Candy Wäschetrockner  SLH D913A2-s

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: wird nicht warm

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      

Autor
Wäschetrockner Candy SLH D913A2-s --- wird nicht warm
Suche nach Wäschetrockner Candy

    










BID = 1086427

thomasdausdbeih

Gerade angekommen


Beiträge: 12
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : wird nicht warm
Hersteller : Candy
Gerätetyp : SLH D913A2-s
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

moin moin,

der W#äschetrockner wird nicht mehr warm.
Ich habe alle Siebe sauber gemacht.
Bei diesem Model kann man den Kondensator nicht raus ziehen.
Abschrauben der rückwrärtigen Verkleidung legt nur den Lüfter frei.
Ich ürde gerne den Thermostat messen weiß aber nicht wo der steckt.
Die Rückseite lässt sich nicht abschrauben.
Deckplatte oben habe ich bereits ab.
Wie bekomme ich an den Thermostat?

lg Thomas

BID = 1086428

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34523
Wohnort: Recklinghausen

 

  

Das ist ein Wärmepumpentrockner. Sollte der Kompressor laufen, das Ding aber nicht warm werden, ab in die Tonne, wenn er keine Garantie mehr hat.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.






BID = 1086438

silencer300

Moderator



Beiträge: 7838
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Falls der Verdichter einschaltet und trotzdem nicht warm wird, liegt es mit Sicherheit NICHT am Thermostat (NTC).
Hier vermute ich eher einen Kältemittelverlust, oder Kompressorschaden =
Die Bauweise und Ersatzteilversorgung lassen erahnen, dass Reparaturen am Gerät nicht vorgesehen sind.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 26 Aug 2021  8:17 ]

BID = 1086482

thomasdausdbeih

Gerade angekommen


Beiträge: 12

woran erkenne ich ob der Kompressor läuft oder der Verdichter einschaltet?

Gehe mal davon aus das Kompressor = Verdichter ist.

BID = 1086490

silencer300

Moderator



Beiträge: 7838
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300


Zitat :
thomasdausdbeih hat am 26 Aug 2021 15:39 geschrieben :

woran erkenne ich ob der Kompressor läuft oder der Verdichter einschaltet?


Das ist hörbar, nach einigen Minuten Betriebszeit tritt noch das Geräusch eines startenden Kühlschrankes auf.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1086522

thomasdausdbeih

Gerade angekommen


Beiträge: 12

wenn ich den Trockner starte höre ich nur das Geräusch der drehenden Trommel und des Lüfters hinten. Auch nach 5 MInuten ändert sich nichts somit eventuell doch das Thermostat?
Wo liegt das und wie komme ich da ran?

bin für jeden Tipp dankbar

lg Thomas

BID = 1086524

driver_2

Moderator

Beiträge: 7803
Wohnort: Schwegenheim
Zur Homepage von driver_2 ICQ Status  


Zitat :


Auch nach 5 MInuten ändert sich nichts somit eventuell doch das Thermostat?
Wo liegt das und wie komme ich da ran?


WP Tr haben zwei Stück, einen am Kältekreislauf, einen am Einfüllring Luftschacht.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1086535

silencer300

Moderator



Beiträge: 7838
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Wärmepumpentrockner haben keine Thermostate im üblichen Sinne, nur NTC Temperaturfühler, die erst einmal gar nichts mit dem Start des Kompressors zu tun haben. Eher kommt da noch der Anlauf- oder Betriebskondensator des Kompressors in Frage, als einer der NTC.
Um bei diesen Geräten an irgendwelche Komponenten heranzukommen, muss immer der obere Deckel, die Bedienblende und die komplette Frontwand abgenommen werden.


VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1086570

thomasdausdbeih

Gerade angekommen


Beiträge: 12

OK danke für Eure ANtworten

das wird mir leider zu kompliziert.
Einen Thermostaten tauschen kann ich noch aber Kondensatoren prüfen und neu einlöten ist eine Nummer zu viel für mich.
SOmit wird der Trockner entsorgt.

vielen Dank

BID = 1086571

silencer300

Moderator



Beiträge: 7838
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Da wird nichts gelötet, der Anlaufkondensator ist eine größere Aluminiumbüchse mit 2 AMP Steckanschlüssen direkt am Kompressor (geschraubt oder geclipst), wenn Du ein Thermostat wechseln kannst, ist der Kondensator sogar noch die leichtere Nummer.
Das komplizierteste ist bei den Kisten das Auf- und Zuschrauben.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 27 Aug 2021 19:49 ]

BID = 1086658

thomasdausdbeih

Gerade angekommen


Beiträge: 12

Deine Worte machen mir Mut.

OK dann frage ich noch einmal nach
wenn der Kondensator gesteckt ist kann er ja auch durchgemessen werden.
Welche Werte sind Ok bzw deuten auf defekt hin?

Ob es diese Kondensatoren im Eteileshop gibt kann ich ja herausfinden.
Persönlich finde ich es immer besser etwas zu reparieren als zu entsorgen.

ich habe jetzt im E-Teileshop geschaut. Für das Model bekomme ich nur Entstörkondensatoren bzw einen NTC Thermostaten



[ Diese Nachricht wurde geändert von: thomasdausdbeih am 30 Aug 2021 10:13 ]

BID = 1086663

silencer300

Moderator



Beiträge: 7838
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der betreffende Kondensator ist ein Standardbauelement, kann also auch vom freien Markt sein.
Der zu messende Wert (Kapazität) in MikroFarad (µF) ist auf dem Kondensatorgehäuse aufgedruckt.
Das Multimeter muss für die Messung (eher Schätzung, aber in den meisten Fällen ausreichend) von Kondensatoren ausgelegt sein.
Wichtig ist auch die Spannung am Kondensator, beim Ersatzteil darf der Wert übereinstimmen, oder darüber liegen, auf keinen Fall darunter.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 30 Aug 2021 11:43 ]

BID = 1086794

thomasdausdbeih

Gerade angekommen


Beiträge: 12

moin moin

ich habe ihn jetzt auseinander genommen

siehe Bild 1 und 2
der Kondensator ist hinten links
mit meinem Multimeter den Widerstand (ohm) gemessen zeigt immer nichts an
Durchgang hat er auch nicht.
bin mir unsicher wie er denn raus kommt.
kann man ihn einfach nach oben ziehen oder muss ich noch weiter auseiander bauen?
mache ich was falsch?







BID = 1086800

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 12877
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
thomasdausdbeih hat am  1 Sep 2021 22:26 geschrieben :

mache ich was falsch?

Ja,bei einem Kondensator mißt man die Kapazität,nicht den Widerstand...
Und ich hab den Verdacht,es ist die andere (geschraubte) Blechbüchse die gemeint ist.


_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1086812

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34523
Wohnort: Recklinghausen

Das könnte schon der richtige sein, allerdings sieht man nicht wo die Leitungen hingehen.
Das untere könnte eine Halteplatte sein an der der Kondensator angeschraubt ist. Auch das sieht man leider nicht wirklich auf den Bildern.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 47 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162436812   Heute : 1988    Gestern : 20432    Online : 766        30.11.2021    6:17
18 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 3.33 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
5.69821000099