Video: Messung hoher Ströme am Auto mit einem Oszilloskop

Im Unterforum Messgeräte - auch im Selbstbau - Beschreibung: Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Messgeräte - auch im Selbstbau        Messgeräte - auch im Selbstbau : Vorstellung und Diskussion über Meßgeräte, die auch für Hobby noch erschwinglich sind.

Autor
Video: Messung hoher Ströme am Auto mit einem Oszilloskop
Suche nach: messung (5111) oszilloskop (10423)

    










BID = 1089378

Dr944S2

Gerade angekommen


Beiträge: 12
Wohnort: Rastatt
 

  


Hallo,

das Video zeigt wie man die typischerweise hohen Ströme im KFZ mit einem Oszilloskop misst. Hierzu wird ein sehr kleiner Messwiderstand, üblicherweise als Shunt bezeichnet, in den Stromkreis eingeschleift. Die am Shunt abgefallene Spannung ist proportional zum Strom. Moderne digitale Oszilloskope erlauben sogar die direkte Umrechnung und zeigen die Messwerte direkt in Ampere an. Das Video zeigt die Durchführung einer solchen Messung und erklärt die nötigen Einstellungen am Oszilloskop.

Der Elektronikbot meint, dass der Link Spam ist. Bitte an einen Moderator oder den admin wenden.

Viel Spaß,

Jürgen

===================================
Ist kein Spam, aber ein 100MHz Scope in der Hand eines Laien gibt nur falsche Messungen sowie überflüssige und nervende Rückfragen bei Hersteller, Verkäufer und Foren.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  2 Nov 2021  0:43 ]

BID = 1089379

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13067
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  

Bei hohen Strömen murks ich da nicht erst einen Shunt rein und schleppe den Oscar da hin,sondern nehm gleich ne Strommesszange...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)








BID = 1089388

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Kleinspannung hat am  1 Nov 2021 21:27 geschrieben :

Bei hohen Strömen murks ich da nicht erst einen Shunt rein und schleppe den Oscar da hin,sondern nehm gleich ne Strommesszange...

... und die zeigt dir auch den Stromverlauf an, der sich z.B. aus einer defekten (Unterbrechung) Diode der Lima ergibt?


Wobei ich allerdings der Meinung bin, dass die meisten KFZ-Schlosser mit dem Oszillogramm nichts anfangen könnten, selbst wenn sie es sähen.


BID = 1089390

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13067
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
perl hat am  2 Nov 2021 00:23 geschrieben :

und die zeigt dir auch den Stromverlauf an, der sich z.B. aus einer defekten (Unterbrechung) Diode der Lima ergibt?

Was wirklich defekt ist,interessiert schon seit 20 Jahren niemand mehr.Heutzutage gibts einfach ein Neuteil.
Außerdem kommen bei einem Defekt einer "Phase" die Dinger Erfahrungsgemäß eh nicht mehr auf 14V,so das zur Prüfung ein Voltmeter meist völlig aussreicht.
Halbwegs moderne KFZ-Tester können auch Hochstrommessung,und haben ein DSO.
Die Messung interessiert aber meist auch nur in einem Fall,weil man beim Anlassvorgang damit Näherungsweise Verdichtungsunterschiede der einzelnen Zylinder bestimmen kann.

Zitat :

Wobei ich allerdings der Meinung bin, dass die meisten KFZ-Schlosser mit dem Oszillogramm nichts anfangen könnten,

Deshalb hab ich ja KFZ-Elektriker gelernt.
Wir hatten Oscarbilder zu verschiedenen Fehlern seinerzeit sogar in der Berufsschule.
Nur scheiterte es damals daran,das nicht mal die RFT-Fritzen genug Oscars hatten,geschweige denn ne KFZ-Werkstatt...




_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1089394

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4713


Zitat : Kleinspannung hat am  2 Nov 2021 07:35 geschrieben :
Was wirklich defekt ist,interessiert schon seit 20 Jahren niemand mehr.Heutzutage gibts einfach ein Neuteil.
Mag ja auch daran liegen, dass man heutige Steuergeräte oft nicht mehr Zerstörungsfrei öffnen kann. Teilweise sind sie auch komplett vergossen.
Selbst wenn das kein Problem ist, einige Halbleiter bekommt man nur in Familienpackungen, wenn man Glück hat. Bei anderen schaut es ohne NDA schlecht aus und von Software will ich erst gar nicht reden.

Passen muss ich bei Arbeitszeitkosten und wie es mit der ABE bei einem reparierten Teil ausschaut.

BID = 1089402

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35289
Wohnort: Recklinghausen

Der herkömmliche Anlasser ist auch zunehmend ein Auslaufmodell. Elektroautos haben eh keinen mehr, Vollhybride brauchen keinen mehr, Mildhybride haben teilweise das Konzept des Dynastarters wiederentdeckt.
Wenn dicke Ströme fließen dann nicht mehr auf der 12V sondern auf der Hochvoltseite, zwischen Akku und Inverter.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1089404

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Was wirklich defekt ist,interessiert schon seit 20 Jahren niemand mehr.Heutzutage gibts einfach ein Neuteil.
Ja, und anstatt das Ding zwischen den Ohren zu benutzen werden so oft Neuteile eingebaut, bis zufällig das fehlerhafte Teil ausgetauscht wird.
Der Kunde bezahlt ja.

Das gilt selbstverständlich nicht für alle Betriebe, aber insbesondere bei den markengebundenen Werkstätten habe ich den Eindruck, dass das eigenständige Denken abgeschafft wurde, und man sich nur auf die Computerdiagnose und, wenn die nicht hilft, auf wildes Raten verlässt.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 1089611

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4713


Zitat :
ein 100MHz Scope in der Hand eines Laien gibt nur falsche Messungen
[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  2 Nov 2021  0:43 ]
Verstehe die 100 MHz immer noch nicht.
Gilt die Aussage nicht für alle Oszis?

