Miele Waschmaschine  W2577 WPS

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Pumpe läuft am Ende weiter

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Miele W2577 WPS --- Pumpe läuft am Ende weiter
Suche nach Waschmaschine Miele W2577

    










BID = 1012133

Melder

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Ladenburg
Zur Homepage von Melder
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Pumpe läuft am Ende weiter
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W2577 WPS
S - Nummer : 05918480
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Zusammen,

nachdem ich immer wieder in diesem Forum lese und auch meist Hilfe finde, habe ich mich entschlossen mich zu registrieren.
Zu meinen Kenntnissen: Ich bin Feuerwehrmann, habe Mechaniker gelernt, Elektrofachkraft auf Abendschule gemacht, mein Haus zur Zufriedenheit eines Elektromeisters selbst neu verdrahtet (inkl. Zählerschrank) und habe als Servicetechniker an Öl- und Gasfeuerungsanlagen und deren Regelungstechnik gearbeitet und traue mir also in meinem Haushalt an Reparaturen erstmal alles zu, ob es erfolgreich ist, sehe ich dann

Nun zu meinem Problem: Ich habe in der Vergangenheit bereits mehrfach meine WaMa W2577 WPS erfolgreich innen gereinigt, nun hatte ich erstmals das Problem, dass die Maschine am Ende des Waschprogramms in den Knitterschutz geht, jedoch die Laugepumpe weiterläuft.
Erst mit öffnen der Tür (nicht verriegelt) geht sie aus.
Da die Pumpe während des Programms ein- und ausschaltet, schließe ich ein hängendes Relais aus, sonst wäre es ja nicht nur an diesem Punkt des Programms.
Nach lesen zahlreicher Beiträge kam ich dann zur Luftfalle, die tatsächlich nur noch ein Zugangsloch von ca. 2mm hatte und ich daraus schloß, dass nach dem Abpumpen des Spülwassers beim Endschleudern, das Wasser nur langsam aus der Luftfalle zurückfließen konnte und deshalb die Pumpe lange nachläuft.
Nun ist vieles gereinigt (Heizung, Luftfalle, Laugepumpe, Wasserverteilung inkl. Waschmittelkasten und Verbindungen zum Bottich, Sieb im Wasserzulauf Wasserhahnseitig), Wäsche riecht wieder gut, Wassermengen im Zu- un Ablauf scheinen vernünftig. -> aber die Pumpe läuft immernoch nach

Hat hierzu jemand eine Idee?

Ich habe noch was von einem Y-Stück hinter der Laugepumpe gelesen, was hat es dmit auf sich? Kann das Problem abwasserseitig sein? Die Pumpe läuft obwohl der Bottich in dem Moment schon leer ist!

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe

Viele Grüße

Achim

BID = 1012152

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 578
Wohnort: Ingelheim

Hallo und Herzlich Willkommen im Forum

Hattest du bei der Reinigung der Luftfalle auch den Schlauch zwischen Luftfalle und Drucksensor ausgebaut und gereinigt? Möglich das der noch Verstopft ist. Die Schläuche rund um das Y-Stück mitsamt diesem selbst, solltest du auch noch ausbauen und reinigen. Hierzu die linke Seitenwand (vor der Maschine stehend) demontieren. Das Y-Stück ist die Verbindung zwischen Pumpen- und Bottichentlüftung.

Gruß
Daniel16121980

 

  






BID = 1012163

Melder

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Ladenburg
Zur Homepage von Melder

Hallo Daniel,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
ich hatte den schwarzen Schlauch der Luftfalle an diesem Unwuchtgeber abgezogen und den Schlauch beim Reinigen der Luftfalle mit durchgespült und anschließend auch noch in Richtung Luftfalle durchgeblasen. Ab Unwuchtgeber in Richtung Platine habe ich nichts mehr gemacht, da der Schlauch bereits bis hierhin tadellos aussah.
Zum Y-Stück: Kann eine Verstopfung in diesem Bereich zu der beschriebenen Problematik führen? erkennt die Elektronik etwas in diesem Bereich?
Meine Gedanken waren die ganze Zeit: Abpumpbefehl - Laugepumpe an - Luftfalle/Drucksensor meldet Bottich leer - Pumpe aus - Programmende!?
Oder erkennt die Elektronik irgendwie (z.B. Leistungsaufnahme der Laugepumpe) das die noch am Arbeiten ist und durch Verstopfung entsteht Gegendruck was der Elektrik vorgaukelt es müsse noch Abgepumpt werden!?
Ich hoffe meine wirren Gedanken sind verständlich niedergeschrieben

Gruß Achim

BID = 1012196

Daniel16121980

Schriftsteller

Beiträge: 578
Wohnort: Ingelheim

Hallo Achim,

normalerweise ist das Geschläuch um das Y-Stück mehr Verantwortlich für das Schleuderergebnis. Reinigen kann nicht Schaden. Ich sehe gerade, das deine Maschine WPS hat. Demnach befindet sich ein sogenannter Schwimmerschalter am Boden der Maschine. Es könnten folgende Dinge auch Denkbar sein:

1. Wasser in der Bodenwanne, weshalb die Maschine die Pumpe laufen lässt.

2.Styroporschwimmer verformt, weshalb die Pumpe läuft.

Normalerweise würde die Pumpe dann aber schon zu Beginn im Dauerlauf sein, aber Punkt 1 kann auch erst während dem Waschen entstehen.

Gruß
Daniel16121980

BID = 1012273

Melder

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Ladenburg
Zur Homepage von Melder

Hi Daniel,

also den Schwimmerschalter am Boden der Maschine hatte ich nach der Reinigungsaktion vom Bodenblech gelöst und das restliche Wasser entfernt. Seither ist hier kein weiteres Wasser aufgetreten, also alles dicht.
Allerdings ist auch der Fehler nach mittlerweile bestimmt 8 Programmdurchläufen nichtmehr aufgetreten.
Ich vermute mal Restfeuchte im Sensor am Boden, allerdings ist das bei einem tatsächlichen Schwimmer auch eher unlogisch
Aber Hauptsache es läuft wieder richtig.
Jetzt reinige ich noch das Geschläuch nach der Laugepumpe und dann sollte es wieder ein paar Jahre laufen

Vielen Dank und viele Grüße

Achim



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Melder am 29 Jan 2017  9:33 ]


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 143259161   Heute : 2779    Gestern : 12745    Online : 471        17.10.2018    10:49
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,912494897842