Funk Türklingel als Funkschalter

Im Unterforum Funktechnik - Beschreibung: Amateurfunk und CB-Funk

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  04:25:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Funktechnik        Funktechnik : Amateurfunk und CB-Funk


Autor
Funk Türklingel als Funkschalter
Suche nach: funk (2102) türklingel (207) funkschalter (251)

    







BID = 127717

offi

Neu hier



Beiträge: 44
ICQ Status  
 

  


Hallo zusammen,
in dem Thema "Garagen Funksender" wird die Funktürklingel als Garagentoröffner genutzt.
Kennt jemand eine Schaltung bzw. vielleicht auch ein Ic welches nach einmaligen drücken das Senders ein Relais schaltet und beim zweiten Drücken dieses wieder ausschaltet.

Danke,
Philipp



BID = 127719

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

 

  

Ja, sowas gibts.

Aber warum verwendest Du nicht gleich ein Stromstoßrelais, dann hättest Du diese Funktion schon mit drin und bräuchtest keine zusätzliche Elektronik?

Welche Last (Spannung, Strom) soll denn geschaltet werden?

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 127796

offi

Neu hier



Beiträge: 44
ICQ Status  

Stromstoßrelais, genau

Genau kann ich das nicht sagen, max. 24V/5A.
Das is aber schon großzügig dimensioniert.

Das ganze sollte halt möglichst Stromsparend sein, da ich es an einem Akku nutze.

Gruß und Dank,
Philipp


BID = 127797

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Dann wäre ein Stromstoßrelais mit Betätigungsspannung im Bereich der Verbraucherspeisespannung ja ideal, weil es nur im kurzen Schaltmoment Strom verbraucht, sonst aber nicht.

BID = 127840

offi

Neu hier



Beiträge: 44
ICQ Status  

Super, Danke!

Hat das eigentlich schonmal jemand gemacht?
Wo nimmt man ambesten die Spannung für das Relais ab?

BID = 127951

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Na, wie ich schon sagt, von der Speisespannung des Verbrauchers! Ein Pol ist ja sowieso schon dort, um geschaltet zu werden. Dann eben noch den anderen.
Fertig!


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181461741   Heute : 452    Gestern : 4332    Online : 354        14.6.2024    4:25
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0571711063385