Bosch Waschmaschine  VarioPerfect Serie 4

Reparaturtipps zum Fehler: Schaum tritt aus Schublade

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 6 2024  03:25:31      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Waschmaschine Bosch VarioPerfect Serie 4 --- Schaum tritt aus Schublade
Suche nach Waschmaschine Bosch VarioPerfect

    







BID = 1107676

Ente0101

Gerade angekommen


Beiträge: 6
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Schaum tritt aus Schublade
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : VarioPerfect Serie 4
S - Nummer : WAN28121/38
FD - Nummer : 0008
Typenschild Zeile 1 : WLM68
Typenschild Zeile 2 : WAN2811
Typenschild Zeile 3 : 410080505587047323
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo,

seit einigen Wochen tritt in großen Mengen Schaum aus dem Waschmittelfach meiner Waschmaschine aus. Bei einer Laufzeit von ca. 2,5 Stunden erfolgt dies nach meinen Beobachtungen bei einer Restlaufzeit von ca. 50 Minuten.

Der Schaum tritt ausschließlich und sehr massiv bei 60- und bei 90-Grad-Wäsche aus und definitiv nicht bei 30 Grad.

Als Lösungsoption habe ich bisher folgendes probiert:
a) Waschmittelschublade und Einfüllschacht gereinigt - nur geringe Verschmutzung, kein Effekt
b) weniger Waschmittel - das hat nicht geholfen
c) 30 ml Essig und Weichspüler in die Hauptkammer - das hilft, aber die Wäsche riecht nicht mehr sehr gut; außerdem denke ich, dass das keine Dauerlösung sein kann

Weiß jemand Rat?

Gruß Ente0101

BID = 1107677

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

90°C Wäsche ohne Waschmittel und ohne Wäsche (ggf. mehrmals) starten, bis es nicht mehr schäumt.
Vermutlich ist der Bottich durch permanente Überdosierung "verseucht".
Das passiert häufiger bei Verwendung von Flüssigwaschmitteln, wo es bei der Dosierung des Konzentrates nicht so genau genommen wird und ist wahrscheinlich mit einmaliger "Reinigung" nicht zu beheben.
Ein anschließendes 90°C Programm mit 200-250g Zitronensäure wirkt kalk- und fettlösend.
Empfehlung, Markenvollwaschmittel (Pulver) verwenden und Menge drastisch (auf 1/3 bis 1/2) reduzieren.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1107679

Ente0101

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

@ silencer300:

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Bisher nutze ich ausschließlich Persil, meistens Pulver.

Die 90-Grad-Wäsche ohne Waschmittel ist gleich zum ersten Mal zu Ende gelaufen, keine Schwierigkeiten, kein Schaum.

Wo soll ich später die Zitronensäure einfüllen - in den Schacht oder direkt in die Trommel?

Gruß Ente

BID = 1107686

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Flüssige Zitronensäure während dem Wassereinlauf mit in die Waschmittelschublade (II) geben.
Das Granulat kannst Du verwenden wie Pulver, oder wenn die Maschine beim Programmstart NICHT abpumpt, direkt in die Trommel geben.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108623

Ente0101

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

eine zweite Leerwäsche mit Zitronensäure habe ich mittlerweile laufen lassen. Dazu kommen insgesamt drei Leerläufe mit 90 Grad.
Das Waschmittel habe ich sodann in einer weiteren 90-Grad-Wäsche erstmal nur um 1/3 reduziert, da ich mit den Putzlappen, welche ich in die Maschine stecke, die Toilette reinige. Ich bin mir unsicher, inwieweit ich da noch weiter reduzieren sollte.

Bei 60-Grad-Wäsche sowie bei 90 Grad und leerer Trommel läuft nichts mehr aus.

Jetzt also "nur" noch bei 90-Grad und Wäsche, wobei die Trommel noch nicht einmal zu 20 Prozent gefüllt ist.

Insgesamt ist das Problem nach wie vor vorhanden, nur in reduzierter Form.

Außer dem Waschmittel der Markenfirma nutze ich nichts weiter, kein Weichspüler, kein Entkalkungsmittel.

