Miele Wäschetrockner  SoftCare T8400C

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Trockner piept, Wäsche feucht

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Miele SoftCare T8400C --- Trockner piept, Wäsche feucht
Suche nach Wäschetrockner Miele

    










BID = 1098465

BriFri

Gerade angekommen


Beiträge: 3
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Trockner piept, Wäsche feucht
Hersteller : Miele
Gerätetyp : SoftCare T8400C
S - Nummer : 07942150
FD - Nummer : 55/114862790
Typenschild Zeile 1 : HT19-2
Typenschild Zeile 2 : 220-230V ~ 50Hz
Typenschild Zeile 3 : 2,65-2,85 kW
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo liebe Gemeinde, mein Trockner treibt mich in den Wahnsinn.

Nach ca. 10 Minuten piept der Trockner, was eigentlich bedeutet, dass er fertig ist. Aber wie durch ein Wunder ist die Wäsche natürlich nach 10 Minuten noch nicht trocken, sondern feucht. Das ganze widerholt er dann ca. 2-3 Mal. Naiv wie ich bin habe ich natürlich erst einmal alles an Filtern und Sieben entfernt und gereinigt, schmeiß das Ding an geh wieder hoch und 10 Minuten später piept das doofe Ding natürlich wieder. Blöd denn dieser Trockner lässt sich nicht mehr manuell auf eine Zeit einstellen die er gefälligst trocknen soll. Auch die Funktion Kaltluft / Warmluft für 30 oder 60 Minuten wird nach kurzer Zeit mit dem piepen beendet. Also beim netten angefragt, der will Pauschal erstmal 120 Euro die Kiste überhaupt erst abzuholen und eine Diagnose zu stellen, da dachte ich mir vielleicht kann ich dass auch selber. Bin gelernte KFZ Mechatronikerin und kann dadurch auf jeden Fall noch mit dem Multimeter umgehen. Als Hochvolttechnikerin besitze ich zur Not auf der Arbeit auch noch einen Duspol und jede Menge anderes Messwerkzeug, dass ich anschließen könnte (ein Mehrkanal Oszilloskop, ein Isolationstester und Widerstandstester), leider gehört ein Gerätetester nicht dazu und rein aus dem Piepton werde ich nicht schlau.

Ich gehe davon aus, dass der Fühler der normalerweise erkennen soll ob die Wäsche trocken ist einen Defekt hat, dieser sitzt soweit ich dass sehen kann in der Trommel? Eine der "Rippen" in der Trommel ist auf jeden Fall zu 70% aus Metall, während alle anderen "normal" sind.

BID = 1098468

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

 

  

Hallo,

erste Diagnose Frage bei Trocknerproblemen, die frühzeitig beenden:

Heizt der Trockner ?

30 min Lüften warm einstellen, bis er abbricht, dann Tür öffnen und Trommelinnentemperatur erfühlen.

Daß der nette 120€ will für eine Diagnose die er nicht mal vor Ort stellt, also das Gerät mitnimmt zeugt davon, daß er nichts kann, oder kein lizensierter Miele Vertragstechniker mit Schulungskenntnissen ist. Finger weg.

Ich nehme NIE ein Gerät mit, außer bei Kleingewerbegerätewaschmaschinen Lagerschaden, weil dazu brauche ich den Kettenzug und eine hohe Decke.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr






BID = 1098470

BriFri

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Entschuldigung, dass hatte ich vergessen zu erwähnen: Zeitweise funktioniert der Trockner übrigens ganz normal. Also heizen tut er auf jeden Fall, er schaltet sich nur zu früh ab. Da diese "Abschaltfunktion" schon immer etwas eigensinnig war habe ich leider auch noch kein Muster entdeckt. Gefühlt würde ich sagen er schaltet 2 oder 3 Mal vorzeitig ab und funktioniert dann aber wieder 1-2 Mal ganz normal. Wie gesagt am Anfang hatte ich auch solche Probleme da lag es vermutlich an der Wäschemenge evtl auch an der Wäsche, aber irgendwann hatte man den Dreh raus. Es wird also nur noch die selbe Wäsche / Menge getrocknet wo ich eigentlich sicher bin, dass es vorher mal funktioniert hat.

PS: Der freundliche ist als Miele Vertragshändler mit Werkstatt gelistet.

BID = 1098471

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Also wenn Du eine als "7-9kg Waschmaschine" hast und der Trockner zu voll ist, kann er schlecht die Wäschefeuchte sensieren.

Das Gerät ist für maximal 6kg Trockenwäsche konzipiert.

Bist Du Erstbesitzer ? Wenn nein, dann demontiere mal den Deckel (Schrauben seitlich ca. 8x den TX20 drehen und eindrücken) und schaue mal wie üppig die Kohlen des Abtasterarms sind, der auf der Trommel entlang schleift.

Sind die Siebe in der Tür und im Einfüllschacht GANZ SAUBER ?

PS: 120€ ist für eine Diagnose zu teuer, das muß mit 50-1000€ geklärt sein: Anfahrt plus 20 MAXIMAL 30 Minuten. Ein Lizenztechniker hat das Laptop und kann zB auch vor Ort die NTC und den Fehlercode auslesen. Gerät mitnehmen absolut UNNÖTIG.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am  7 Jun 2022  9:17 ]

BID = 1098473

BriFri

Gerade angekommen


Beiträge: 3

Ich bin Erstbesitzerin, kann aber tatsächlich nicht sagen wie lange wir den Trockner schon haben. Die Erklärung mit der Wäschemenge leuchtet mir aber auf jeden Fall ein. Wie gesagt am Anfang fand ich ihn schon gewöhnungsbedürftig, aber ich schätze jetzt wir haben das Gerät ca 5 Jahre und mittlerweile hat man sich eine Menge / Sorte von Wäsche gewöhnt.

Die Siebe in der Tür und die beiden am Einfüllschacht waren auch mein erster Verdacht, deswegen habe ich sie mal unter fließendem Wasser gereinigt und anschließend an der Luft trocknen lassen. Anschließend habe ich den Kondensator unten aus dem Trockner auch gründlich unter Wasser gereinigt. Aber nichts davon hat irgendwas geändert. Ich könnte jetzt nochmal das gesamte Innenteil reinigen (also von den Sieben in der Einfüllöffnung bis hin zum Kondensator sind sicher noch ein paar Flusenreste. Dazu müsste ich das Gerät wahrscheinlich komplett zerlegen, aber das sollte kein großes Problem sein. Garantie habe ich nämlich auf gar keinen Fall mehr.

BID = 1098475

driver_2

Moderator

Beiträge: 8952
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  

Misch und Sythetikfasern sind eher auf Pflegeleicht zu trocknen, Naturfasern auf Baumwolle, wie der Name sagt.

An der Luft angetrocknete Wäsche zu Ende trocknen funktioniert nur im Zeitprogramm Lüften warm. Ansonsten zwingend frisch geschleuderte Wäsche eingeben.

Die Siebe müssen frei von kristallinen Waschmittelresten sein.

Zerlegen mußt Du ihn nicht, eine Oberflächliche Reinigung sollte ausreichen.

Ich würde ggf nach einem alternativen Händler suchen, oder den oben geannten um Auslesen des Fehlerspeichers bitten, dann können wir weitermachen.

Der Abtaster darf nicht hüpfen / laut klackern beim Drehen der Trommel, sonst sind die Kohlen zu kurz und müssen erneuert werden.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 32 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 168066149   Heute : 1025    Gestern : 19758    Online : 219        17.8.2022    4:04
7 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 8,57 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,695360898972