Siemens Wäschetrockner  IQ300 WT45H200

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Kein Fehlercode

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Wäschetrockner Siemens IQ300 WT45H200 --- Kein Fehlercode
Suche nach Wäschetrockner Siemens IQ300 Kein Fehlercode

    










BID = 1088850

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Heizt nicht richtig
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : IQ300 WT45H200
Typenschild Zeile 1 : E-Nr. WT45H200/04 FD:9702 Z-Nr:2 06582
Typenschild Zeile 2 : Type: WDT55
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen.
Unser Wäschetrockner heizt die Wäsche beim Trocknen nicht mehr wie gewohnt auf. Er wird zwar noch warm, aber nicht mehr so heiss wie früher.
Der Trockner wird regelmäßig von mir unter Zuhilfenahme eines Staubsaugers gereinigt, so gut es geht. Ich habe auf der Suche nach dem Fehler schon einige Fotos und Videos im Netz gefunden und kann sagen, dass unser Gerät nicht so stark verschmutzt ist, wie ich es auf den Bildern gesehen habe. Ich habe das Gerät zerlegt und einen defekten Kondensator ausfindig gemacht. Diesen Tip habe ich in diesem Forum gelesen.
Ich habe an dem genannten Kondensator 4x gemessen und jedesmal die Anzeige "0 µF" ablesen können und deswegen einen neuen bestellt. Nachdem der neue eingetroffen war, habe ich diesen auch gemessen (15,01 µF), der alte hat seltsamerweise jetzt aber auch wieder 15 µF.
Egal, jabe ich mir gedacht, evtl. ein Wackelkontakt intern, wenn so was überhabt möglich ist?
Die Restfeuchtefühler in de Trommel habe ich mit einem nassen Lappen gereinigt. (Obwohl wir keinen Weichspüler nutzen, dessen Stoffe sich an den Fühlern ablagern sollen). Hat nichts gebracht, er heizt nicht. Anbnormale Geräusche sind nicht zu hören. Es wird kein Fehlercode angezeigt! Ich habe herausgefunden, dass man Prüfprogramme (P01 bis P11 (glaube ich) durchlaufen lassen kann, wobei ich nur bei P03 weiss, dass damit die Kondenswasserpumpe angesteuert wird, was die anderen Programme machen, weiss ich nicht.
Hat jemand einen Tip für mich?
Freundliche Grüße aus DO
Holgi<font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (4625223) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font><font color="#FF0000"><br><br>Hochgeladene Datei (5758269) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen<br></font>

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hosny am 19 Okt 2021 10:18 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hosny am 19 Okt 2021 10:21 ]

BID = 1088852

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Hallo,

rechte Seitenwand abnehmen von vorne gesehen und das Gerät mit Zeitprogramm starten, nach 30 min muß ein Rohr der Kältemittelleitung wo der Fühler drauf sitzt gut warm sein, das zurückkehrende Rohr gut kalt. Da das bereits ein A++ WP TR ist, werden die nicht mehr so heiß und eiskalt wie bei den ersten WP Trocknern.

Wenn nicht, ist der Kompresor verschlissen, oder Kältemittel entwichen, kannst die Kiste wegwerfen.

Hinten unten auf der Rückseite das Gebläserad muß fest auf der Welle sitzen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1088853

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1149
Wohnort: Bayern

Evtl. ist auch der Wärmetransport durch zugesetzte Poren der Siebe behindert. Hab da schon furchtbare Dinge gesehen...

BID = 1088855

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Hallo driver_2, das werde ich heute Abend einmal prüfen.
@Schnurzel: Meinst Du die Siebe, die man nach jedem Trocknergang reinigen muss, die vorne vor der Trommel sitzen? Die sind sauber und daurchlässig.
Danke für die Tips, ich werde es mal ausprobieren und melde mich dann wieder.
Freundliche Grüße,
Holgi

BID = 1088856

silencer300

Moderator



Beiträge: 8456
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Prüfprogramm:

P01-Motor / Lüfter
P02-Kompressor
P03-Kondensatpumpe
P04-Kondensatsensor
P08-Display
P10-Betriebsstunden
P11-Betriebszyklen

