30cm LED Strip von Batterie auf USB umstellen

Im Unterforum LED Alles über Leuchtdioden - Beschreibung: Probleme mit Leuchtdioden, LED

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   LED Alles über Leuchtdioden        LED Alles über Leuchtdioden : Probleme mit Leuchtdioden, LED

Autor
30cm LED Strip von Batterie auf USB umstellen
Suche nach: led (31622) batterie (7586)

    










BID = 987026

kingmar

Gerade angekommen


Beiträge: 1
 

  


Hey Leute,

erstmal HALLO zusammen. Ich bin neu hier und auch im Bereich Elektronik und habe eine Frage zu LED. Ich habe einen 30cm langen LED Strip, der mit 3x 1,5V Batterien betrieben wird. Diesen möchte ich jetzt auf USB Versorgung umstellen. Der Betrieb läuft also auf 4,5V durch die drei Batterien. Soweit ich weiß liefert USB 5V. Ich möchte also über ein USB Ladegerät den LED Strip zum Leuchten bringen, damit ich nicht immer die Batterien wechseln muss.

Wie gehe ich mit dem Spannungsunterschied von 0,5V um und was ist zu beachten. Liefert das USB Kabel genug Strom bzw. wie viel benötig so ein Strip eigentlich?

BID = 987030

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13067
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  


Zitat :
kingmar hat am  8 Apr 2016 17:41 geschrieben :

wie viel benötig so ein Strip eigentlich?

Ne Menge.
Schon die ganzen Scheinwerfer um die Darstellerin anzustrahlen brauchen viel.

Früher hießen die was du hast mal Stripes,und deren Stromaufnahme konnte/sollte man ganz einfach messen wenn man nicht raten oder auf einen mit ner > warten will...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Kleinspannung am  8 Apr 2016 18:23 ]








BID = 987055

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12177
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Wie gehe ich mit dem Spannungsunterschied von 0,5V um und was ist zu beachten.
Kommt drauf an, wie doch die Stromaufnahme bei 4,5V ist. 500mV sind ja immerhin 11% von 4,5V. Bezogen auf den Spannungsabfall an Vorwiderstand (sagen wir mal 1,5V beim Betrieb an 4,5V), welcher bekanntlich den Strom bestimmt, wird der Unterschied mit 33% noch deutlicher. Du kannst also in etwa mit der 1,3fachen Stromaufnahme an 5V rechnen.

Um potentiellen Problemen vorzubeugen, kannst du einfach eine Schottky Diode (1N5819 genügt für I<500mA) in Reihe schalten.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 33 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168011727   Heute : 4145    Gestern : 16365    Online : 369        14.8.2022    11:00
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0386481285095