Robert Waschmaschine  Bosch Hausgeräte GmbH Typ M511*M5100B0OO

Reparaturtipps zum Fehler: Treibriemen springt immer ab

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  11:51:17      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Robert Bosch Hausgeräte GmbH Typ M511*M5100B0OO --- Treibriemen springt immer ab
Suche nach Waschmaschine Bosch Hausgeräte

    







BID = 821241

ma4boss

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Bonn
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Treibriemen springt immer ab
Hersteller : Robert Bosch Hausgeräte GmbH
Gerätetyp : Bosch WFF2000/01
S - Nummer : WFF2000/01
FD - Nummer : 7512 00144
Typenschild Zeile 1 : 3000W Wmax3300W
Typenschild Zeile 2 : Typ M511*M5100B0OO
Typenschild Zeile 3 : DVGW M626
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Schraubergemeinde,

nachdem ich hier schon viel gelesen hab und in der suche nix rechtes gefunden hab zu meinem Problem.
Wollt ich mal mein Pronblem schildern da ich mir kein Reim drauf machen kann.
Bei unserer Bosch Waschmaschine WFF2000/01 sprang vor einiger Zeit der Keilriemen runter was unsere alte Waschmaschine auch schon ma hatte deswegen besorgte ich mal einen neuen der aber auch nicht lange drauf blieb.
Beim Waschen gehts aber beim schleudern springtr er runter. Hab darauf hin mal genauer hingeschaut und festegestellt das das große Rad leicht versetzt zur Motorwelle ist. Finde aber keine Einstellmöglichkeit an der Motoraufhängung. (erinnert mich an die Lima aufhängung beim Auto:)
Wie bekommt man die wieder auf eine Linie ???
oder kündigt sich hier ein Lagerschaden an ?????

Danke für Anregungen


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ma4boss am 18 Mär 2012 17:18 ]


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ma4boss am 18 Mär 2012 17:23 ]


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ma4boss am 18 Mär 2012 17:33 ]

BID = 821242

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

 

  

Mach mal bitte Fotos vom Motor mit Riemen.

BID = 821245

ma4boss

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Bonn


Zitat : hab Bilder mit Motor und Riemen angehängt
ma4boss hat am 18 Mär 2012 17:14 geschrieben :

Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Treibriemen springt immer ab
Hersteller : Robert Bosch Hausgeräte GmbH
Gerätetyp : Bosch WFF2000/01
S - Nummer : WFF2000/01
FD - Nummer : 7512 00144
Typenschild Zeile 1 : 3000W Wmax3300W
Typenschild Zeile 2 : Typ M511*M5100B0OO
Typenschild Zeile 3 : DVGW M626
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo Schraubergemeinde,

nachdem ich hier schon viel gelesen hab und in der suche nix rechtes gefunden hab zu meinem Problem.
Wollt ich mal mein Pronblem schildern da ich mir kein Reim drauf machen kann.
Bei unserer Bosch Waschmaschine WFF2000/01 sprang vor einiger Zeit der Keilriemen runter was unsere alte Waschmaschine auch schon ma hatte deswegen besorgte ich mal einen neuen der aber auch nicht lange drauf blieb.
Beim Waschen gehts aber beim schleudern springtr er runter. Hab darauf hin mal genauer hingeschaut und festegestellt das das große Rad leicht versetzt zur Motorwelle ist. Finde aber keine Einstellmöglichkeit an der Motoraufhängung. (erinnert mich an die Lima aufhängung beim Auto:)
Wie bekommt man die wieder auf eine Linie ???
oder kündigt sich hier ein Lagerschaden an ?????

Danke für Anregungen


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ma4boss am 18 Mär 2012 17:18 ]


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ma4boss am 18 Mär 2012 17:23 ]


[ Diese Nachricht wurde geändert von: ma4boss am 18 Mär 2012 17:33 ]

BID = 821246

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11124
Wohnort: Hamm / NRW

Den Riemen kann man spannen. Ist der Riemen richtig gespannt oder läuft der schlabbrig wie ein Lämmerschw....?

BID = 821248

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Moin ma4boss

Da ist das Trommellager defekt, am Laugenbehälter und am Boden sind Rostspuren. Wenn du von vorne die Trommel anhebst,
ohne Treibriemen wirst du mindestens 1 cm Spiel feststellen. Die Trommel muss doch beim Schleudern gerört haben.

Gruß vom Schiffhexler



_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 821250

ma4boss

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Bonn


Zitat :
derhammer hat am 18 Mär 2012 17:47 geschrieben :

Den Riemen kann man spannen. Ist der Riemen richtig gespannt oder läuft der schlabbrig wie ein Lämmerschw....?

iss schon sehr stramm dreht also nicht durch oder so...

BID = 821252

ma4boss

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Bonn


Zitat :
Schiffhexler hat am 18 Mär 2012 17:57 geschrieben :

Moin ma4boss

Da ist das Trommellager defekt, am Laugenbehälter und am Boden sind Rostspuren. Wenn du von vorne die Trommel anhebst,
ohne Treibriemen wirst du mindestens 1 cm Spiel feststellen. Die Trommel muss doch beim Schleudern gerört haben.

Gruß vom Schiffhexler




oh je so was hatte ich befürchtet ; (
naja Laufgeräusche wurden schon was lauter aber das hab ich dem Treibriemen zugeschrieben. stehe auch nicht immer dabei wenn sie schleudert. hmmm wie viel aufwand iss denn Trommellager ?? und lohnt das noch ?? hab leider keine Ahnung wie alt das Schätzchen iss da es mir gebraucht zugelaufen iss ; )

BID = 821255

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36080
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
hab leider keine Ahnung wie alt das Schätzchen iss

Dezember 1995.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 821267

ma4boss

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Bonn


Zitat :
Mr.Ed hat am 18 Mär 2012 18:46 geschrieben :


Zitat :
hab leider keine Ahnung wie alt das Schätzchen iss

Dezember 1995.



oups so alt schon ob das noch lohnt mal schauen was das Lager kostet.


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 11 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181477826   Heute : 2143    Gestern : 7051    Online : 524        16.6.2024    11:51
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8,57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,679883956909