Hitachi Externe festplatte

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Anschluss kaput

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 4 2024  12:34:26      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Sonstige Hitachi Externe festplatte --- Anschluss kaput
Suche nach Hitachi festplatte

    







BID = 805559

NeverMind19591

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Geräteart : Sonstige
Defekt : Anschluss kaput
Hersteller : Hitachi
Gerätetyp : Externe festplatte
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo leute!

Mir ist gestern dummerweise meine externe festplatte runtergefallen und das USB kabel hat versucht den sturz zu fangen, was nicht ganz gelang^^
Die USB-Buchse ist von der platine abgesrissen und am kabel hängen geblieben.

Foto:
Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - bilderupload

Heute hab ich versucht ein USB kabel an die kontaktstellen, wo früher die buchse für den usb war anzulöten.
Funktionieren tut nix-.-

als ich nachgemessen hab bin ich draufgekommen dass zwischen dem Roten draht und dem weißen draht verbindung besteht! hab nachgeschaut ob ich was verlötet hab aber denke nicht.(ist aber so klein dass ich net sicher bin) kann es sein dass die beiden sowieso verbindung haben sollen??

zu der farbverteilung ein wiki artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Univer.....nouts

der originalstecker war ein Mini-b-USB(mit 5 kontakten). angelötet hab ich einen normalen Typ-A-usb(auf den 5ten platz hab ich die masse glötet)

kann wer helfen?? ich bin ein vollkommener elektronik-neuling. also bitte habt nachsicht mit mir:)

und:
gibt es vielleicht elektronik-reparateure?

DANKE schonmal im voraus! -dominik

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805563

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430

 

  

Autsch deine Lötkünste lassen mehr als zum Zweifeln über !!!
Geh mit der Platte in eine Fachwerkstatt (Rundfunk Fernsehen) und lass da eine neue Buchse einlöten !!!
Edit : Alternative neues USB- Festplattengehäuse

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: der mit den kurzen Armen am 22 Dez 2011 22:33 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805565

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Bilder bitte hier hochladen, nicht auf irgendwelche Bilderhoster.


Zitat :
Funktionieren tut nix-.-

Das wundert mich bei den miserablen Lötstellen auch nicht. Sei froh das der USB-Anschluss einigermaßen abgesichert ist, sonst wäre dein Rechner jetzt auch Schrott. Du hast da mehrere Kurzschlüsse fabriziert und die Belegung ist auch kein Wunschkonzert.

Ein neues Festplattengehäuse kostet keine 10 Euro. Eine Reparatur lohnt sich daher nicht. Die Händler verkaufen dir auch eine neue Tastatur, bei deiner sind die Großbuchstaben defekt. Dauerkleinschreibung gilt im Internet als unhöflich und führt dazu, das kaum jemand antwortet.

Sollte die Platte bei dem Sturz in Betrieb gewesen sein, kann es zu einem Headcrash gekommen sein. Ich hoffe, du hast ein Backup.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 22 Dez 2011 22:40 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805568

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 22 Dez 2011 22:32 geschrieben :

Autsch deine Lötkünste lassen mehr als zum Zweifeln über !!!

Sieht nach Klempner mit Dachrinnenbrateisen aus...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805570

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17430


Offtopic :
selbst der würde das damit noch besser schaffen


_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805571

Murray

Inventar



Beiträge: 4689

Owei, wie sieht das denn aus?
Hast du die Brücke zwischen den Anschlüssen mit Absicht reingelötet?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805575

NeverMind19591

Gerade angekommen


Beiträge: 7

1) Belegung hab ich ausm Wikipedia(wollte eig. eine Kontrolle von euch)
2) Ja, ihr habt gut beobachtet dass es nicht gut gelötet ist!!! omg!
3) Gemessen hab ich nur einen Kurzschluss, aber wenn du mehrere siehst
4) Ich werd testen ob die Platte noch lebt und mir ein neues Gehäuse kaufen, also danke an alle und ich gib den Thread frei um euch weiter über meine Lötkünste zu amüsieren:D

Viel Spass und danke!

PS: Brücke zwischen welchen Anschlüssen? Es kann gut sein dass jetzt 2 Kabel zusammenstoßen, da ich alle auf eine Seite gebogen habe um besser sehen zu können. Das war als ich das Ding getestet habe nicht so.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: NeverMind19591 am 22 Dez 2011 23:04 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805584

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Belegung hab ich ausm Wikipedia(wollte eig. eine Kontrolle von euch)


Da ist nichts zu kontrollieren, da ist alles völlig falsch und durch die Lötklumpen nicht mehr wirklich zu erkennen.

Wenn du die Belegung hattest, wie kommst du dann auf die, die du gelötet hast? Was macht der Schirm da mittendrin, warum ist rot auf den Befestigungspunkt der Buche (=Schirm) gelötet? Was macht die deutlich sichtbare Brücke zwischen rot und weiß da?

Spätestens die völlige Fehlbelegung hat die Platine wohl nicht überlebt, sei froh, wenn der Port vom Rechner noch lebt.


Zitat :
Brücke zwischen welchen Anschlüssen?