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1088922

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Hallo zusammen, gestern bin ich leider nicht mehr zum Prüfen gekommen.
Habe folgendes feststellen können:
Die Leitung, die vom Kompressor zum Kondensator läuft, wird erst nach ca. 12 min spürbar warm, nach 30 min. kann man diese kaum noch anfassen. Die Rücklaufleitung ist bereits nach 2 min deutlich kälter als die Umgebungstemperatur.
Was mir noch auffällt: Der Lüfter links neben dem Kompressor, der die Luft aus dem Gehäuse durch die vordere Gehäusefront pustet, läuft nicht durchgehend. Ist das richtig so?
Ich versuche mal ein Bild anzuhängen.
Gruß
Holgi




BID = 1088923

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Der Lüfter links der elektrische kleine wird nur bei Bedarf angesteuert. Der muss nicht immer in Betrieb sein. Hast du den hinteren Lüfter auf der Welle des Motors kontrolliert? Ansonsten Trommel ausbauen und das Gehäuse des Kondensators öffnen und auf Beschmutzung untersuchen

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1088924

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Der hintere Lüfter sitzt fest auf der Motorwelle und dreht sich problemlos. Also komme ich wohl nicht drum herum, den Trockner komplett zu zerlegen, um den Kondensator zu prüfen und zu reinigen.

BID = 1088928

Schnurzel

Schreibmaschine

Beiträge: 1149
Wohnort: Bayern

Nimm mal die Siebe vorne raus und schau nach unten (evtl. mit Spiegel) in den Schacht. Da siehst du dann die Vorderseite der Wärmetauscher.
Die Siebe würde ich auswaschen. Sind oft mit Weichspüler zugesetzt.

BID = 1088931

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Guten Morgen Schnurzel,
ich habe heute früh mal ein Handyfoto vom Kondensator angefertigt. Unser Trockner hat eine Wartungsklappe, damit man den vor dem Kondensator sitzenden Filter reinigen kann. Erst jetzt auf dem Foto habe ich erkannt, dass der Kondensator doch ganz schön verstopft ist. Ich habe den regelmäßig mit einem Staubsauger abgesaugt, aber nie gesehen, dass das Teil doch so verschmutzt ist. Naja...ohne Brille...im Keller...
Somit denke ich, dass der Fehler gefunden wurde.
Noch eine Frage: Würde es reichen, den Kondensator durch die Wartungsklappe mit Pressluft freizublasen oder muss ich doch den Kompletten Trockner zerlegen?
Freundliche Grüße
Holgi




BID = 1088932

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Ach soo...und die Siebe sind definitiv sauber. Und wir benutzen keinen Weichspüler

BID = 1088933

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

So geht das bei mir...

die vorne verbogenen Lamellen waren vom vorherigen Murkser, die habe ich dann mit dem Miele Schlüssel gerade gebogen.

https://youtu.be/uxACDGSqiJk

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1088934

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Hallo driver_2,
so einen Hochdruckreiniger könnte ich mir vom Nachbarn ausleihen....aber barfuß? Ist doch schon ganz schön kalt draußen

BID = 1088945

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Wer behauptet daß das Video von gestern ist ?

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1089081

Hosny

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Dortmund

Es ist vollbracht.
Ich habe den Trockner gestern bei schönstem Wetter draußen zerlegt, gereinigt und zusammengebaut.
Zum Ergebnis meint meine Frau, der Trockner würded schon wärmer als vorher werden, aber auf höhere Temperaturenm so wie im Neuzustand, kommt er nicht mehr.
Ich habe die Kondensatoren zusammen mit dem Kompressor und den Leitungen aus dem Trocknerboden gehoben, was kein Problem ist. Dann kann man auch direkt den Boden reinigen. Zum Reinigen habe ich kein Wasser, sondern Pressluft eingesetzt. Funktioniert auch prima.
Siehe Fotos (leider habe ich es versäumt, den Trocknerboden vor der Reinigung und die Kondensatoren danach zu fotogrphieren).
Was mich wunderte: Der hintere Kondensator, der die Luft wärmt, war (fast) komplett sauber.

Mit dem Ergebnis können wir erst einmal leben...immer noch besser als ein teurer neuer Trockner.

Freundliche Grüße
Holger











Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168065864   Heute : 740    Gestern : 19758    Online : 417        17.8.2022    2:56
2 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 30,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2,03590393066