Miele Waschmaschine  W903

Reparaturtipps zum Fehler: Zu wenig Wasser

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  10:16:43      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Miele W903 --- Zu wenig Wasser
Suche nach W903 Waschmaschine Miele W903 Zu wenig Wasser

    







BID = 1117062

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Zu wenig Wasser
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W903
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo da draußen!
Ich habe den Eindruck, daß bei meiner Waschmaschine - ein altes, robustes, zuverlässiges Schätzle - nicht genug Wasser beim Waschvorgang in die Trommel kommt. Es steigt nicht einmal so weit, daß es das Bullauge erreicht.
Ich habe den Zulauf zum Drucksensor überprüft - ist durchlässig. Wenn ich in den Sensor puste (hab ich irgendwo als "Test" gesehen), klickt es.

Sollte ich jetzt den Sensor austauschen?
Problem ist nur, daß ich bei meiner bisherigen Suche dieses Ersatzteil noch nicht finden konnte.

Oder hat jemand eine Idee zu einer anderen Fehlerquelle?

Bin für jegliche Anregung dankbar!
Auch was das eventuell nötige Auftreiben des Ersatzteils angeht...

Grüße, Ralf

BID = 1117068

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo,

Dreifachmagnetventilblock erneuern.




_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117069

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim

Hallo @driver_2,

hab ich letztes Jahr ausgetauscht. Ist also quasi neu.

Grüße, Ralf

BID = 1117071

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Foto oder noch besser Video vom Wassereinlauf und Wasserstand bei Programm Buntwäsche 40 ohne Wäsche machen und hier hochladen / verlinken. Dann sagen dir die Fachleute hier ob der Wasserstand passt.

BID = 1117081

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Beim Waschen wird NIE das Bullauge erreicht, die Maschine würde ja sonst Unmengen an Strom brauchen zum Heizen. Miele war schon seinerzeit ein Vorreiter in sachen sparsamen Haushaltsgeräten.

Die W903 hat entweder die Niveaudose 75/35mm oder 50/35mm drin.

@Taktgenerator: Die 50/35mm Dose nutze ich um alte Geräte sparsamer zu machen, habe gerade eine aus dem Fundus in eine WS5425 gebaut.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117098

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim

Vielen Dank für eure Beiträge!

Bin leider heute zu müde und morgen den ganzen Tag in Sachen Umzug meiner Stieftochter unterwegs.

Deshalb kann ich erst am Samstag sinnvoll darauf eigehen.

Ich bitte um Nachsicht!


Grüße, Ralf

BID = 1117231

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim

Hallo nochmal!
Umzug ist über die Bühne. Dauert doch immer alles länger als gedacht...
So, wo fang ich an?
Hab jetzt nicht so viel Zeit vor der laufenden Kiste verbringen können, trotz der spannenden Programme.

Ich stell gerade fest, daß ich nicht weiß, wie ich hier zitiere. ich versich's mal so:

Zitat :
@taktgenerator: Foto oder noch besser Video vom Wassereinlauf und Wasserstand bei Programm Buntwäsche 40 ohne Wäsche machen und hier hochladen / verlinken. Dann sagen dir die Fachleute hier ob der Wasserstand passt.


Fotos/Videos hab ich keine gemacht, aber Wasserstände in der Trommel gemessen.
Ein Testlauf mit leerer Maschine, Buntwäsche 40° + Wasser plus + kurz. Wasserstand in der Trommel 9 cm beim ersten Volllaufen, kurz vor dem ersten Abpumpen nochmal gestiegen auf 10 cm. Danach nur noch jeweils 7 cm, sowohl beim Hauptwaschgang, wie auch beim Spülen.

Dann hab ich die Machine leer bei gleicher Einstellung ohne Wasser plus anlaufen lassen, erster Wasserstand auch 7 cm.

Dann eine 2/3 beladene Trommel, Buntwäsche 50° + Wasser plus: Wasserstand beim ersten Volllaufen trotz vollgesogener Wäsche 9-10 cm.
(hatte leider keine Zeit, um's weiter zu beobachten)


Zitat :
@driver_2: Beim Waschen wird NIE das Bullauge erreicht, die Maschine würde ja sonst Unmengen an Strom brauchen zum Heizen. Miele war schon seinerzeit ein Vorreiter in sachen sparsamen Haushaltsgeräten.
Ich bin ja schon wat älter und hatte meistens alte, gebrauchte Maschinen. Ich bilde mir schon ein, daß mir das schon begegnet ist. Ich mag aber auch irren, oder es ist eine Kindheitserinnerung
Wo du auf jeden Fall recht hast:
Die W903 hat entweder die Niveaudose 75/35mm oder 50/35mm drin.
Es ist erstere.
Du scheinst das Modell ja zu kennen. Hältst du die oben genannte Wasserstände für normal?
Mich wundert schon, daß der Unterschied zwischen mit und ohne "Wasser plus" so gering ist, und beim Spülen auch so wenig einfließt.

