Siemens Wäschetrockner  Kondenstrockner

Reparaturtipps zum Fehler: Trockner knallte einmalig

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  07:04:28      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner


Autor
Wäschetrockner Siemens Kondenstrockner --- Trockner knallte einmalig
Suche nach Kondenstrockner Wäschetrockner Siemens Kondenstrockner

    







BID = 1063478

MlCHA

Gerade angekommen


Beiträge: 15
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Trockner knallte einmalig
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Kondenstrockner
S - Nummer : WT7400
FD - Nummer : 7710 03852
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo in die Runde.

Ich vermute dass ich meinen Wäschetrockner der Serie Siwatherm 74.. Serie IQ aus ca. 1994 etwas überlastet hatte. In den letzten Monaten ist mir bei ca. 10 Nutzungen 2x die Sicherung raus geflogen, beides mal hat es etwas brandig gerochen. Lief aber nach dem ersten mal wieder problemlos.
Gestern dann, nach der Sicherungsauslösung, habe ich selbige nach ein paar Minuten wieder rein (da stand der Trockner noch auf AN), und daraufhin hat es beim Trockner ähnlich geknallt.

Deckel habe ich mal runter, kann aber nichts erkennen von durchgeschmorten Sachen oder ähnlich (außer bei dem USB-Stick ähnlichen weißen Teil welches innen direkt an/ über den rein laufenden Kabeln sitzt): Das scheint auf der Rückseite Richtung Trockner-Innenseite wie gepresster Stoff zu sein, da sah es etwas schwärzer aus.

Generelle Frage: Er lässt sich weiterhin einschalten. Bedenkenlos weiter betreiben, oder lieber mit dem Löscher daneben stehen?

Viele Grüße

BID = 1063479

driver_2

Moderator

Beiträge: 12012
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Dürfte evtl. der Netzeingangsfilterkondensator gewesen sein, der sich verabschiedet hat, den kannst Du getrost ignorieren, der TR funktioniert auch ohne den.

Ggf von einer Elektrofachkraft ausbauen lassen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1063480

MlCHA

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Hallo driver.
Besten Dank, dann werde ich ihn noch etwas nutzen.
Übrigens (man lernt ja gerne dazu) habe ich direkt mal deinen Begriff recherchiert.

Könnte es der weiße "Stick" oben sein (siehe das beigefügte Bild), der bei mir jetzt keine Kunststoffrückseite mehr hat?

Bild eingefügt

Denke ein Fach-Ausbau lohnt bei dem alten Trockner denke ich nicht mehr, der hat ja jetzt wirklich seine Schuldigkeit getan

Aber spannend jedenfalls wie lange die alten Teile (ohne heutezutage üblich geplanter Obszoleszenz) noch laufen^^

[ Diese Nachricht wurde geändert von: MlCHA am  4 Mär 2020 17:05 ]

BID = 1063483

driver_2

Moderator

Beiträge: 12012
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo,

also das Bild ist nicht von Deinem ? Ja, das wäre der Netzfilter.

Obsoleszenz ist ein neumodischer Aberglaube. Der Kunde bekommt für das Geld, was er bereit ist zu bezahlen.

Da alle Kunden auf das Hausgerät billigsten Verkaufspreises schielen, kann es eben in der Herstellung nicht teuer sein, dementsprechend haben sich die Hersteller Qualitativ nach unten dem Zahlungswillen der Kundschaft angepaßt.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1063487

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1259
Wohnort: Bayern

"Denke ein Fach-Ausbau lohnt bei dem alten Trockner denke ich nicht mehr"

Umso mehr lohnt sich dann ein Feuerlöscher während des Betriebs...

BID = 1063489

driver_2

Moderator

Beiträge: 12012
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Da der Netzfilter mit dem netzanschlusskasten fest kombiniert ist brauchst du da gar nichts zu machen und kannst auch nichts machen. Und wenn der einmal explodiert ist passiert ja sowieso nichts mehr Punkt Feuerlöscher brauchst du nur dann wenn die Flusen im Heizregister anfangen zu brennen

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1063508

MlCHA

Gerade angekommen


Beiträge: 15

Moin. Danke für die weiteren Infos. Ich versuche mich momentan reinzulesen, was das eigentlich ein Teil ist, und wofür notwendig.
Sofern ich richtig recherchiert habe:


Zitat :
Durch eine Degradation oder einen sicheren Ausfall der X- und Y-Funkentstörkondensatoren in Netzfiltern besteht lediglich die Gefahr, dass die für dieses elektronische Gerät geltende EMV-Grenzwertkurve nicht mehr eingehalten wird. Dies könnte zu einer Reklamation des Kunden führen.



Folgendes wird wohl bei mir die Ursache gewesen sein:


Zitat :
Feuchtigkeit – Ausfallursache Nr.1 von X- und Y-Kondensatoren
Diese Vorfälle haben das Problembewusstsein erhöht und die Ursachenanalysen intensiviert. Dies führte zu der Erkenntnis, dass der massive Kapazitätsverlust durch die Präsenz einer ungewünschten Feuchtigkeit im Kondensatorinneren bewirkt wurde.


Die Ladung Handtücher hat gut gedampft nach dem Knall^^

BID = 1063514

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36057
Wohnort: Recklinghausen

Das haben die anderen Ladungen seit Oktober 1997, da wurde dein gerät gefertigt, auch getan, nur wurden sie dabei durchgepustet. Das ist Sinn und Zweck eines Trockners. Feuchtigkeit in der Wäsche mit heißer Luft zum dampfen bringen und im Kondensator wieder in Flüssigkeit verwandelt.


Die Feuchtigkeit aus der Wäsche hat mit dem Kondensatorausfall nichts zu tun. Nach über 20 Jahren ist da ein Pfennigsbauteil kaputtgegangen. Nichts lebt ewig, Kondensator ersetzen und fertig. Ein Neugerät ist teurer. Ein billiges Neugerät evtl. eher kaputt als der reparierte alte Trockner.



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181353906   Heute : 592    Gestern : 5980    Online : 441        26.5.2024    7:04
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,213243961334