Bosch Wäschetrockner  WTW86563/05

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Wasser tritt aus

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Tipps, Service, Reparatur und Ersatzteile für Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Autor
Wäschetrockner Bosch WTW86563/05 --- Wasser tritt aus
Suche nach Wäschetrockner Bosch Wasser tritt aus

Fehler gefunden    










BID = 1056869

Martinvsw14

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: BW
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Defekt : Wasser tritt aus
Hersteller : Bosch
Gerätetyp : WTW86563/05
FD - Nummer : 9301
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem Wärmepumpentrockner von Bosch.
Es tritt Wasser aus am Rohr vom Wasserbehälter zum Kondensator. Der Trockner hat einen selbstreinigenden Kondensator.
Die undichte Stelle befindet sich oben am Wasserbehälter im Übergang zum Rohr.

Ich habe ein Video verlinkt auf dem ihr es sehen könnt (ab 0:26).

https://www.youtube.com/watch?v=c3YAuDDcCn8


Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.

BID = 1056876

silencer300

Moderator



Beiträge: 6446
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Wie im Video gut zu sehen ist, läuft das Wasser zu langsam ab.
Meine Vermutung ist, daß der Wärmetauscher total verdreckt ist.
Da hilft nur Zerlegen und Reinigen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.






BID = 1056921

Martinvsw14

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: BW

Hallo,

Danke für deine Antwort, super.

Ich habe mittlerweile die Pumpe ausgebaut und den Pumpensumpf komplett gereinigt.
Die Klappe vorne beim Kondensator ist aufgeschnitten (Serviceklappe bereits angekommen) und der Kondensator von vorne auch gereinigt.
Dann hab ich das rohr abgebaut und gereinigt und auch der diffusor unten sieht sauber aus.

Leider ist das Problem immer noch da.

Jetzt kann ich eigentlich nur das teil komplett zerlegen und die Kondensatortasche reinigen oder hat noch einer eine Idee?


BID = 1056930

driver_2

Moderator

Beiträge: 4853
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
Martinvsw14 hat am 25 Okt 2019 13:06 geschrieben :

Hallo,

Danke für deine Antwort, super.

Ich habe mittlerweile die Pumpe ausgebaut und den Pumpensumpf komplett gereinigt.
Die Klappe vorne beim Kondensator ist aufgeschnitten (Serviceklappe bereits angekommen) und der Kondensator von vorne auch gereinigt.
Dann hab ich das rohr abgebaut und gereinigt und auch der diffusor unten sieht sauber aus.

Leider ist das Problem immer noch da.

Jetzt kann ich eigentlich nur das teil komplett zerlegen und die Kondensatortasche reinigen oder hat noch einer eine Idee?




entweder Diffusor zu, oder WT voll mit Flusen, wo der Diffusor das wasser drüber laufen lässt.

Kiste zerlegen und reinigen.

Habe da smal beim Kunden gemacht, sah aus wie auf dem Schlachtfeld.....



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1056939

Martinvsw14

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: BW

ich hab da ein Video gefunden

https://www.youtube.com/watch?v=k2pejlyC9rw&t=486s

dieser Trockner ist das gleich Model wie meiner. Das sieht wirklich aus wie auf dem Schlachtfeld. Ich werde es wohl versuchen müssen. Wenn ich ihn nicht mehr zusammkriege muss ich einen neuen kaufen, aber ich will es versuchen. Ärgert mich einfach das wegen sowas das ganze Gerät schrott sein soll....

Hab auch schon überlegt ob ich einfach den Elektromagnet abhäng das der Trockner den Kondensator nicht mehr spülen kann. Ich befürchte aber dann geht er auf kurz oder lang auch kaputt.

BID = 1056940

driver_2

Moderator

Beiträge: 4853
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Flusen im Trockner und Wasser ist genauso wie Ruß mit Wasser wegputzen wollen, es harmoniert nicht.

Nimm dir einen easy clean von BSH oder Miele, die haben sich diesem Brei generell von anfang an verweigert.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1056947

silencer300

Moderator



Beiträge: 6446
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Lass es einmal über Dich ergehen und reinige den Wärmetauscher. Ich zerlege die Kisten immer soweit, daß nur noch die Bodengruppe mit Verdichter und Wärmetauscher steht.
Tipp für die Zukunft, möglichst viel Wasser (min. 1/3 der Gesamtfüllmenge) im Kondensatbehälter lassen (oder erst leeren wenn aufgefordert wird), da das Gerät bereits nach relativ kurzer Zeit ab Programmstart den Kondenser spült.
Weichgespülte Wäsche (gehört auf die Leine) bildet im Laufe der Zeit eine wasserabweisende und -dichte Flusenmatte. Die wenn mal trocken geworden ist, ähneln die Eigenschaften denen von Karosseriekleber.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 26 Okt 2019  1:28 ]

BID = 1056994

Martinvsw14

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: BW

Hallo Zusammen,

ich möchte mich ganz herzlich bei euch für die Hilfe und eure super Tipps bedanken. Der Trockner läuft wieder und es war genau der Fehler den ihr beschrieben habt.

