Miele Waschmaschine  WMB120 WPS

Reparaturtipps zum Fehler: Pumpe sehr laut

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  13:22:49      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Miele WMB120 WPS --- Pumpe sehr laut
Suche nach Waschmaschine Miele Pumpe sehr laut

    







BID = 1112024

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Pumpe sehr laut
Hersteller : Miele
Gerätetyp : WMB120 WPS
S - Nummer : 10/119568948
FD - Nummer : 09901010
Typenschild Zeile 1 : Mod.: WMB120 WPS
Typenschild Zeile 2 : M-Nr.:09901010 Type:HW19
Typenschild Zeile 3 : Nr.:10/119568948
Kenntnis : Komplett vom Fach
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Moin,

ich hoffe ihr könnte mir hier weiter helfen. Ich habe vor kurzem diese gebrauche Miele Waschmaschine gekauft und die Pumpe scheint sich am Ende der Pumpengänge im Leerlauf zu befinden, was zu extrem lauten Geräusche führt.

Ich war selber mal ein paar Monate beim Panasonic Service tätig und würde hier auf einen defekten Druckschalter tippen, der die Pumpe zu spät abschaltet. Zudem kommt, dass dunkle Wäsche aus der Maschine mit starken weißen Flusen übersäht ist.
Online liest man, dass modernen Waschmaschinen so sparsam mit dem Wasser sind, dass es zu dieser Flusenbildung kommt. Ich habe daher testweise beim Spülgang mehr Wasser in die Trommel gegeben und das hat das Problem mit den Flusen wirklich gelöst.

Ich kann mir vorstellen, dass beide Probleme auf einen defekten Druckschalter zurückzuführen ist, der einen Überdrück misst und somit zu wenig Wasser in die Trommel füllt und zu spät die Pumpe abschaltet. Letzte Woche hatte ich einen Techniker da und der sagte mir, dass er da nichts machen könne. Die Pumpe würde sich halt verschlucken, da zu wenig Wasser vorhanden ist. Näher ist er darauf nicht eingegangen. Er hat noch eine neue Software aufgespielt, die leider nichts geändert hat und ist gegangen. Sehr unbefriedigendes Serviceerlebnis.

Ich habe daraufhin nochmal beim Miele Service angerufen. Die sagte mir ich könne doch eine Email schreiben. Ich hatte nun gehofft, dass online näher auf das Thema eingegangen wird. Stattdessen wurde wieder ein Termin mit einem Techniker abgemacht. Das Gerät ist über Saturn noch zwei Jahre in Garantie und Saturn sagte mir nur, dass ich die Rechnung für den Techniker selber tragen müsse, falls dies keine Garantiefall ist. Ich befürchte nun, dass beim neuen Technikerbesuch das selbe herauskommen wird.

Könnt ihr mir mehr zu diesem Problem sagen? Ich habe hier mal eine Video davon aufgenommen

https://vimeo.com/user79678365

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das akzeptabel sein soll.

Noch ein paar Randinfos: Ich musste den Schlauch leider um einen Meter verlängern, aber laut Angaben von Miele soll auch ein 5m Schlauch in Ordnung sein.
Ich habe auch den Eindruck, dass die Pumpengänge gar nicht von einem Sensor gestoppt werden, sondern einfach so lange laufen wie sich die Trommel dreht. Man sieht ja in dem Video auch, dass die Pumpe aufhört, wenn die Trommel aufhört sich zu drehen. In diesem Fall würde es überhaupt nicht mit einem Sensor zusammenhängen, sondern irgendein physikalisches Problem liegt vor. In dem Fall bin ich wirklich ratlos.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jclsn am  4 Mai 2023 23:23 ]

BID = 1112031

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

alles normal vom Geräusch, solltest als Servicetechniker wissen, das ist Physik, wenn eine Pumpe schlürft.

