Miele Waschtrockner  WT945

Reparaturtipps zum Fehler: Schlauch/Bauteil verstopft

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 6 2024  13:22:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner


Autor
Waschtrockner Miele WT945 --- Schlauch/Bauteil verstopft
Suche nach WT945 Waschtrockner Miele WT945

Fehler gefunden    







BID = 1122649

WatroPutt

Gerade angekommen


Beiträge: 10
 

  


Geräteart : Waschtrockner
Defekt : Schlauch/Bauteil verstopft
Hersteller : Miele
Gerätetyp : WT945
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

ich habe eine Miele WT945. In letzter zeit zieht er nicht genug Wasser und man muss ständig nachkippen. Ich vermute es ist das Magnetventil und wollte gerade ein neues einbauen. Beim Ausbau ist mir aufgefallen, dass hier ein Schlauch vom Einspülkasten in ein Bauteil hinten links geht, der komplett zu ist. Kann mir jemand sagen, was das für ein Bauteil ist? Ist das wichtig? Was passiert wenn das komplett zu ist? Eigentlich läuft die Maschine sonst gut. Aber wenn ich gerade schon dabei bin, kann ich da vielleicht auch gerade was reparieren. Danke schonmal.









BID = 1122660

WatroPutt

Gerade angekommen


Beiträge: 10

 

  

So, ich habe das Teil mal ausgebaut. Das ist leider komplett verschweißt. Aber allein vom Gewicht her würde ich sagen, dass da drin bestimmt 200g Dreck drin ist. Überlege jetzt ob man das wieder ordentlich dicht bekommt, wenn man das aufschneidet. Oder weiß jemand was das ist, dann könnte ich mal nach Ersatz suchen.

Das Ding hat 3 Anschlüsse:
oben zum Einspülkasten, da ist es total dicht,
unten einer zur Pumpe und einer ist direkt der Abflussschlauch.




BID = 1122664

WatroPutt

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Die weitere Recherche hat ergeben, es ist die Rücklaufsicherung Nr. 4671161.

Gibt wohl gebrauchte Teile online, aber ob die dann auch frei sind? Jemand eine Idee wie man das sauber bekommt? Druckluft vielleicht? Ich denke ich lege das erst mal über Nacht in Wasser ein.

Edit: Wäre Abflussreiniger eine Option?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: WatroPutt am 11 Mär 2024 23:24 ]

BID = 1122665

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7101


Zitat :
Wäre Abflussreiniger eine Option?

NEIN

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1122668

WatroPutt

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Danke. Warum nicht? Schadet das dem Plastik?

Ich habe es jetzt so hinbekommen. War doch weniger Dreck drin als erwartet. Ging gut indem ich in der Badewanne den Wasserhahn volle Pulle direkt auf die Löcher gehalten hab und mit der Hand drumrum abgedichtet hab. Dann immer wieder das Teil füllen, die Löcher zu halten und kräftig schütteln. Irgendwann war dann der ganze Dreck raus.

Nach dem was ich gelesen habe ist das ein Druck-Schlauch und ein Verstopfen dieses Schlauchs führt dazu, dass die Maschine den Wasserstand nicht korrekt auslesen kann und weiter pumpt, obwohl die Trommel schon leer ist. Das würde tatsächlich passen. Das hat mich bei der Maschine schon gewundert, warum die immer so ewig pumpt, obwohl sie leer ist. Mal schauen ob es jetzt besser ist, wenn alles wieder zusammen gebaut ist.

Finde es aber erstaunlich wie gut die Maschine noch gelaufen ist trotz so vieler verstopfter Schläuche.

Gut damit ist mein Problem schon geklärt. Danke an ..mich selbst lol. Vielleicht bringt das hier ja mal jemand anderem was.

BID = 1122675

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo, mache gleich vorne links den Entlüftungsschlauch vom Pumpengehäuse zum Einschubkasten sauber, die versotten bei den W900er auch mit den Jahren.

Schwenkfront öffnen, dann kommt man da leicht dran.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1122677

WatroPutt

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Ja danke. Ich habe gleich den ganzen Spülkasten ausgebaut und dann auch alle anderen Schläuche mal entfernt und kontrolliert. Der vom Einspülkasten zur Pumpe war auch komplett zu.

Heute will ich nochmal die Luftfalle reinigen und die Kohlen tauschen, dann sollte erst mal wieder ein paar Jahre ruhe sein.

Unten an der Trommel geht so ein kleiner Schlauch vom Türgummi an die Trommel. Der ist auch steinhart, wahrscheinlich auch verstopft. Oben kann man den öffnen. Kann man das andere Ende einfach aus der Trommel ziehen und anschließend wieder rein stecken?



BID = 1122686

driver_2

Moderator

Beiträge: 12091
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :



Unten an der Trommel geht so ein kleiner Schlauch vom Türgummi an die Trommel. Der ist auch steinhart, wahrscheinlich auch verstopft. Oben kann man den öffnen. Kann man das andere Ende einfach aus der Trommel ziehen und anschließend wieder rein stecken?




Ja, mit Gefuuuuuuhl geht das.

Ist aber in beiden Versionen ab/bis Seriennnummer nicht mehr lieferbar!



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1122693

WatroPutt

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Ich habe das lieber nicht probiert. Haben die Verstopfung mit einer Zange raus geholt und dann mit einer Bürste durchgespült. Das nervigste daran war die Schelle am Ende wieder auf den schwarzen Schlauch drauf zu bekommen.

Die Luftfalle habe ich auch kontrolliert, da war nicht viel drin. Gleiches Prozedere wie bei der Rücklaufsicherung. Mit Wasser füllen, Löcher zuhalten und schütteln, so kam alles raus. Bei der Gelegenheit kann man dann auch gleich durch das Loch das Heizelement checken. Meins sah top aus.


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 17 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181546945   Heute : 3443    Gestern : 6675    Online : 128        25.6.2024    13:22
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0732190608978