Ich musste das Ding allerdings komplett zerlegen. Auf dem vorderen Kondensator war genau über dem Diffusor eine Schicht Flusen so das, das Wasser nicht mehr schnell genug in den Kondensator fließen konnte.

Erschreckend war auch das im Kondensatorbehälter eine riesige Menge Flusenschlamm war. Die hab ich natürlich auch gleich ausgeputzt. Das ganze war etwa 3,5 Stunden arbeit und wäre bei Bosch bestimmt unbezahlbar.

Ich muss echt sagen das kann doch nicht wirklich so gewollt sein von Bosch. Das ist doch ein riesiger Konstruktionsfehler. Bin echt schockiert.

Ich hab euch noch ein paar Bilder angehängt.

Nochmal vielen Dank und ich hoffe das Teil läuft jetzt wieder einige Jahre.






BID = 1057007

driver_2

Moderator

Beiträge: 4853
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :



Ich muss echt sagen das kann doch nicht wirklich so gewollt sein von Bosch. Das ist doch ein riesiger Konstruktionsfehler. Bin echt schockiert.


Wenn man heutzutage im gesättigten Hausgerätebereich noch große Mengen zu einem bestimmten Preis verkaufen will, muß man innovativ sein und was neues einzigartiges parat haben.

BSH hat aber wie erwähnt zurückgerudert und bietet AUCH EasyClean Geräte an nach dem gleichen Prinzip wie Miele der Trockenreinigung.

Die negativen Wellen im Internet waren wohl doch zu Arg.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1057009

Martinvsw14

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: BW

Hab mir das System mal am WT45RV80/01 von Siemens mal angeschaut.

https://www.siemens-home.bsh-group......arts/

der Kondensator wird nicht mehr gespült und unten ist noch ein Flusensieb. Aus deiner Erfahrung kannst du dieses System empfehlen ?

Warum gibt es denn keine Geräte wo ich den Kondensator rausnehmen kann reinigen und die Tasche ordentlich ausputzen kann.

Wäre das nicht am einfachsten ?

BID = 1057010

driver_2

Moderator

Beiträge: 4853
Wohnort: Speyer
ICQ Status  


Zitat :
Martinvsw14 hat am 28 Okt 2019 12:54 geschrieben :

Hab mir das System mal am WT45RV80/01 von Siemens mal angeschaut.

https://www.siemens-home.bsh-group......arts/

der Kondensator wird nicht mehr gespült und unten ist noch ein Flusensieb. Aus deiner Erfahrung kannst du dieses System empfehlen ?

Bei Miele geht es NUR so, die haben das SelfCleaning Prinzip aus Zuverlässigkeitsgründen abgelehnt in der Entwicklung. Bei den allerersten WP Trocknern von Miele mußte man zwar noch 3 Filter hinter den Sieben fummelig säubern, aber nun haben die das bei den neuen T1 deutlich verbessert und vereinfacht.

Zitat :


Warum gibt es denn keine Geräte wo ich den Kondensator rausnehmen kann reinigen und die Tasche ordentlich ausputzen kann.

Wäre das nicht am einfachsten ?


Wie soll das funktionieren ? Das ist ein geschlossener Kreislauf mit Kältegas drin, wie beim Kühlschrank. Einmal aufgezwickt, tot für immer.

Du hast bei einem WP Trockner nichts anderes wie einen Minikühlschrank: Mit dem Verdampfer vorne wird die warmfeuchte Luft gekühlt und kondensiert das Wasser heraus, mit dem Kondensator/Verflüssiger wird die Luft wieder erwärmt. Beides ist von Kältemittel durchströmt, welches von einem Kompressor angetrieben/gepumpt wird, daher "Wärmepumpe".



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1057012

Martinvsw14

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: BW

[quote]Wie soll das funktionieren ? Das ist ein geschlossener Kreislauf mit Kältegas drin, wie beim Kühlschrank. Einmal aufgezwickt, tot für immer.
Zitat :


Da hast du natürlich völlig recht.

Neij ich hoffe ich hab jetzt wieder einige Jahre Ruhe bevor ich mich mit einem neuen beschäftigen muss.


Liste 1 BOSCH    Liste 2 BOSCH   

---
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 45 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151711336   Heute : 387    Gestern : 16392    Online : 249        8.4.2020    1:14
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.7230091095