Waschmaschine mit einem Maschinenreiniger bei 95°C durchlaufen lassen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1112034

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29

Das Geräusch ist schon sehr extrem. Ich hatte sowas vorher nicht. War zugegeben auch nicht lange Servicetechniker für Waschmaschinen und daher bin ich nicht der Vollprofi. Ich habe schon mehrere Reinigungsgänge bei 90° mit Citronensäure und Maschinenreiniger durchlaufen lassen und das hat nichts gebracht. Ich würde auch selber den Faltenbalg und die anderen Schläuche begutachten, aber da die Maschine noch in Garantie ist, kann ich sie nicht öffnen, da Miele mittlerweile Kappen über den Schrauben hat und man es sieht, wenn sie entfernt wurden.

BID = 1112035

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29

Ich habe gerade herausgefunden, dass das Problem verschwindet, wenn ich den Verschluss von der Laugenpumpe nicht ganz fest zuschraube, damit damit die Pumpe noch etwas Luft ziehen kann. Ist das nicht ein Zeichen dafür, dass der Y-Schlauch verstopft ist?

BID = 1112039

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
jclsn hat am  5 Mai 2023 12:11 geschrieben :

Ich habe gerade herausgefunden, dass das Problem verschwindet, wenn ich den Verschluss von der Laugenpumpe nicht ganz fest zuschraube, damit damit die Pumpe noch etwas Luft ziehen kann. Ist das nicht ein Zeichen dafür, dass der Y-Schlauch verstopft ist?


Dann reinige Ihn doch, alles andere ist Physik, wenn die Pumpe Luft schnorchelt.

Verstehe jetzt echt nicht Dein subjektives Problem was Du persönlich als zu laut erachtest.

Zeige uns Pumpen, die ohne kontinuierliches flüssiges Medium leise sind. Die gibt es nämlich nicht, denn spätestens mit der ersten Luftblase heulen Sie auf, weißt Du doch vom Geschirrspüler, wenn er schäumt.

Vllt hat es ja seinen Grund, daß Du keine Hausgeräte mehr reparierst, hast Du ja selbst erkannt.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1112042

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29

Alter Verwalter, Manieren hast du nicht wirklich oder? Mag ja sein, dass das hier dein Forum ist, aber das muss echt nicht sein. Aber gut...

Ich repariere keine Waschmaschinen mehr, weil ich mittlerweile einen Hochschulabschluss in Informations- und Elektrotechnik habe. Eine Pumpe sollte im besten Falle niemals ohne Wasser betrieben werden, da ohne Last ein zu hoher Strom fließt und sie somit auf Dauer die Windungen des Motors durchbrennen. U / R = I kennst du ja sicher noch aus der Berufsschule. Wenn R=0, denn I=∞. Ich meine ist bei dir sicher 30 Jahre her, aber das wirst du ja noch wissen.

"Alles andere ist Physik" klingt schlau, aber sagt im Grunde gar nichts aus. Die Wassersäule sollte nicht die meiste Zeit über der Pumpe fliegen. Irgendwo ist dort ein Problem und auf Dauer wird diese Pumpe so frühzeitig kaputt gehen. Entweder schließt der Ball bei der Luftfalle nicht ordentlich oder einer der Schläuche ist verstopft.

Für mich ist nur die Frage ob dies ein Garantiefall ist, denn verstopfte Schläuche werden in der Regel als Eigenverschulden angesehen. Und wie gesagt, wäre das Gerät nicht mehr in Garantie, hätte ich es schon lange aufgemacht und selber geguckt, anstatt hier zu fragen.

Ich hatte gehofft hier ein paar Tipps von jemandem zu bekommen, der mehr Erfahrung mit Waschmaschinen hat als ich, da ich als Ingenieur natürlich auch nicht alles weiß und mit meinem begrenzten Verständnis nur spekulieren kann.

Und was mein subjektives Problem ist? Die Maschine ist unglaublich laut und nach drei Wäschen ist meine halbe Wäsche ruiniert, weil alles voller Fusseln und Pilling ist. Dabei wollte ich mir mit einer gepflegten gebrauchten Miele Waschmaschine etwas gönnen und habe nur Frust. Das Problem soll allerdings nicht am Alter liegen, sondern auch bei neuen Maschinen auftreten wie man hier lesen kann

https://www.amazon.de/gp/customer-r.....74V6C

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jclsn am  5 Mai 2023 17:27 ]

BID = 1112043

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Habe mir das Video mal angeschaut und auch nichts ungewöhnliches hören können. Die klingen alle so.
Also der Miele KDT, driver2 und ich sagen dass alles OK ist.

