Neff Kühlschrank Kühltruhe  KI 5R 18A

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: kühlt zu wenig

Im Unterforum Kühlschrank und Kühlgeräte - Beschreibung: Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Kühlschrank und Kühlgeräte        Kühlschrank und Kühlgeräte : Froster, Kühltruhe, Tiefkühltruhe, Gefrierschrank

Autor
Kühlschrank Neff KI 5R 18A --- kühlt zu wenig
Suche nach Kühlschrank Neff

    










BID = 1059950

ulf

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69
Wohnort: Saarland
 

  


Geräteart : Kühlschrank
Defekt : kühlt zu wenig
Hersteller : Neff
Gerätetyp : KI 5R 18A
S - Nummer : ?
FD - Nummer : 7701
Typenschild Zeile 1 : siehe Upload
Typenschild Zeile 2 : siehe Upload
Typenschild Zeile 3 : siehe Upload
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

mein Altertümchen



kühlte in letzter Zeit immer weniger. Mein IR-Schätzeisen zeigte mir Innenflächentemeparturen über 10°C an, und per Dreh am Thermostaten von Anschlag zu Anschlag konnte ich den Kompressor nicht starten. Trotzdem kühlte das Ding noch wie per Zufallsgenerator.
Die Thermostatverkleidung gleicht der in https://forum.electronicwerkstatt.d......html
Dank der Fotos dort traute ich mich, die Thermostatverkleidung abzubauen und machte das Foto des Thermostaten.



Dann setzte ich die Thermostatverkleidung wieder ein und staunte: Der Kompressor sprang schon auf Stellung 1 sofort an!
Auf Null gedreht ist das Gerät komplett stromlos (Lampe geht aus), dann wieder eingeschaltet brummt der Kompressor nur, aber er läuft nicht mehr an. Das erscheint mir aber OK, denn nach paar Minuten Wartezeit in Stellung 0 startet er per Dreh am Thermostaten wieder normal.
IMO verhielt sich der Kühlschrank wie mit einem neuen Themostaten - bis ich einmal auf den Tür-Lampenschalter drückte und ihn zurückschnalzen ließ: da stoppte der Kompressor und reagiert auch nicht mehr auf Drehen am Temperaturknopf - im Prinzip so wie vor der Demontage.
Brauche ich doch einen neuen Thermostaten? Wenn ja: Kann mir jemand anhand des Typenschildes einen passenden Typ nennen und möglichst auch einen Link zu einer Beschreibung der Kapillarmontage geben?

Danke vorab und gutes neues Jahr.



_________________
Gruß Ulf (Amateurbastler)

[ Diese Nachricht wurde geändert von: ulf am 28 Dez 2019 15:00 ]

BID = 1059951

silencer300

Moderator



Beiträge: 6586
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Das Originalteil erhälst Du unter BOSCH/SIEMENS 00167223, alternativ kannst Du auch den RANCO VI112 einsetzen. Allerdings ist das Kapillarrohr 900mm länger als beim Originalteil. Beim Einbau sollte auf genügend Platz geachtet werden.
Eine genaue Anleitung zum Austausch kann ich Dir leider nicht geben, aber i.d.R. zieht man das Kapillarrohr einfach heraus und schiebt das neue genauso wieder bis zum Anschlag ein. Vorsicht ist hier die Mutter der Porzellankiste, das Kapillarrohr nicht knicken, oder anderweitig beschädigen. Beim Verlegen/Aufrollen möglichst einen großen Biegeradius einhalten.

Edit: Könnte es sein, daß Du nach der Demontage die Klemmen am Thermostat vertauscht hast und der Türschalter nun die Netzleitung unterbricht?

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am 28 Dez 2019 16:01 ]






BID = 1060120

ulf

Gelegenheitsposter



Beiträge: 69
Wohnort: Saarland

Sorry für die späte Antwort - ich dachte, ich bekäme ein Mailnachricht, aber dem war nicht so.

Danke für Deine Tips
Ich habe keine Adern vertauscht, das Licht geht normal, und der Kompressor läuft auch bei geschlossener Tür - nur eben meist zu kurz.

Allerdings erscheint mir die Magnet-Türdichtung inzwischen ziemlich schwach, denn wenn man die Tür nur minimal zuwirft anstatt sie ganz sachte zuzudrücken, geht sie gleich wieder auf.
Bei neueren Kühlschränken muß ich deutlich stärker ziehen, um die Tür zu öffnen. Eine Ersatzdichtung ist laut hiesigem Hausgeräteladen nach über 20 Jahren nicht mehr lieferbar.
Daher tendiere ich momentan zu einem A++ Neugerät . . .



_________________
Gruß Ulf (Amateurbastler)


Liste 1 NEFF   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 36 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 153044550   Heute : 4165    Gestern : 12525    Online : 343        13.7.2020    12:36
11 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5,45 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1,35562610626