AEG Waschmaschine  Öko_Lavamat 4759, Typ:61S11567

Reparaturtipps zum Fehler: Schlauch mit Klemme ab

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 6 2024  04:45:18      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader.


Autor
Waschmaschine AEG Öko_Lavamat 4759, Typ:61S11567 --- Schlauch mit Klemme ab
Suche nach Waschmaschine AEG Öko_Lavamat Typ:61S11567

    







BID = 993195

Sledge1964

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Düsseldorf
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : Schlauch mit Klemme ab
Hersteller : AEG
Gerätetyp : 61S11567
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo - bräucht ein bisschen Rat.
Habe ein AEG Öko_Lavamat 4759, toploader Waschmaschine.

Hab schon vor einiger Zeit erfolgreich Kohlen ausgewechselt und Riemen ersetzt.
Das Problem im Moment ist folgendes:
Oben links, hinten in der Maschine (von Vorne gesehen) ist ein breiter geriffelter Schlauch der sich samt Klemme gelöst hat - Wasser kommt in groben Mengen herraus wenn angeschaltet.
Das Problem ist das, soweit ich weiss, nur die rechte Seite der Maschine geöffnet werden kann um Wartung zu betreiben, der Schlauch, von der rechten Seite aus gesehen, ganz oben, hinten rechts ist, und dadurch sehr schwer zu erreichen.
Mit einer Hand scheint es unmöglich den Schlauch wieder dran zu bekommen, da die hintere Lippe des Schlauchs, auf der Seite die ausser Sicht ist, sich immer nach innen faltet und so sich nicht überstülpen lässt - wenn ihr verstehen könnt was ich meine. Der Schlauch selbst hat sehr wenig Spielraum, was die Sache noch schwieriger macht.
Habe ein Bild beigefügt auf dem der Schlauch, schwer zu sehen, im unteren mittleren Bereich des Bildes ist[/img].
Man kann den Schlauch mit Arm erreichen, ratscht sich aber schön die Arme an den scharfen Kannten der Trommel Einrichtung auf wenn man nichts drüber legt.
Kann man die linke Seite der Maschine entfernen?
Wie soll man den Schlauch mit einer Hand, samt Klemme wieder dran kriegen?

Freue mich von Euch zu hören, und Danke im vorraus für alle Hilfe bzw. Ratschläge.
MfG
Sledge





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Sledge1964 am 17 Jun 2016 12:11 ]

BID = 993393

silencer300

Moderator



Beiträge: 9681
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Hast Du die PNC-Nummer vom Gerät, fängt mit 91....... an, könnte ich mir (falls vorhanden) die Explo mal anschauen, wie man da ran kommt.

VG

BID = 993433

Sledge1964

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Düsseldorf


Zitat :
silencer300 hat am 19 Jun 2016 14:28 geschrieben :

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Hast Du die PNC-Nummer vom Gerät, fängt mit 91....... an, könnte ich mir (falls vorhanden) die Explo mal anschauen, wie man da ran kommt.

VG


YAY!! Endlich eine Antwort - vielen Dank!
Hier sind alle Nummern die ich finden konnte:

AEG Öko_Lavamat 4759
E Nr.: 605 250 007
Typ: 61511567
Prod Nr: 913 721 301
Fert Nr: 017 000871

Ich nehm an PNC ist die Produktnummer?
Freu mich von Ihnen zu hören.
Der Schlauch ist so unzugänglich es macht einen Wahnsinnig - es muss doch einen einfacheren Weg geben.... Hoffentlich ohne den Trommel ausbauen zu müssen...

MfG
Sledge

BID = 993440

silencer300

Moderator



Beiträge: 9681
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Einzigste Möglichkeit, die ich sehe, wäre das Gerät auf die Front zu legen, so dass die gesamte Wascheinheit weiter von der Rückwand wegkommt, evtl. ist in dieser Lage auch noch etwas Eingriff von unten möglich. Die mir vorliegende Explo gibt nicht wirklich viel über die Einzelheiten her, da ist nicht einmal das riesige Programmschaltwerk eingezeichnet.
Ansonsten müsste obenrum alles weg, der Vebindungsschlauch sitzt ja unter der Einspülkammer.

VG

Probiere hinten am Gerät, ob sich der Enlüftungsstutzen evtl. aushängen lässt, der ist vllt. nur geclipst oder mit einer/mehreren Schrauben gesichert.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 19 Jun 2016 21:25 ]

BID = 993452

Sledge1964

Gerade angekommen


Beiträge: 3
Wohnort: Düsseldorf


Zitat :
silencer300 hat am 19 Jun 2016 21:12 geschrieben :

Einzigste Möglichkeit, die ich sehe, wäre das Gerät auf die Front zu legen, so dass die gesamte Wascheinheit weiter von der Rückwand wegkommt, evtl. ist in dieser Lage auch noch etwas Eingriff von unten möglich.

Hmm - hatte daran schon gedacht - aber meine Arme sind leider nicht lang genug um von unten bis da oben hin zu kommen..

Die mir vorliegende Explo gibt nicht wirklich viel über die Einzelheiten her, da ist nicht einmal das riesige Programmschaltwerk eingezeichnet.
Ansonsten müsste obenrum alles weg, der Vebindungsschlauch sitzt ja unter der Einspülkammer.

Probiere hinten am Gerät, ob sich der Enlüftungsstutzen evtl. aushängen lässt, der ist vllt. nur geclipst oder mit einer/mehreren Schrauben gesichert.

Jop - den Gedanken hatte ich auch - die Entlüftungsstutzen sind mit einer Schraube befestigt, die ich schon mal entfernt hatte, fand das Teil aber arg fest, und konnte es nicht lösen, bzw, wollte es nicht zwingen falls ich es dabei kaputt mache.
Das Loch das sich ergeben würde ist eh sehr klein, glaub nicht das ich eine Hand da durch kriege, aber Schraubenzieher auf jeden fall, womöglich auch 'ne Zange.

Hatte auch mal versucht obenrum (da wo alle Programschalter und EIN/AUS Knöpfe sind) abzumontieren - glaub ich habs geschafft die Verkleidung abzukriegen, aber da drunter war alles so dass ich etwas überfordert war, und mich ohne Anleitung nicht traute es alles auseinander zu nehmen.

Bisschen doof so etwas mit einer labilen Klemme dahin zu montieren das Keiner dran kommt. Der Schlauch ist zwar geriffelt, aber so wie die Trommel manchmal wackelt während des Schleudergangs ist es kein Wunder das es sich irgendwann mal löst. Hatte schon mit dem Gedanken gespielt ein Loch in der festen linken Wand zu schneiden dass mit einem Deckel abgedichtet werden kann, nur um Zugang zur linken Seite zu ermöglichen.
Als einzig andere möglichkeit die ich sehe, ist die komplette Trommelanlage rauszunehmen und dann so zu arbeiten - aber das ist ja ziemlich heftige Chirugie für so eine Kleinigkeit.

Auf jeden Fall vielen Dank für Ihre hilfe - das weiss ich zu schätzen.
MfG
Sledge


VG



[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 19 Jun 2016 21:25 ]




Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 5 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181509289   Heute : 414    Gestern : 12273    Online : 466        20.6.2024    4:45
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 882 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0,970123052597