Gruß Ente

BID = 1108625

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das entwickelt sich ja langsam zu einem unerklärlichem Phänomen, aber einen Grund muss es haben. Rätselhaft ist auch die Abhängigkeit der Waschtemperaturen.
I.d.R. nimmt die Schaumbildung mit steigender Temperatur ab.
Das Einzigste was mir noch einfallen würde, wäre der Bespülungsschlauch (oben) und die 3 Löcher (unten) in der Türmanschette.
Selbst wenn die total verstopft sind, habe ich es noch nie erlebt, dass Schaum aus der Waschmittelschublade austritt.
Es sei denn, die Wäsche wurde mit Geschirrspülmittel gewaschen.
Zum Thema Dosierung: Das Wasser reinigt die Wäsche und transportiert den Schmutz, nicht das Waschmittel.
Das hat nur die Aufgabe, die Oberflächenspannung des Wassers zu verringern und als Emulgator (Fett in Wasser lösen) zu dienen.
Eine übersättigte Lauge schadet der Wäsche (und der Maschine) mehr, als eine zu niedrige Dosierung.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108884

eri

Neu hier



Beiträge: 44

Hallo,
habe erlebt, dass eine Elektra-Br. Maschine aus Sturzgefahrgründen vom Fliesenpodest gehoben und auf dem Boden gestellt wurde. Dadurch war die Ablaufwandarmatur zu hoch. Die Maschine konnte nicht mehr ganz abpumpen. Laugenreste blieben im Bottich. Die Maschine schleuderte aber trotze meistens noch und diese Reste wurden wie Eischnee geschlagen, der Schaum stieg hoch!

BID = 1108888

driver_2

Moderator

Beiträge: 12058
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Den Überschuß dieser Laugenverschleppung mit einer geballten Ladung Zitronensäure bei 60°C neutralisieren und das dosieren besser beachten zur echten Wasserhärte und echten Verschmutzung vor Ort.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1109224

Ente0101

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hi!

Vielen Dank für die Infos.

Ich denke, dass ich die Ursache des Problems gefunden habe.

Die nette Dame, die ab und an bei uns putzt, benutzt eine Menge Putzmittel. Ich habe mal nachgemessen. Die Dosis, die sie wählt, beträgt mindestens das zehnfache dessen, was ich benutze.

Diese Massen an Glasreiniger, Badreiniger und Allzweckreiniger hat die Maschine auf Dauer nicht mehr herauswaschen können.
Durch den Einsatz der Zitronensäure blieb zuletzt allein das Überlaufen der Maschine bei 90 Grad. Das ist genau die Maschine mit den Putzlappen.

Ich danke nochmal für die vielen Tipps. Das hat mir sehr geholfen, das Problem eingrenzen und die Ursache finden zu können.

Gruß Ente

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ente0101 am 28 Feb 2023 10:21 ]

BID = 1109225

driver_2

Moderator

Beiträge: 12058
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Putzlappen wäscht man immer mit einer Vorwäsche ohne Waschmittel im Fach 1 das heißt wenn man keine Kleingewerbe Waschmaschine mit Vorspülen hat nimmt man bei der Haushaltswaschmaschine die Vorwäsche im jeweiligen Programm wählt diese hinzu macht aber kein Waschmittel rein und mit dieser wird praktisch die Seife der Putzlappen schon einmal in bestimmten Umfang herausgespült.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1109262

Ente0101

Gerade angekommen


Beiträge: 6

Hallo,

Vorwäsche klingt nach einer guten Idee.

Wie stelle ich die Vorwäsche bei meiner Maschine ein? Tasten/Symbole gibt es dazu auf der Maschine leider nicht und die Anleitung hilft mir nicht weiter.
Auch eine Internetrecherche blieb ohne Erfolg.

Gruß Ente

BID = 1109264

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die WAN28121 besitzt keine zuschaltbare Vorwäschefunktion.

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1109270

driver_2

Moderator

Beiträge: 12058
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Extraspülen vorher machen, oder hat die das auch nicht ??

Ist halt ne sehr günstige Maschine aus dem Hause BSH

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1109275

silencer300

Moderator



Beiträge: 9679
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Wäre möglich über "Spülen/Schleudern/Abpumpen", oder "ExtraKurz 15'/30'".
Das eigentliche Waschprogramm mit 90°C muss anschließend separat gestartet werden.
Und ja, die Maschine ist mit weit unter 400€ schon sehr günstig.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1109278

driver_2

Moderator

Beiträge: 12058
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Mit dem 15' Mini und wenn möglich KALT als Temperatur, wäre die Seife schon ganz gut rausgespült.

Weil das sind dann mindestens 3 Wasserladungen, bzw 2 Wasserwechsel.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181457185   Heute : 217    Gestern : 6073    Online : 547        13.6.2024    3:25
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,13507604599