Grüße, Ralf<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (2032395) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

Zitat technisch eingerichtet (Anfang/Ende)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 25 Sep 2023  5:34 ]

BID = 1117232

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim

Okay, das mit dem Zitieren ist jetzt ziemlich in die Hose gegangen...
Kann mir bitte jmd sagen wie's richtig geht, ähem.
Danke.
Grüße, Ralf

BID = 1117235

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Grosloup hat am 25 Sep 2023 00:42 geschrieben :


Du scheinst das Modell ja zu kennen. Hältst du die oben genannte Wasserstände für normal?
Mich wundert schon, daß der Unterschied zwischen mit und ohne "Wasser plus" so gering ist, und beim Spülen auch so wenig einfließt.



Ja, die Wasserstände sind OK

Mangels kompletter Gerätedaten kann ich Dir zu den Programmieroptionen wenig sagen, aber WasserPlus kann man idR 4 fach programmieren.

Es gibt nichts zu beanstanden: Wasserstand ist beim Waschen IMMER niedrig in KoBu.

Nur in WO oder FEIN/SYN ist er höher beim Waschen.

Anleitung lesen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117237

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Ich stell gerade fest, daß ich nicht weiß, wie ich hier zitiere. ich versich's mal so:



Im Testforum den QUOTE Button oben mal ausprobieren.

Internetsuche wie das mit Quote funktioniert.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1117255

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim


Zitat :
Im Testforum den QUOTE Button oben mal ausprobieren.

Testforum hab ich leider nicht gefunden.
Will mich jetzt aber auch nicht an desem Nebenthema verzetteln.
Wird schon irgendwie funktionieren.
Ich bin nicht nur bei Elektronik, sondern auch bei Computerkram und bei Foren ein Laie, sorry.
Hatte aber bei meinen wenigen anderen Foren-Erfahrungen damit keine Probleme, nachdem ich herausgefunden hatte, daß so was überhaupt existiert

Zitat :
Anleitung lesen.

Upps.
Ja.
Tschuldigung.
Abwegiger Gedanke, bin ich tatsächlich nicht drauf gekommen. Mag daran liegen, daß in denen, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, absolut nichts Sachdienliches drinstand.
Ich habe keine speziell für diese Maschine gefunden. Irgendwelche Tipps zu Quellen?
Hier: https://www.libble.de/miele-novotronic/p/45839/ ist zumindest was zu Novotronic, scheint aber ein Nachfolgemodell mit der einen oder anderen Veränderung zu sein. Immerhin, DAS ist doch mal 'ne Bedienungsanleitung!

Darin gefunden: "In Gebieten mit weichem Wasser kann es notwendig sein,einen oder zwei zusätzliche Spülgänge einzuschalten". Das Wasser hier ist tatsächlich ziemlich weich, muß nie was entkalken.
Müsste schaun, ob das bei meinem Modell auch geht. Eine optionale Wasserstandserhöhung, die dort auch beschrieben ist, gibt's bei mir zumindest nicht.
Könnte das der Grund sein, daß die Wäsche müffelt, weil zu wenig/zu weich gespült?

Nochmal zum Wasserstand:
Wenn du recht hast mit
Zitat :
die Wasserstände sind OK
, dann versteh ich die Option Wasser plus nicht. War ja nur beim ersten Waschdurchlauf ein Unterschied zu ohne.

Zitat :
Mangels kompletter Gerätedaten kann ich Dir zu den Programmieroptionen wenig sagen, aber WasserPlus kann man idR 4 fach programmieren.

Welche Daten bräuchtest du denn? Wie gesagt ich bin Laie, aber ich mach mich gern auf die Suche. Im Schaltplan steht ein Datum von '89 und eins von '93. Könnte auch Fotos von den Unterlagen in der Front schicken, wenn ich's schaffe, die so zu komprimieren, daß ich sie hier hochgeladen krieg. Hinterm Bullauge steht: Typ w903 Nr.: 00/12889006

Und letztlich bleibt immer noch die Frage, warum meine Wäsche oft müffelt.
Das Wasser, das hier ankommt ist sauber.
Tür und Waschmittelschublade laß ich meistens müffelpreventionstechnisch offen.
Außerdem laß ich regelmäßig so ein Wäsche-Desinfektions-Hygiene-Spüler-Zeuch mitlaufen.
Nachdem ich kaum 95°-Wäsche hab, laß ich's damit ab und zu leer durchlaufen.
Ich hab letztes Jahr das Magnetventil und so 'nen Faltenschlauch (?) (ein fettes Teil unter der Trommel, mit einer Rückschlagkugel) ausgetauscht und bei der Gelegenheit den Wasserkasten (?), also das Drumrum der Schublade und ettliche Schläuche sauber geschruppt.
Hat sich gelohnt - UÄHH!
Der Wasserkasten nach wie vor sauber aus.
So ein Waschmaschinen-Reiniger-Kram hab ich auch schon verwendet, ohne, daß sich was verändert hätte.

