Kitchenaid Mixer Stabmixer Handmixer Küchenmaschine  5KSM150

Reparaturtipps zum Fehler: Motor laeuft nicht mehr

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 19 7 2024  22:55:06      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat


Autor
Mixer Kitchenaid 5KSM150 --- Motor laeuft nicht mehr
Suche nach Mixer Kitchenaid

    







BID = 1058438

LuckyLuke

Neu hier



Beiträge: 47
 

  


Geräteart : Mixer
Defekt : Motor laeuft nicht mehr
Hersteller : Kitchenaid
Gerätetyp : 5KSM150
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hi, mein KitchenAid Artisan Mixer laueft nicht mehr.

Habe ihn angestellt, er hat dann hat noch drei vier mal gedreht und ist dann einfach stehengeblieben.

Habe die Kohlenbuersten geprueft, und die sehen mE gut aus, sprich sind noch 17mm lang und stecken auch in der richtigen Position drin. Was waere der naechste Schritt, wo ich den Fehler suchen sollte?

BID = 1058441

Hotliner

gesperrt

 

  

Hallo!

Ich würde mal das Anschlusskabel "durchmessen", ob es in dem vielleicht eine Unterbrechung gibt.

BID = 1058486

silencer300

Moderator



Beiträge: 9698
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die Schaltereinheit (WHIRLPOOL/INDESIT 481201230651) und/oder die Netzfilterplatine (WHIRLPOOL/INDESIT 481201230649) könnte auch noch eine Fehlerquelle darstellen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  1 Dez 2019 14:24 ]

BID = 1059168

LuckyLuke

Neu hier



Beiträge: 47

Habe die Maschine aufgeschraubt und dachte, dass ich den Fehler direkt gefunden hatte: Ein (weisses) Kabel war von der Steckverbindung abgebrochen (siehe Bild). Habe es angeloetet, aber die Maschine macht leider trotzdem immer noch keinen Mucks.




Ich habe das Anschlusskabel nicht durchgemessen, aber alle Kabel, die auf dem anderen Bild zu sehen sind. Zwischen dem schwarzen Kabel links unten (roter Pfeil) und allen (!) anderen Kabeln liegen jeweils 220V~, und zwar in jeder (!) Position des Geschwindigkeitswahlhebels, auch wenn dieser auf AUS (!) steht.





BID = 1059190

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
auch wenn dieser auf AUS (!) steht.

Besorg dir mal ein ordentliches Meßgerät
Wenn da ein Kabel gebrochen ist werden können andere auch noch gebrochen sein
Alles erst mal schön durch messen ohne Stecker in der Steckdose

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1059208

LuckyLuke

Neu hier



Beiträge: 47

Verstehe leider nicht wirklich, was ich machen soll. Ich habe zwar nicht das Anschlusskabel (wie Hotliner empfohlen hat) durchgemessen, aber aus der Tatsache, dass ich an verschiedenen Stellen in der Maschine 220V~ habe, ergibt sich doch eigentlich logisch, dass das Anschlusskabel in Ordnung ist?

Ich habe mE ein vernuenftiges Messgeraet, mein Problem ist eher, dass ich nicht verstehe, was genau ich 'durchmessen' soll? Die 8 Kabel (die man auf dem Bild sieht) pruefen, ob die einen nicht sichtbaren Kabelbruch haben?

BID = 1059212

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  


Zitat :
LuckyLuke hat am 14 Dez 2019 12:51 geschrieben :

Die 8 Kabel (die man auf dem Bild sieht) pruefen, ob die einen nicht sichtbaren Kabelbruch haben?

Jep genau das

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 1059219

Rafikus

Inventar

Beiträge: 4111


Zitat :
Ich habe mE ein vernuenftiges Messgeraet,

Dann solltest du aber 230V messen.
Du musst wenigstens in groben Zügen nachvollziehen, wie der Stufenschalter funktioniert um sich dann auf die Suche zu machen.
Soll in der höchsten Stufe die Netzspannung direkt am Motor anliegen?
Wenn ja, dann würde ich mich darauf konzentrieren.

BID = 1059246

Hotliner

gesperrt

Hallo!

Wenn man sich das Bild genau ansieht, kann man nur hoffen, dass das alles "NUR" ein Staubfehler an einem der Kontakte sein könnte?

p.s.: Auch Laien-Bastler, verwenden Heutzutage einen 2-poligen Duspol, das Christkind steht bald vor der Tür.

Joseph sagt zur Maria, guck mal die 3 Waisen stehen schon vor der Tür: DPD, DHL u. UPS, sind diesmal unterwegs!

BID = 1059277

LuckyLuke

Neu hier



Beiträge: 47

@hotliner

Ich verstehe nicht wirklich, was du meinst. Hier mal ein Bild von meinen Messgeraeten. Sind die Eurer Meinung nach ungeeignet?





Was genau meinst du mit 'Hoffnung, dass das nur ein Staubfehler ist'? Was genau ist ein Staubfehler?

BID = 1059285

Hotliner

gesperrt

Hallo TE!

Ob der 2-polige Duspol, von dem in der Eröffnung noch nichts angeführt wurde, alles bereits autom. kann, wie welche Spannung im Detail anliegt oder bereits zur Durchgangsprüfung geeignet ist, weiss ich nicht.

Mit oder bei einem Multimeter muss man ständig umschalten, nur wenn man das "Falsche" eingestellt hat, macht es manchmal sogar nur "Batsch"!

Wenn man sich das 2. Bild anguckt, sieht man ganz deutlich Ablagerungen ganz unten, die dort nicht normal sind u. wenn die div. Kontakte dann ebenfalls mit dem "Fett belegt" sind, gibt es manchmal eben "Staub- bzw. Kontaktfehler".

Wir können von der Ferne leider selber nix "nachmessen", wo der Fehler sein könnte!

BID = 1059299

prinz.

Moderator

Beiträge: 8925
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Ok der Duspol hat noch 220V die 230 Anzeige gab es damals noch nicht
aber schönes Teil behandel es gut

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 9 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688371   Heute : 4522    Gestern : 4771    Online : 448        19.7.2024    22:55
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.549093961716