So wie die Lötstellen aussehen, zwischen allen! Sorry, aber das löten solltest du dringend üben. Das ist mehr als katastrophal.
Die Benutzung einer Lupe bei kleinen Lötstellen ist auch kein Zeichen von Schwäche.




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805590

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13330
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
Mr.Ed hat am 22 Dez 2011 23:28 geschrieben :

Die Benutzung einer Lupe bei kleinen Lötstellen ist auch kein Zeichen von Schwäche.

So lang wie er die "Strippen" abisoliert hat,hatte er vermutlich eh nicht vor kleine Lötstellen zu machen...

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805596

NeverMind19591

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Doppelposting

[ Diese Nachricht wurde geändert von: NeverMind19591 am 23 Dez 2011  0:05 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805597

NeverMind19591

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Die Anordnung von links nach rechts ist: Schwarz-Mantel-Grün-Weiß-Rot

Die Reihnfolge habe ich von
http://de.wikipedia.org/wiki/Univer.....nouts

Wobei ich dachte und noch immer denke dass Masse dem Mantel entspricht! Ist das denn nicht so?


Das benutzen einer Lupe ist kein Zeichen von Schwäche, jedoch Privileg der Lupenbesitzer!


Damit Gute Nacht!

PS: @kleinspannung: ER dachte es sei eine gute Länge, wie kann er sich nur irren?!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: NeverMind19591 am 23 Dez 2011  0:21 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805613

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
hab nachgeschaut ob ich was verlötet hab aber denke nicht.
Guter Witz!
Aber der 1. April findet im nächsten Jahr statt.
Jetzt kommt erst mal Weihnachten.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805615

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
Die Anordnung von links nach rechts ist: Schwarz-Mantel-Grün-Weiß-Rot

Das ist ja das schlimme.
Die schmale Seite der Buchse ist unten, gezeichnet ist die Draufsicht auf den Stecker.
Drehen wir das ganze kommen wir auf:
Rot weiß grün leer schwarz. Der Schirm kommt an die Befestigung = Kragen der Buchse = Kragen vom Stecker.
Du hast Leitungen an der Befestigung angelötet, untereinander verbunden und dazu auch noch rückwärts gezählt.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805656

NeverMind19591

Gerade angekommen


Beiträge: 7

Habs letztendlich geschafft! Hätts nie geglaubt! Trotzdem werd ich mir einen Adpter kaufen und die Platine in den Müll werfen. Die Festplatte(funktioniert noch zum glück!) zu ruinieren zahlt sich net aus bei 14€-USB-IDE-SATA Adaptern und meiner Löterei.

@ Mr. Ed: Danke für die Hilfe mit der Anordnung und den Tipp mit den billigen Neuteilen

@ perl: Wie hast du denn mit solchen Sinnlosbeiträgen 11k posts zammenbracht?!

So, wünsch euch noch was, tschüss!:)


[ Diese Nachricht wurde geändert von: NeverMind19591 am 23 Dez 2011 12:22 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 805666

IC-Killer

Schriftsteller



Beiträge: 635
Wohnort: Stuttgart


Zitat :
@ perl: Wie hast du denn mit solchen Sinnlosbeiträgen 11k posts zammenbracht?!


Vielleicht solltest Du dann mal seine restlichen Posts anschauen. Dann würdest Du vielleicht erkennen, daß perl (den ich im übrigen auch nicht zuletzt wegen seines großen Allgemeinwissens und seiner fachlichen Kompetenz sehr schätze) immer sehr produktiv zur Lösung von Problemen beiträgt bzw. Alternativen in Denkweise und Ausführung erkennt die wohl nicht viele (zumindest ich ) sonst nie in Betracht ziehen würden. Und wenn er dabei nicht den Humor verliert und zum "Fachidiot" mutiert macht ihn das umso sympathischer.

Bei dem was Du hier abgeliefert hast kannst Du eigentlich froh sein, daß da nicht richtig negatives Feedback gekommen ist. Wenn Du Fehler gemacht oder was richtig verbockt hast, mußt Du eben auch mit einer Kritik (zum Teil eben lustig/sarkastisch verpackt) rechnen. Das einzige, was ich bei Dir als Positiv verbuche ist: Du hast wenigstens vorher nach der Steckerbelegung gegoogelt und hattest die Einsicht, daß ein neuer Adapter wohl doch für Dich sinnvoller wäre,als so weiter zu pfuschen.
Also Vorsicht bei solchen Schnellschüssen

btw : Daß Du die Platine doch noch richtig umgelötet hast und sie dann auch noch funktioniert hat glaube ich sowieso nicht ....
Und noch was : Bevor Du Chatkürzel ala *asd* hier postest (zur Info für alle, asd stand als einziges Wort/Kürzel in dem post, der geändert wurde)
Zitat :
asd
[ Diese Nachricht wurde geändert von: NeverMind19591 am 23 Dez 2011 0:21 ]
... denk vorher drüber nach oder lass es am besten. Denn das zählt wohl eher zu
Zitat :
solchen Sinnlosbeiträgen


But NeverMind

Killer

[ Diese Nachricht wurde geändert von: IC-Killer am 23 Dez 2011 13:32 ]

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180918162   Heute : 3059    Gestern : 9237    Online : 568        18.4.2024    12:34
8 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 7.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.288344144821