Eine Pumpe ohne Last brennt nicht durch. Die Widerstand R bezieht sich auch nicht auf die mechanische Last sondern auf den Widerstand der elektrischen Wicklung.

BID = 1112044

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29


Zitat :
taktgenerator hat am  5 Mai 2023 17:20 geschrieben :

Habe mir das Video mal angeschaut und auch nichts ungewöhnliches hören können. Die klingen alle so.
Also der Miele KDT, driver2 und ich sagen dass alles OK ist.


Ich hatte vor zwei Wochen genau die gleiche Maschine von einem Gebrauchtwarenhändler gekauft. Die war nicht so laut. Dafür aber leider innen stark verdreckt und der Zulaufschlauch hat getropft. Deswegen wurde sie denn auch zurückgegeben.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: jclsn am  5 Mai 2023 17:31 ]

BID = 1112045

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
jclsn hat am  5 Mai 2023 17:08 geschrieben :

Alter Verwalter, Manieren hast du nicht wirklich oder? Mag ja sein, dass das hier dein Forum ist, aber das muss echt nicht sein. Aber gut...

Ich repariere keine Waschmaschinen mehr, weil ich mittlerweile einen Hochschulabschluss in Informations- und Elektrotechnik habe. Eine Pumpe sollte im besten Falle niemals ohne Wasser betrieben werden, da ohne Last ein zu hoher Strom fließt und sie somit auf Dauer die Windungen des Motors durchbrennen. U / R = I kennst du ja sicher noch aus der Berufsschule. Wenn R=0, denn I=∞. Ich meine ist bei dir sicher 30 Jahre her, aber das wirst du ja noch wissen.



Art5 GG: Meinungsfreiheit.

Das ist der Unterschied zwischen uns beiden: Du bist studierte Theoretiker, ich versierter Praktiker, also Du weißt Alles, aber nichts funktioniert, ich weiß nichts, aber bei mir funktioniert alles.

Wenn Du einmal meine Sätze verstanden hättest, ich habe mehrfach schlürfen geschrieben, plus Verweis auf die Physik, dann hättest Du verstanden, daß die Pumpe gar nicht trocken läuft, sondern mangels nachfließendem Wasser aus dem Behälter eben Luft saugt und dadurch physikalisch bedingt lauter wird. Das weiß man, wenn man in Physik aufgepaßt hat, die Strömungen der nassen Medien (wie auch im Spüler) versteht und Berufspraxis hat. Das weiß sogar Bauer Hein, der am Traktor eine Pumpe betreibt, daß wenn die Luft ansaugt, daß die anders klingt, oder sich verhält. Der Kollege Taktgenerator und Ich, wir hören schon am Geräusch, ob bei einem Spüler, die Spülpumpe ruhig läuft mit sattem Wasserstrom, ob sie intermittierend schlürft und heult bei Schaumentwicklung von außen, ohne die Tür zu öffnen, oder die Servicescheibe einzusetzen.

Solche Leute wie Dich, die hoch studiert sind und von der Praxis keine Ahnung, haben, die sitzen alle in Brüssel und Berlin und wollen uns einen Vorkauen. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Abschluß, aber ich habe den "Technikerabschluß" des Lebens und der Praxis gemacht durch Reparatur, Schlachten von Geräten und Unterlagenstudium.

Daß Du Dich angepisst fühlst, zeigt wie wenig Selbstkritisch und Lernfähig bist. -> https://www.spiegel.de/karriere/bay......html Bist Du so einer ?

Schönen Freitag Abend noch, ich gehe jetzt mit den Kindern schwimmen und höre am Beckenrand dem Abfluß der Rinne beim Schlürfen zu, wenn ich am Bahnende wende.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1112046

Schiffhexler

Inventar



Beiträge: 5214
Wohnort: OB / NRW

Moin jclsn

Über manchen Dingen, muss man erhaben sein.

Hallo Kollegen
Freundlichkeit ist aber eine Sprache, welche die Stummen sprechen
und die Tauben hören können.
Da muss ich doch langsam bitten.

