AEG Wäschetrockner  TC09H6MHW

Reparaturtipps zum Fehler: E60, E63

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 16 6 2024  00:56:30      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner


Autor
Wäschetrockner AEG TC09H6MHW --- E60, E63
Suche nach Wäschetrockner AEG

    







BID = 1079576

Marko1977

Gerade angekommen


Beiträge: 8
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : E60, E63
Hersteller : AEG
Gerätetyp : TC09H6MHW
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Mahlzeit!

Ich komme nicht wirklich weiter mit meinem AEH Trokner

Mod. T76287AC
Prod Nr. 916 096 887



Also es wird der Fehler E60 bzw auch E63 angezeigt

Wenn ich das Prüfprogramm starte ...ELE dann kommt Fehler E63

Die Heizung wird warm !

Habe den Temperatursensor...Üffner an der Heizung gewehselt. Habe da einen 140 Grad Öffner NC eingebaut.

Weiter zur Info ....habe ich auch die gesamte Heizung gewehselt gehabt und der Fehler war der selbe.

Heizung wird warm aber Prüfprogram bricht ab und Fehler ED63

Nun habe ich auch den Temperatur Sensor NTC neu bestellt gehabt weil ich dachte das es daran liegt.

Tut es aber nicht.

Also wieder den alten eingebaut.

Beim 10ten ELE Probelauf habe ich gehört das die Pumpe für das Kondenswasser immer schubweise das Wasser hoch pump. Dann habe ich den Trokner während des ELE mal vorne angehoben und die Pumpe lief durch.

Habe den Trokner auch nach rechts und links gekippt.

Habe dann hinten den Deckel und die Pumpe ausgebaut und dort sauber gemacht.

Auf einmal lief das ELE durch ohne Fehler.

Der Trokner stand auch nicht gerade auf dem Boden sondern war vorne tiefer.


Somit Wäsche gewaschen und ab in den Trokner....

was soll ich sagen.....Fehler E60 oder E63 bin mir nicht sicher.


Soll ich morgen alles noch ein auseinander nehmen und sauber machen??
Oder wie soll ich weiter vorgehen um den Fehler einzugrenzen.


Vielen lieben dank für die Infos vorab

Gruß Marko aus Gelsenkirchen

BID = 1079581

Marko1977

Gerade angekommen


Beiträge: 8

 

  

Hallo

kleine Update.

Habe jetzt Buntwäsche 60 Grad im Trokner gehabt

Fehler E60 in Display

Die Wäsche war zu 60 bis 70 Prozent trocken.
Das Flusensieb unter dem Bullauge war auch sehr voll, richtig was drin.

Auch am Bullauge war noch rest Feuchte mit Flusen.

ABER.....es war gar kein Wasser in dem Auffangbehälter

Kann ja gar nicht sein die Wäsche war ja angetrocknet

BID = 1079583

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Wegen E63: Da wird wahrscheinlich ein Heizrelais auf der Leistungselektronik (zeitweise) kleben.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: taktgenerator am 10 Mär 2021 18:42 ]

BID = 1079587

Marko1977

Gerade angekommen


Beiträge: 8

OK danke für die Info.

Wo und wie kann ich es überprüfen

BID = 1079595

taktgenerator

Schriftsteller



Beiträge: 906
Wohnort: Bayern

Auf der Elektronik sind zwei Heizrelais. Diese auslöten und neue einlöten.
Ich gehe mal davon aus, dass die Filter und der Kondenser schön sauber sind? Du kannst auch mal ein Zeitprogramm ohne Flusensieb und ohne Wäsche starten wenn der Fehler dann auch wieder kommt, sind es sehr wahrscheinlich die Relais auf der Elektronik.
So würde ich als erstes vorgehen.

BID = 1079597

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1259
Wohnort: Bayern

Wenn die Heizung heizt erfüllt sie ihre Aufgabe.
Ich vermute einen verstopften oder weitgehend luftundurchlässigen Filter als Ursache.
Den gereigten Filter mal mit in die Spülmaschine geben. Oder neuen Filter.

BID = 1079602

Marko1977

Gerade angekommen


Beiträge: 8

Also den Flussenfilter unter dem Bullauge habe ich sauber gemacht und den Kondensator selbstverständlich auch

Mehr Filter gibt es nicht, oder?

Werde gleich mal ein Zeitprogramm ohne Wäsche anmachen.

Ansonsten kann ich mir auch gut vorstellen, das es die Relais sind.

Werde weiter berichten

Danke schon mal für die Tipps

BID = 1079614

Marko1977

Gerade angekommen


Beiträge: 8

So habe alles noch einmal sauber gemacht.
Zeitprogramm ohne Wäsche und ohne Filter und ohne Kondensator hat auch den Fehler E63 rausgegeben.

Bin mir zu 99& sicher das es ein Reaile ist.

Werde mir die jetzt bestellen und alle wechseln

Ich halte euch auf dem Laufenden

Gruß

BID = 1079671

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1259
Wohnort: Bayern

Und warum fragst du hier?


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181475824   Heute : 137    Gestern : 7051    Online : 702        16.6.2024    0:56
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0813770294189