Miele Waschmaschine  W6547

Reparaturtipps zum Fehler: Wasseraustritt schleudern

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  13:07:39      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine Miele W6547 --- Wasseraustritt schleudern
Suche nach Waschmaschine Miele Wasseraustritt schleudern

    







BID = 1106311

Sebastian97

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Wasseraustritt schleudern
Hersteller : Miele
Gerätetyp : W6547
Typenschild Zeile 1 : 55/087766706
Typenschild Zeile 2 : 07609710
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hallo,

nachdem mir in einem anderen Forum schon etwas geholfen wurde, der Fehler aber wieder auftritt versuche ich hier nochmal mein Glück.

Gewaschen wird mit Pulverwaschmittel, die Dosierung wird eingehalten, wir haben auch schon mehr oder weniger probiert.
Das Problem ist, dass sobald die Waschmaschine mit dem Schleudern anfängt kein Wasser mehr zur Pumpe läuft. Dadurch schlägt die Trommel ins Wasser, es läuft über das Glas und zum Schluss aus dem Waschmittelfach. Dann hört die Maschine automatisch auf und beginnt von vorn. Dabei läuft es zwar nicht mehr oben raus, wird aber auch nicht abgepumpt. Das rausgeschleuderte Wasser wird immer erst abgepumpt wenn die Trommel zum stehen kommt, die Pumpe läuft natürlich die ganze Zeit, wird aber kurz nach Trommelstillstand abgeschalten und dann wird das Spülwasser eingelassen.
Ich habe jetzt schon 3 mal sämtliche Entlüftungsschläuche, Y Stück usw. gereinigt und es ist alles sauber. (außer beim 1. mal - hier kam auch zusätzlich der Fehler "Dosierung prüfen) Beim Abpumpen kommt auch ein starker Strahl raus, hier ist also auch alles frei.
Die Wäsche wird halt so nicht ordentlich gespült, das Endschleudern klappt nach etwas Anlauf.
Ich hoffe hier hat noch jemand eine Idee.
Vielen Dank

Lg

BID = 1106315

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

 

  

Es gibt ein Update "Vermeidung Schaumaustritt aus Einspülkasten". Dieses kann das Problem vermindern.

Wie schaut es mit der Programmwahl aus? Passt das Programm zur Beladung und Textilart? Ist es jedes mal oder nur bei einem speziellen Programm?

BID = 1106326

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo,

wie hoch ist der Ablaufschlauch am höchsten Punkt angebracht ?

Wasserhärte vor Ort ? Dosiermenge in ml ? Welches Waschmittel ? Verschmutzungsgrad der Wäsche ?

Ich kenne das SW Update auch, aber hatte bei den 6000er nie echte Probleme mit dem Gerät, sondern eher mit der Aufbausituation vor Ort, sprich Schlauch zu weit oben am OT.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1106331

Sebastian97

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland

Hallo, also ein Update hat sie noch nicht erhalten. Wasser ist ziemlich hart, genaue Härte weiß ich gerade nicht. Waschmittel haben wir fast alle probiert, momentan Tandil für weißes, auch schon mit und ohnw Calgon. Am schlimmsten ist es natürlich mit Handtüchern die viel Wasser saugen, aber auch nur halbe Beladung mit Jenas und Pullovern verursachen das Gleiche nur ohne den Wasseraustritt.
Wir haben noch eine AEG die dreht beim Schleudern ganz langsam hoch, da entsteht gar nicht so viel Wasser in kurzer Zeit. Aber die Miele hat ja früher auch funktioniert also muss ja jetzt was sein.
Ablauf ist in 85cm Höhe.

BID = 1106332

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


Aber die Miele hat ja früher auch funktioniert also muss ja jetzt was sein.
Ablauf ist in 85cm Höhe.


Ablaufhöhe ist OK.

Dort wo der Schlauch drauf sitzt, prüfen, ob sich ein Rückstau bildet.

Ansonsten käme auch massive Laugenverschleppung in Frage, daß also im Behälter Laugenrückstände sind und bei einer weiteren Wäsche sich mit dem dosierten Waschmittel addieren und für eine zu hohe Schaumentwicklung sorgen im direkten Schleudern nach Hauptwäsche.

Abhilfe kann u.a. schaffen die Programmieroption "Laugenabkühlung / Cool Down" und die Option "maximaler Wasserstand" sowie Wasser+ Taste: "ein zusätzlicher Spülgang". Bei folgenden Wäschen die W+ Taste drücken bzw über Memory aktiviert lassen.

Ich würde die Maschine mal mit 500g Zitronensäure und einer 60°C Wäsche neutralisieren und zugleich entkalken.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 29 Dez 2022 19:39 ]

BID = 1106354

Sebastian97

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland

Vielen Dank für die Antworten.
Das mit dem Wasser+ könnte ich mal probieren, es ist zwar immer an, aber nur für einen zusätzlichen Spülgang und nicht für mehr Wasser.
Entkalkt wird sie eigentlich regelmäßig, aber ich kann es nochmal probieren.
Ihr hattet ja noch nach den Programmen gefragt die verwendet werden:
Baumwolle mit 75°C und Automatic Plus 40°C sind die Programme die hauptsächlich laufen.
Weiß jemand warum nur Miele dieses Problem zu haben scheint? Liegt das an den wenigen und sehr kleinen Löchern der Schontrommel?

BID = 1106355

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Die restlichen Rückfragen bitte auch noch beantworten danke schön

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1106380

Sebastian97

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland

Hallo,

der Ablaufschlauch hängt in einem Waschbecken also kann alles abfliesen.Es tritt in jedem Programm auf und mit jeder Wäscheart. Verschmutztung der Wäsche ist leicht.
Ich habe heute eine halbe Maschine helle Handtücher mit 500g Zitronensäure gewaschen. Ich habe es mit Wäsche gemacht, damit die Säure beim Schleudern auch wirklich überall hin kommt. Es war jetzt dahingehend besser, das während des Schleuderns trotzdem Wasser aus dem Ablaufschlauch lief. Sie hat das Zwischenschleudern aber trotzdem abgebrochen, die Pumpe angeschaltet und das Spülwasser zur restlichen Lauge gelassen. Das letzte Spülwasser war immer noch leicht trüb und schaumig obwohl ich ja gar kein Waschmittel dazu getan habe.
Kann an der Behälterwand so eine dicke Schicht sitzen? Betriebsstunden sind ca 4500.

BID = 1106387

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Sebastian97 hat am 30 Dez 2022 19:15 geschrieben :


Kann an der Behälterwand so eine dicke Schicht sitzen? Betriebsstunden sind ca 4500.


Guckst Du, was ich aus manchen Kundenrückläufern heraushole, bis sie wieder fit sind:









_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1106602

Sebastian97

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: Deutschland

Hallo,

ich habe jetzt als 3. Reinigungsversuch 1,5l heißes Wasser mit 500g Zitronensäure in die Maschine, Ablaufschlauch ins Einspülfach und so 2 Schleudergänge durchlaufen lassen. Danach waren helle aber auch schwarze Krümel im Abwasser.
Eine Ladung Buntwäsche lief ohne Probleme, dafür schon mal Vielen Dank! Handtücher habe ich noch nicht gestestet.

Lg


Liste 1 MIELE   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181546843   Heute : 3341    Gestern : 6675    Online : 231        25.6.2024    13:07
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0502820014954