BID = 1089676

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Verstehe die 100 MHz immer noch nicht.
Sag ich doch!
Je schneller die Kisten sind, um so mehr gilt: Wer misst, misst meistens Mist.

Schau dir das Video nochmal an, und dann berichte, was dir alles aufgefallen ist oder sogar falsch ist, und was der Demonstrator hätte besser machen können.


BID = 1089708

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4713

@TE: Bitte nicht falsch verstehen.

@perl
Ich meinte es macht doch keinen Unterschied ob man jetzt ein Oszi mit 20 MHz oder eins mit "100 MHz" nimmt.
Der Spaß fängt doch erst weiter oben an...

Offtopic :
Und schön, dass o-w auch Oszis herstellt. Kenne vom einem meiner Lieblings-YouTuber von denen eins dieser "2-Kanal+5V"-Netzteile. Das NT soll gar nicht schlecht sein für den Preis.

Und zu "Wer misst, misst meistens Mist." antworte ich nur "Wer nichts tut, macht auch keine Fehler."
Aber ich sehe perl hat sich meinen Fehler gemerkt, dass ich einer Herausforderung selten widerstehen kann:

- Glühobst!
- Einen Shunt mit 4-Leiter-Anschlüsse zu einem 0,75mm²(?)-2-Zuleitung+Shunt degradiert
- Die 4-Leiter-Messung am erweiterten Shunt falsch herum hergestellt.
Offtopic :
Wenn ich Dave Jones glauben darf, gehören die "Sense"-Leitungen innen hin. Dafür braucht man aber anreihbare Bananenstecker - vorzugsweise "beliebig" stapelbare - und nicht diese ca. 7-ct-Stecker.
Aber da der Messwiderstand später an einem Punkt abgeglichen wird sind diese beiden Punkte nur als Anmerkung gedacht.

- Schöne Leiterschleife
Offtopic :
Hab eben mit 2 m Bananenleitung an meinem DS1054Z über 200 mVpp gesehen. Verdrillt waren es nur noch 70 mVpp.
Habe aber auch recht viele "Störsender" (LED-Streifen, Monitore, ...) am Oszi stehen. Mit offenem BNC-Anschluss waren es 1,5 mVpp.

- Auto-Set - muss ich mehr sagen? (Ich wäre dafür, dass man die pro Oszi nur 5x betätigen darf.)
- 50 mV/cm - und ich dachte immer die Angabe wäre pro Kästchen/Division.
- Die Offsetfunktion (y-Ablenkung) würde ich bei "absoluten" Messungen nur verwenden, wenn man sich mit dem Oszi auskennt.
Offtopic :
Bin da mal mit einem großen Oszi (LeC.) ganz schön reingefallen. Wenn man es übertreibt werden die Messfehler größer als ein paar Divisionen. Steht aber auch so in der Spec.


Wie viele Punkte habe ich übersehen?

BID = 1089717

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35289
Wohnort: Recklinghausen

Der Threadersteller guckt hier nur alle paar Monate rein um seine Videos zu verlinken. Alles andere interessiert nicht. Daher steht er schon seit längeren auf der Spammerliste,

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1089758

Ltof

Inventar



Beiträge: 8885
Wohnort: Hommingberg

Weitere Fehler:

-
Zitat :
Sowas hätte vor 20 Jahren 5000 Mark und mehr gekoschtet.
(Eingeblendet wurden aber €5000 und stimmt auch nicht. Für so viel Geld bekam man schon ein Tektronix TDS DSO mit 200 MHz. Mein Noname-DSO mit 250MHz hat 2004 <€1500 gekoschtet. Wenn das Video in einigen Jahren betrachtet wird, fehlt der Zeitbezug.)

-Die sonderbare Mutation des Messwerts: 6,3A sind gleich 6,2A sind "genau 6A" (den Messwert der Strommesszange lass ich außen vor).

-Der Hinweis auf die Problematik mit der geerdeten Buchse war mir nicht deutlich genug. Wenn bei so einer Messung am KFZ das Fahrzeug selbst zufällig geerdet ist (Hebebühne z.B.), kann das so richtig in die Hose gehen.

-Ob der Stromverlauf vom Glühobst oder vom Netzteil stammt, ist nicht hinterfragt worden.

-Wozu die Teller dienten, hätte er für Unbedarfte ruhig erklären können.

-Die Kücheneinrichtung.

Autosetup finde ich gar nicht so schlimm. Hab ich auch schon ein mal benutzt, bevor ich mein DSO gekauft habe (vier mal darf ich noch (ach nee, fünf Mal (es war das Vorführmodell))). Hab's im Laden getestet und einen eigenen Messaufbau dabei gehabt. Ich bekam es zunächst nicht hin, das einige Nanosekunden kurze Signal zu sehen. Autosetup hab ich nur genervt gedrückt und mir nichts davon versprochen (die Marken-DSOs bekamen das nie hin). Als ich dann doch das sah, was ich sehen wollte, war das Oszi sofort gekauft.

Dass man zur Messung am KFZ gar keinen Shunt braucht, wurde erst kürzlich hier im Forum diskutiert. Schlechter als der falsch angeschlossene Shunt ist das Masseband oder jede andere Zuleitung zum Verbraucher auch nicht. Die "Lichterkette" hätte ich anders angeschlossen: Plus von der einen und Minus von der anderen Seite. Dann verteilt sich der Spannungsabfall der Zwischenleitungen gleichmäßiger. Für diesen Aufbau wäre das aber eigentlich irrelevant.


_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168085914   Heute : 1663    Gestern : 19143    Online : 151        18.8.2022    6:21
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.172861099243