Siemens Wäschetrockner  E46-37

Reparaturtipps zum Fehler: Sicherung (nicht FI) löst aus

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  01:41:10      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Wäschetrockner Siemens E46-37 --- Sicherung (nicht FI) löst aus
Suche nach Wäschetrockner Siemens Sicherung (nicht FI) löst aus

    







BID = 1113946

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Sicherung (nicht FI) löst aus
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : E46-37
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen!

Unser Siemens Wäschetrockner hat gestern im Betrieb die Sicherung ausgelöst, allerdings nur im Bad und nicht den FI.

Sobald ich ihn in die Steckdose stecke fliegt die Sicherung wieder raus - also auch ohne, dass ich ihn anschalte. Drehregler steht auf "AUS", Stecker in die Steckdose, Sicherung raus.
Andere Geräte funktionieren in der Steckdose allerdings und lösen die Sicherung nicht aus.

Ideen wo/wie ich suchen soll?

Danke vorab!
Tomm

BID = 1113948

driver_2

Moderator

Beiträge: 11942
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo Gerätedaten angeben, Danke.

In der Autowerkstatt geht ohne VIN auch nichts


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113951

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Hallo und Sorry, dachte "Siemens E46-37" würde reichen.

Laut Typenschild hinten:
WT46E371EX/05 FD 8701 200756

Ist das das was du meinst?

BID = 1113952

driver_2

Moderator

Beiträge: 11942
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
TommEF hat am 29 Jun 2023 10:14 geschrieben :

Hallo und Sorry, dachte "Siemens E46-37" würde reichen.

Ist das das was du meinst?


Und wieso haben wir den Feldern bei Erstellung Namen gegeben wie "E-Nr" ? Gibt es dafür eine Erklärung, oder sind wir alle hier nur auf Schikane aus ?

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113953

driver_2

Moderator

Beiträge: 11942
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Zur Sache:

Das Gerät hat klassischen Antrieb und nur eine Elektronik, ziehe zuerst die Verbraucher Heizung und Motor ab, probiere aus, als letztes den Netzeingang vom Modul ab und stecke den Stecker erneut ein.

Löst der LSA nicht aus, liegt es an der Heizung, dem Motor oder der Elektronik. Viel kommt da nicht in Frage.

https://kremplshop.de/p/steuerungsm.....68716



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1113954

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

So, Heizung abgezogen: Sicherung fliegt raus.
Dann Motor abgezogen (sowohl Motor als auch Kondensator): Sicherung bleibt drin.

Wieder alles angeklemmt: Sicherung bleibt auch drin. Trockner geht wieder an, Motor läuft.

Muss man das verstehen?

EDIT: mir ist aufgefallen, dass jetzt beim Rumschieben vorne unten Wasser raustropft, also dort, wo die Kondensatorkassette (oder wie das Teil auch heißt) ist. Zusammenhang?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TommEF am 29 Jun 2023 11:07 ]

BID = 1113956

silencer300

Moderator



Beiträge: 9646
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

???
Sachen gibt es!!!

Das mit dem Wasseraustritt könnte normal sein, wenn der Pumpensumpf unten im Gerät nicht leergepumpt wurde, weil ja der LS-Schalter geflogen ist.

VG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 29 Jun 2023 11:47 ]

BID = 1113958

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Hab jetzt mal den Kondensator, den Motor und die Heizung durchgemessen, soweit ich das beurteilen kann alles okay.
Aber läuft ja aktuell auch wieder?!

Davor wie gesagt Stromkabel rein in AUS Stellung und sofort die Sicherung im Bad raus, nicht der FI.

Ein gutes Gefühl habe ich jetzt irgendwie nicht mit dem Teil...

Hat ein Trockner auch irgendwo ein Feuchtigkeitsschalter wie bei ner Waschmaschine unten der die Sicherung wirft?

BID = 1113960

silencer300

Moderator



Beiträge: 9646
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Im Pumpensumpf (direkt an der Pumpe) gibt es einen Schwimmerschalter/Sensor, der vor Überlauf schützt und das laufende Programm ggf. unterbricht.
Tropfmengen an Wasser werden aus einem in Gebrauch befindlichen Kondensationstrockner immer austreten, weil sich im Laufe der Zeit die (Plastik) Dichtflächen der Bodengruppe thermisch verformen.
Bei der elektrischen Geschichte würde ich zur Sicherheit nochmal die Netzzuleitung genau unter die Lupe nehmen und evtl. den Netzfilter (Entstörkondensator, 00623688) erneuern, da der Fehlerfall ja bereits bei Anschluss des Gerätes auftrat.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1113967

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Auf was soll ich bei der Netzzuleitung achten? Auch aus der Tülle rausnehmen? Weil sieht echt einwandfrei aus, Verkabelung sauber und ohne Knick usw.
Netzfilter kaufe und tausche ich dann noch.

DANKE für eure Hilfe!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: TommEF am 29 Jun 2023 17:38 ]

BID = 1114034

derhammer

Urgestein

Beiträge: 11119
Wohnort: Hamm / NRW

Zuleitung vom Kondensator zum Modul trennen. Tritt der Fehler noch auf?

_________________
Bitte die geltenden VDE und Sicherheitsvorschriften beachten.
Ein Gerätebedienfeld ist kein Klavier. Nicht versuchen, ohne Kenntnisse ins Prüfprogramm zu gelangen
Haftung wird nicht übernommen. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

BID = 1114050

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Nach ursprünglichem Trennen von Kondensator und Motor trat der Fehler nicht mehr auf - auch wenn ich beides wieder verbunden hatte. Das ist ja das Verwirrende. Dachte ich hätte den Fehler gefunden...
Frage am Rande: der Kondensator ist mit Modul UND Motor verbunden?


BID = 1114065

silencer300

Moderator



Beiträge: 9646
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Entstörkondensator hängt direkt und dauerhaft am Netz.
Nach dem Trennrelais auf dem Steuermodul ist alles andere vom Netzschalter abhängig.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1114103

TommEF

Neu hier



Beiträge: 24

Irgendwie muss ich aufpassen, was ich wie benenne/verstehe:

Es gibt ja einmal den "Netzfilter"/"Entstörkondensator" am Netzanschluss und zum anderen den großen (Anlauf-)Kondensator beim Motor.

Meine letzte Frage bezog sich auf letzteren, also den Anlaufkondensator beim Motor - ist der auch mit dem Modul verbunden oder nur mit dem Motor?

BID = 1114120

silencer300

Moderator



Beiträge: 9646
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Anlauf-/ Betriebskondensator ist direkt an den Motor angeschlossen und sorgt nur für etwas Pasenverschiebung, dass sich das magnetische Drehfeld aufbauen kann.
Kommt aber alles erst NACH dem Netzschalter.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942271   Heute : 452    Gestern : 9174    Online : 563        21.4.2024    1:41
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,615615844727