Miele Micro M 615 EG

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Keine Mikrowellenfunktion

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 4 2024  21:48:43      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat


Autor
Micro Miele M 615 EG --- Keine Mikrowellenfunktion
Suche nach Micro Miele

    







BID = 943330

rudineu

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: 03149 Forst
 

  


Geräteart : Microwelle
Defekt : Keine Mikrowellenfunktion
Hersteller : Miele
Gerätetyp : M 615 EG
S - Nummer : 38320017
Kenntnis : Artverwandter Beruf
______________________

Bin auf dieses Forum gestossen worden (durch Empfehlung )

Problem: M615 EG von Miele (sehr wenig benutzt), funktioniert als Mikrowelle spontan nicht mehr. Der Ausfall kam abrupt - Gründe sind natürlich nicht erklärbar...


Grill OK,
Lüfter ist zu hören,
leichtes, leises Brummen (wie immer, gleiches Klangbild)
Licht brennt und Tür verriegelt.
Der Garraum wird leicht warm...
egal in welcher Watt Stufe, die Mikrowellenfunktion arbeitet nicht!

Wir möchten uns nicht trennen, da perfekt in die Küchennische integriert...

Frage 1: Ursachenverdacht
Frage 2: Hat jemand ein vages Preisgefühl zur Reparatur

DANKE

BID = 943369

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Frage 1: Ursachenverdacht
Ja, aber es kommen einige Bauteile in Betracht.
Du solltest die Fehlersuche und -behebung aber einer entsprechend ausgebildeten Fachkraft überlassen, denn da wird mit Spannungen von über 4000V gearbeitet und das mit erheblichen Stromstärken, sonst würde dein Futter nämlich nicht warm.

Bevor du dich also in die Kiste katapultierst, frag lieber einen ortansässigen Fachmann nach einem Kostenvoranschlag. Auf dessen Höhe haben wir hier keinen Einfluss.

BID = 943534

rudineu

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: 03149 Forst

@katapultieren: RICHTIG!!!

Was hatte ich bislang, bevor mir das Forum von Kollegen empfohlen wurde, unternommen?????????

@Kostenvoranschlag "lokale Fachkräfte":

a. 150EUR ( nach einem Tag in Werkstatt ...allerdings, Werkssiegel auf Bodenplatte nicht beschädigt...daher nie geöffnet!)
b. geht nicht - "Gerät ist dann halt Schrott, schon acht Jahre alt"
c. weiß nicht - "keine Messtechnik für Microwelle"
d. ca.200 EUR (hier den obligatorischen 35 € Kostenvoranslag bezahlt)...würde Gerät bei Neukauf für 50 EUR in Zahlung nehmen


LÖSUNG: Feinsicherung 0,6 A (21 € kam gestern Abend über Miele Fachversand per Post)
- eingesteckt und sicherheitshalber Fremdstrahlung mit EFG 800 gemessen (negativ)-der Familie freigegeben.

Sie funktioniert wieder


BID = 943540

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Ja,siehste, so ist das mit Ferndiagnosen.
Eine 0,6A Sicherung, die ja wohl zur Absicherung der Steuerung dient, gehörte nach deiner Fehlerbeschreibung eben nicht zum Kreis der Verdächtigen, obwohl man sie routinemäßig wohl überprüft hätte.
Wohl aber Bimetallschalter, Türschalter, der HV-Kondensator, Relais oder Triac, das Magnetron, irgendwelche Steckverbinder und letzlich auch Bauteile der Steuerung des µW-Teils.

Gelegentlich kleben die Hersteller auch einen Schaltplan ins Innere des Gehäuses.

BID = 943576

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :
21 € kam gestern Abend über Miele Fachversand per Post

10ct für die Sicherung, 20,90 für eine Tüte und einen Aufkleber... Heftig.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 943587

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
10ct für die Sicherung, 20,90 für eine Tüte und einen Aufkleber... Heftig.
Porto nicht zu vergessen, und das Erstellen der Rechnung.
Für 10 Cent verkauft der blaue Klaus die Sicherung auch nicht und ein bischen Verdienst ist ja nichts Unanständiges.

Ich habe fast den Eindruck, dass du die Preise für Ersatzteile von wissenschaftlichem Gerät noch nicht kennengelernt hast.
Die sind heftig! *)

P.S.:
*) Das kann z.B. daran liegen, dass institutionelle Kunden kein Budget dafür haben, und die Ersatzteil-Rechnungen einfach nicht bezahlen.
Trotzdem verzichten die Lieferanten oft darauf diese Forderungen einzutreiben, damit sie weiterhin einen Fuß in der Tür haben.
Die Differenz darf dann der kleine Mann bezahlen.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 12 Nov 2014 23:16 ]

BID = 943589

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen


Offtopic :
Wissenschaftliche Geräte reparieren wir nicht. Aber ich bin ja eh der Böse, der die Geräte mit Bauteilen für ein paar Euro repariert, statt die Austauschplatine für ein paar tausend zu bestellen.

Es gibt nunmal Fälle, da muß nicht der Originalhersteller draufstehen, und eine simple Feinsicherung, die der ja auch nur zukauft und umtüten lässt, gehört da definitiv zu. Auch mit Tüte, Rechnung und Porto dürften da nicht mehr als 5€ zusammenkommen. So viel zahlt die JVA in der Stadt die es nicht gibt ja wohl nicht.
Der blaue Apotheker nimmt 3,93 für den 10er Pack, dazu 5,95 Porto, da Paket. Macht keine 10€ oder ca. 1€ pro Stück.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 943672

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Vermutlich meint er die 5kV-Sicherung und die gibts beim blauen Klaus auch nicht...

BID = 943694

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Vermutlich meint er die 5kV-Sicherung
Habe ich da noch nicht gesehen, und es reicht ja auch, wenn man den HV-Trafo auf der 230V Seite absichert.

BID = 943697

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36034
Wohnort: Recklinghausen

Auf der Primärseite währen 0,6A aber reichlich knapp
Auf der Sekundärseite gibt es teilweise eben entsprechende Hochspannungssicherungen, die 0,6A würden da evtl. auch hinkommen, nur sind das dann eben keine normale Feinsicherungen mehr.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 943713

Bubu83

Schreibmaschine



Beiträge: 2819
Wohnort: Allgäu

Bisher hatte jeder Mikrowellentrafo, den ich ausgebaut habe eine Sicherung auf der Sekundärseite. Das sind meistens 5 kV-Sicherungen mit 0,5 oder 0,6 oder 0,7 Ampere.

Die sind dann in einer recht unscheinbaren Halterung eingebaut, oft auch direkt mit an den Spulenkörper angespritzt.

Hier sieht man so ein Bild, links ist die Sicherungshalterung:

Bild

Viele Grüße
Bubu


Liste 1 MIELE   

---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 8 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180914420   Heute : 8549    Gestern : 10707    Online : 337        17.4.2024    21:48
9 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,67 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
2,11290407181