Gruß vom Schiffhexler




_________________
Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen Geschehen
auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

BID = 1112047

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29

Ich bastele selber gerne. Ich kaufe mir regelmäßig alte Geräte und versuche sie zum laufen zu kriegen. Ich kriege es am Ende auch immer hin. Ich bin übrigens einer der wenigen, der in der Firma jede Putzfrau genauso mit Respekt behandelt, wie den CEO, da ich schon alle Berufsklassen durch und für vieles Verständnis habe. Aber für so herablassendes Gehabe wie deins, habe ich wenig Verständnis. Ich passe also auch nicht so in deine Kategorie Fachidiot, wie du es versuchst darzustellen.

Aber ja dieses Gerangel zwischen Entwicklern und Technikern wird wohl nie alt...


[ Diese Nachricht wurde geändert von: jclsn am  5 Mai 2023 18:04 ]

BID = 1112048

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29


Zitat :
Schiffhexler hat am  5 Mai 2023 17:50 geschrieben :


Über manchen Dingen, muss man erhaben sein.



Ich bin einfach extrem frustriert von dieser Maschine, da sie nicht nur laut ist, sondern auch meine Wäsche ruiniert.

BID = 1112049

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29

Habe mir jetzt mal eine Demontage der neuen W1 Maschinen angeguckt und es scheint als wenn die Modelle überhaupt keinen Schlauch vom der Pumpe zum Waschmittelfach zwecks Belüftung haben. Ich kann bei meiner Pumpe auch keine dritte Öffnung erkennen. Nur eine für den Schlauch zur Trommel und zum Abfluss. Das heißt, dass der Unterdruck in der Pumpe überhaupt nicht ausgeglichen wird und dies führt wiederum zu dem o.g. Symptom. Da dieser Schlauch am häufigsten verstopft ist, kann ich mir vorstellen, dass dieser aus dem Grunde entfernt wurde. Aus meiner Sicht dennoch eine fragwürdige Designentscheidung...

Wir haben um die Ecke eine Werkstatt, die alte Miele Maschinen wieder fit machen und von den neuen Maschinen abraten. Ich hätte mal auf ihn hören sollen

Evtl. könnte man eine der alten Pumpen nehmen und mit einem Y-Stück einen solchen Schlauch anbringen. Bin eigentlich ein Freund von hacky Lösungen, aber da die Maschine ja auch kein zufriedenstellendes Waschergebnis liefert, lohnt sich das wahrscheinlich in dem Fall nicht.

Obwohl bei zweiter Überlegung wurde dieser Schlauch wohl eher genutzt um das Waschwasser wieder hochzupumpen und von oben auf die Wäsche geben. Das geschieht jetzt vorne an der Trommel. Trotzdem scheint die Belüftung der Pumpe ja Abhilfe zu schaffen. Denke schon drüber nach die anzubohren, so sehr hasse ich dieses Geräusch. Oh man..

[ Diese Nachricht wurde geändert von: jclsn am  5 Mai 2023 19:14 ]

BID = 1112050

jclsn

Neu hier



Beiträge: 29

Tatsache, die hier macht dieses schlagende Geräusch auch, wenn auch nicht so häufig

https://youtu.be/aiq_HW1qBWc?t=1819

und die hier auch

https://youtu.be/F4e_hxgJdIw?t=5232

Sorry Leute, aber ich konnte mir echt nicht vorstellen, dass das normal sein soll. Ich finde es extrem laut und nervig. Ich verstehe echt nicht warum Miele sowas in Ordnung findet. Ich habe sowas vorher noch nie bei einer anderen Maschine gehört. Ein schlürfendes Geräusch ist ja normal, aber dieses Schlagen klingt einfach nicht gesund in meinem Ohren.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: jclsn am  5 Mai 2023 20:51 ]

BID = 1112051

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101

Ich denk das reicht. Hier kommen einige Faktoren zusammen die der @jclsn nicht Wahr haben will. Das Wahrnehmen von Geräuschen ist halt unterschiedlich und von hier aus nicht zu ändern. Lebe damit da kein Fehler vorliegt oder kauf eine andere Maschiene.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181546953   Heute : 3451    Gestern : 6675    Online : 160        25.6.2024    13:22
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,312004089355