Wenn ich also mit der Hypothese, daß mit der Wassermenge was nicht stimmt, auf dem Holzweg bin, woran kann's dann liegen?

Grüße, Ralf

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Grosloup am 25 Sep 2023 17:14 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Grosloup am 25 Sep 2023 17:15 ]

BID = 1117257

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim

immerhin hat's jetzt mit dem Zitieren schon besser geklappt, wenn die Zitate auch noch anonym sind...

BID = 1117258

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo,

Seriennummer hast ja gepostet, es ist eine mit Index 00/ die braucht bei 60°C 1,1kWh und 63l Wasser.

Eine zum Vergleich von der Jahrtausendwende W300/400neu brauchte 0,95 und 47l Wasser. Ist marginaler Unterschied, zu beachten ist aber, daß beide eine gleich große Trommel haben.

Wenn die Maschine müffelt, Pulver dosieren, ausreichend der örtlichen Wasserhärte und Deiner Verschmutzung entsprechend und gelegentlich weiße Handtücher mit 75/80 °C waschen, je nach Skala. Leerläufe sind ineffizient.





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 25 Sep 2023 17:56 ]

BID = 1117267

Grosloup

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Hildesheim

Hallo @driver_2,

vielen Dank erstmal!

Ich werd mal eine Ladung mit 60° laufen lassen und schauen, ob das mit dem Wasserverbrauch mit deinen Angaben übereinstimmt. Wenn ja, müsste der Sensor wohl i.O. sein.

Eigentlich achte ich schon darauf, das Waschmittel adäquat zu dosieren, wobei ich meistens bis 50° flüssiges verwende. Wäre Pulver d.E. sinnvoller?

Kannst du noch was zur Einstellung/Progammierung von WasserPlus sagen?

Hast du 'ne Idee wo ich eine Bedienungsanleitung für dieses Modell finde, oder die eines Modells, das ihr nahe ist?


Zitat :
Und letztlich bleibt immer noch die Frage, warum meine Wäsche oft müffelt.
...
Wenn ich also mit der Hypothese, daß mit der Wassermenge was nicht stimmt, auf dem Holzweg bin, woran kann's dann liegen?


Grüße, Ralf

BID = 1117274

driver_2

Moderator

Beiträge: 12064
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :

Ich werd mal eine Ladung mit 60° laufen lassen und schauen, ob das mit dem Wasserverbrauch mit deinen Angaben übereinstimmt. Wenn ja, müsste der Sensor wohl i.O. sein.


Kannst vergessen, das sind Laborwerte.


Zitat :
Eigentlich achte ich schon darauf, das Waschmittel adäquat zu dosieren, wobei ich meistens bis 50° flüssiges verwende. Wäre Pulver d.E. sinnvoller?


Pulver nehmen, beugt der Geruchsbildung vor. Pulver bunt für farbiges, Pulver universal für weißes und für Seide/Wolle ein sensitivwaschmittel (idR flüssig)


Zitat :

Kannst du noch was zur Einstellung/Progammierung von WasserPlus sagen?


Habe mich getäuscht, die Maschine ist zu alt, WasserPlus hebt den Wasserstand etwas an, mehr kann die nicht, für die 4 Optionen von Wasser+ wie bei den späteren ist die zu alt.

Zitat :

Hast du 'ne Idee wo ich eine Bedienungsanleitung für dieses Modell finde, oder die eines Modells, das ihr nahe ist?


Miele schickt Dir das PDF gerne zu.


Zitat :
Und letztlich bleibt immer noch die Frage, warum meine Wäsche oft müffelt.
...
Wenn ich also mit der Hypothese, daß mit der Wassermenge was nicht stimmt, auf dem Holzweg bin, woran kann's dann liegen?


Pulver nehmen, ausreichend dosieren, regelmäßig 60°C oder heißer waschen.

Wir waschen von kalt nach heiß, den wöchentlichen / zweiwöschentlichen Abschluß macht bei uns immer die 75°C KoBu mit den Handtüchern.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181477290   Heute : 1606    Gestern : 7051    Online : 557        16.6.2024    10:16
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
5,41336202621