Siemens Wäschetrockner  Siwatherm TXL 2500

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: alles tot, nur Trommelbeleuch

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Siemens Siwatherm TXL 2500 --- alles tot, nur Trommelbeleuch
Suche nach Siwatherm TXL 2500 Wäschetrockner Siemens Siwatherm 2500

    










BID = 798207

fliegenelfi

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: halle/Saale
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : alles tot, nur Trommelbeleuch
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : Siwatherm TXL 2500
S - Nummer : WTXL 2500/1
FD - Nummer : 82012000010
Typenschild Zeile 1 : 220V
Typenschild Zeile 2 : WNT1
Typenschild Zeile 3 : 472010325734000105
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

alles tot. Nur die Trommelbeleuchtung brennt. Tür geschlossen, Wasserbehälter drin. Programmschalter auf Programm. bei START/STOP drücken passiert nichts. Display bleibt tot.

BID = 798330

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

 

  

Hallo!

Hier könnte ein Problem mit der Spannungsversorgung auf der Steuerplatine vorliegen. Poste bitte ein Foto der Platine, ich kann dir dann evtl. weiterhelfen.

Alois






BID = 799572

fliegenelfi

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: halle/Saale

Hallo Alois, danke.
Hier die Bilder.

Gruß
Helmut




BID = 799596

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Ok, gut.

Du siehst links im Bild den Hauptschalter (großer roter Teil).
Links davon befindet sich ein blauer Folienkondensator.

Löte diesen aus und überprüfe dessen Kapazität, falls dein Multimeter das kann. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Kondensator nicht mehr den Sollwert hat, ist relativ groß, was dann auch die Ursache für das Problem wäre.

Weiters sollten die Lötstellen, besonders im linken Teil der Platine, inkl. der Relais´s überprüft werden.

Alois

BID = 800089

fliegenelfi

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: halle/Saale

Hallo Alois,
hab den Kondensator ausgelötet.
Er hat 10 nano.
gemessen 9,85 nano. Also kein Kurzschluß.
An den Lötstellen kann ich nichts finden.
Hast du noch einen Tip.
Gruß
Helmut

BID = 800246

www.absenger.net

Schreibmaschine



Beiträge: 1311
Wohnort: 8200 Gleisdorf - Österreich

Hallo!
Auf dem Kondensator ist also der Wert 0,01 µF aufgedruckt?
Wenn ja, dann ist er mit gemessenen 9,85 nF natürlich in Ordnung.
Mich wundert jetzt nur, dass da nicht ein größerer Kondensator verbaut ist. In den meisten Schaltungen mit Kondensatornetzteil sind 1 oder 1,5 µF verbaut.

Du kannst jetzt noch andere Bauteile überprüfen, etwa die rote Drosselspule links unten bzw. das rote Teil links oben, wobei ich aber nicht weiß, was das ist.

Ich hatte auch schon mal einen Fall, wo der Hauptschalter (großes rotes Gehäuse einen Defekt hatte. Diesen könntest du überprüfen, wenn du ihn ausbaust, dann kommst du ans Innenleben ran.

Der 8-beinige IC könnte ebenfalls defekt sein, hatte ich auch schon mal.

Leider kann ich dir keinen genaueren Tipps mehr geben.

Alois



[ Diese Nachricht wurde geändert von: www.absenger.net am 25 Nov 2011 20:55 ]

BID = 800281

fliegenelfi

Gerade angekommen


Beiträge: 5
Wohnort: halle/Saale

Bei CONRAD hatte ich den kondensator prüfen lassen, da ich gleich einen neuen mitnehmen wollte. Der kollege sagte mir das ist der Entstörkondensator und ohne ihn müßte die platine auch funktionieren.

Werde den trockner wohl verschrotten müssen, denn eine neue Platine kostet 240 EU.

BID = 800330

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Links unten auf der Platine sitzt ein Trafo, der meist ins Nirvana geht.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 800629

RolandD

Schriftsteller



Beiträge: 601
Wohnort: Hessen

Hallo zusammen

Also ich sehe auf der ganzen Platine keinen Trafo!

Links oben und unten dürften Stromkompensierte Drosseln sien, die kann man einfach auf Durchgang (= Funktion) prüfen.

Dazwischen scheint mir ein Schaltnetzteil zu sitzen, dessen Funktion näher untersucht werden müsste. Ein Blick auf das 8 beinige IC und ein zugehöriges Datenblatt könnte helfen.

Das große Teil etwas rechts davon dürfte der Hauptschalter sein, vielleicht kann man den auch mal untersuchen.

Ferner alle Dioden, Elkos und Kondensatoren die sonst noch auf der Patine "herumhängen".

Gruß

Roland


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 32 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152435697   Heute : 10828    Gestern : 14871    Online : 196        25.5.2020    20:07
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
4,00470590591