Miele Wäschetrockner  T 5213

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Nach Einschalten sofort „Ende

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Miele T 5213 --- Nach Einschalten sofort „Ende
Suche nach Wäschetrockner Miele 5213 Nach Einschalten sofort „Ende

Fehler gefunden    










BID = 1096655

Ransom

Neu hier



Beiträge: 21
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Nach Einschalten sofort „Ende
Hersteller : Miele
Gerätetyp : T 5213
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo Leute,

Mitte der 2000er bekam ich von einem Freund einen Miele Gewerbetrockner T 5213 (Bj. 1981) geschenkt, den meine Frau bis vor kurzem begeistert verwendete. Irgendwie scheint das Gerät nicht mehr in Ordnung zu sein, weshalb wir das gleiche Modell, nur etwas neuer (Bj. 1987), gebraucht gekauft haben.

Das Gerät wurde in einem Mietshaus verwendet und war seit zwei Jahren nicht mehr in Gebrauch. Schaltet man den Trockner ein, leuchtet unmittelbar danach die „Ende“-Leuchte, sonst passiert nichts.

Wir haben das Gerät mal aufgemacht (Bild 1) und haben ein verschmurgeltes Teil (MIELE-Nr. 1669 980) gefunden (Bild 2), das interessanterweise in unserem alten Modell (Bj. 1981) nicht vorkommt. Könnte es an diesem Teil liegen? Und wenn ja: Ist dieses Teil noch zu bekommen?

Die bräunliche Verfärbung an der Innenseite der Vorderwand rührt nur von dem verschmurgelten Teil her. Die Kabel im Kabelstrang haben nichts abbekommen.

Grüße
Ransom








_________________


Geräteart angepaßt

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 19 Apr 2022 15:28 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 20 Apr 2022 12:29 ]

BID = 1096657

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Hallo,

den verbruzzelten Kondensator abklemmen, braucht keiner, dient nur zur Entstörung.

Da das Gerät in einem Mietshaus war, war sicherlich ein Münzer dran, gemäß Schaltplan der im Gerät innen an der Schwenkfront sein sollte, die Brücken am Verbindungsstecker für den fehlenden Münzer wieder herstellen.

Gerätedaten bitte komplettieren von dem defekten Gerät.

Des weiteren empfehle ich die Abnahme des Lochgitterbodens der Trommel um das Trommelzapfenlager auf Verschleiß zu kontrollieren, ggf. nachfetten / erneuern.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 17 Apr 2022 17:12 ]






BID = 1096716

Ransom

Neu hier



Beiträge: 21

Hallo driver_2,

vielen Dank für Deine Antwort.

Zunächst noch weitere Gerätedaten, die ich aber nicht so komplettieren kann, wie von dem Foren„formular“ vorgegeben, so daß ich sicherheitshalber das Typenschild abphotographiert habe (Bild 3):

Serien-Nr. (?): 7999418

Baujahr (anstatt FD-Nr.): laut Verkäufer 1987 (ohne Gewähr)

Ja, es war ein Münzgerät dran, dessen Stecker ich abgezogen hatte, so wie es auch bei dem alten Gerät war (was ich abgeschaut habe). Aber durch Deinen Hinweis, „die Brücken am Verbindungsstecker“ wieder herzustellen, stellte ich fest, daß zwei Kabel am Stecker des „neuen“ Geräts durchgeschnitten waren, die ich nun zusammenfügte.

Was genau verstehst Du unter „Abklemmen“ des verbruzzelten Kondensators (verzeih mir die in Deinen Augen vermutlich törichte Frage)?

Den Verschleiß der Trommelzapfenlager zu kontrollieren, bin ich gerade dabei. Ich habe von innen die sechs Imbusschrauben des Lochgitterbodens der Trommel gelöst, wodurch ich aber nicht den Lochgitterboden abziehen kann (vermutlich wegen der Nieten). Muß ich von hinten bzw. außen an den Lochgitterboden ran, indem ich die Rückwand des Trockners abschraube?

Da der Trockner auf der (hellen) Terrasse zum Reparieren steht, im Keller nur eine alte Perilex-Steckdose vorhanden ist und ich kein entsprechendes Verlängerungskabel habe, kann ich noch keine Rückmeldung hinsichtlich des Verbindungssteckers geben, ob also der Trockner jetzt wieder normal läuft. Sobald ich die Trommelzapfenlager kontrolliert und ggf. gefettet (oder sogar ausgetauscht) habe, werde ich den Trockner wieder in den Keller tragen, anschließen und Rückmeldung geben.

Grüße
Ransom




BID = 1096725

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :

Was genau verstehst Du unter „Abklemmen“ des verbruzzelten Kondensators (verzeih mir die in Deinen Augen vermutlich törichte Frage)?



Entfernen und offene Kabelenden gegen Kurzschluß sichern, oder samt eventuell vorhandenen Steckerschuhen irgendwo abziehen, wo er angesteckt ist.


Zitat :
Muß ich von hinten bzw. außen an den Lochgitterboden ran, indem ich die Rückwand des Trockners abschraube?


Nein, Trommel so drehen, daß die beiden Schrauben direkt am Trommelzapfenlager nächster Radius herum zur Mittenachse sichtbar werden. Die müssen auch gelöst werden.


Zitat :

im Keller nur eine alte Perilex-Steckdose vorhanden ist und ich kein entsprechendes Verlängerungskabel habe


Der Trockner läuft auch mit Schuko 230V zum testen, siehe rückseitigen Steckplan roter Aufkleber.

Der braucht die 3x230V nur für die Heizung, für den Antrieb / Steuerung reicht 1x230V aus.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1096739

Ransom

Neu hier



Beiträge: 21

Hallo driver_2,

vielen Dank für Deine Antworten bzw. weitere Hilfestellung.

Zunächst: Der Trockner läuft nun. Es lag an den beiden nicht verbundenen Kabeln des Verbindungssteckers, die gebrückt werden mußten.

Die Kabel zum Kondensator habe ich kurz vor dem Kondensator abgeschnitten und danach mit Isolierband jeweils umklebt.

Den Lochgitterboden der Trommel bekam ich nun auch leicht ab. Mit dem Trommelzapfenlager wußte ich nichts so recht anzufangen, weshalb ich mich erst an dem Lager des alten Trockners versuchte. Dies war auch gut, denn die Plastikummantelung brach beim Versuch des Öffnens, so daß ich dann die Finger von dem Lager des neuen Trockners ließ. Dennoch waren unter dem Lochgitterboden viel Flusen, die ich wegsaugte, auch das Abluftrohr innerhalb des Trockners habe ich saubergemacht.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis und bedanke mich recht herzlich für Deine Hilfe. Falls Du in der Lage bist, dieses Thema als „Gelöst“ zu kennzeichnen, bitte ich Dich darum.

Freundliche Grüße
Ransom

BID = 1096750

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Dies war auch gut, denn die Plastikummantelung brach beim Versuch des Öffnens, so daß ich dann die Finger von dem Lager des neuen Trockners ließ.


Wenn kein Fett mehr drin ist, oder selbiges trocken hart, schmirgelt Dir der Zapfen der Trommel alles durch, die Ersatzteile der Trommelzapfenlager-Halterung sind je nach Gerätenummer die Du nicht angegeben hast NICHT mehr lieferbar !!!

Mach die TZL auf und fette nach....

Wenn die Nasen abbrechen sind sie eh durch die viele Hitze fertig und müssen erneuert werden

10367250
Trommelzapfenlager
48,90 EUR



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   


---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168066165   Heute : 1041    Gestern : 19758    Online : 184        17.8.2022    4:09
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
3,06121587753