Miele Mikrowelle  M8160-2

Reparaturtipps zum Fehler: Sicherung bei start Mikrowell

Im Unterforum Haushaltsgeräte sonstige - Beschreibung: Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 4 2024  01:03:59      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Haushaltsgeräte sonstige         Haushaltsgeräte sonstige : Geräte wie z.B. Microwelle, Mixer, Kaffeemaschine, Rasierer, Kaffeautomat

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Mikrowelle Miele M8160-2 --- Sicherung bei start Mikrowell
Suche nach Mikrowelle Miele

    







BID = 1108319

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen
 

  


Geräteart : Microwelle
Defekt : Sicherung bei start Mikrowell
Hersteller : Miele
Gerätetyp : M8160-2
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo liebe Gemeinde ich habe eine Miele Mikrowelle bei der die hauptsicherung rausfliegt erst wenn ich auf eine Zeit und eine wattangabe auswählen und auf Start drücke. ohne start drücken funktioniert alles. Drücke ich auf Start Peng Sicherung raus. Die hauptsicherung ist gleich nach der Netz kabel ins Gerät geht. 5 x 20 mm feinssicherung 8 Ampere.

Wo würdet ihr anfangen fehler suchen und was wäre zu beachten

Das magneton heißt 2m226 und kostet so ab 30 € je nachdem aber ich kenne mich mit Mikrowellen gar nicht aus.

Was würde passieren wenn ich das magneton abstecke und dann mal die Kiste wieder laufen lassen wenn dann die Sicherung hält liegt zur magneton oder oder geht das gar nicht?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mongoo am  8 Feb 2023 21:31 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mongoo am  8 Feb 2023 21:54 ]

BID = 1108339

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7077

 

  


Zitat :
aber ich kenne mich mit Mikrowellen gar nicht aus

Da sag ich lass die Finger weg. Hochspannung und Strahlung sind nicht gut für das menschliche Wesen. Gib das Ding in eine Repair Werkstatt.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1108340

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Habe jetzt mal den Kondensator entladen und am magneton gemessen. Laut meinen zwei ohmmeter habe ich an den beiden Klemmen immer einen kurzschluss. Nicht 0,1 0,2 0,3 Ohm sondern immer genau den gleichen Wert wie bei kurzschluss der Kabel. Gegen Masse hochohmig.

Also ich bin gelernter Elektroinstallateur und habe schon verschiedenste Geräte repariert angefangen von Bügeleisen bis Waschmaschine Lager und so weiter habe mich jetzt auch jeder ein gelesen in der Materie Mikrowelle. ist kein hecksenwerk. Habe auch schon Hifi Verstärker und alte tv repariert mit meinen Oszilloskop also ganz blöd bin ich nicht

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mongoo am  8 Feb 2023 23:57 ]

BID = 1108346

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7077


Zitat :
also ganz blöd bin ich nicht

Das sagt keiner, aber lass es sein.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1108347

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Der hochspannungskondensator scheint nicht defekt zu sein. Der ändert seinen Wert wenn ich die mit den multimeter messe. Ich tippe sehr stark auf matnetron. Dieses hat den gleichen wert wie kurzgeschlossene Messkabel 0,0 ohm.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mongoo am  9 Feb 2023  0:58 ]

BID = 1108348

IceWeasel

Moderator

Beiträge: 2347


Zitat :
Mongoo hat am  8 Feb 2023 23:52 geschrieben :

Also ich bin gelernter Elektroinstallateur und habe schon verschiedenste Geräte repariert angefangen von Bügeleisen bis Waschmaschine Lager und so weiter habe mich jetzt auch jeder ein gelesen in der Materie Mikrowelle. ist kein hecksenwerk. Habe auch schon Hifi Verstärker und alte tv repariert mit meinen Oszilloskop


Zitat :

Der hochspannungskondensator scheint nicht defekt zu sein. Der ändert seinen Wert wenn ich die mit den multimeter messe. Ich tippe sehr stark auf matnetron. Dieses hat den gleichen wert wie kurzgeschlossene Messkabel 0,0 ohm.


Du hast ganz offensichtlich nicht die Voraussetzungen, um an einem solchen Gerät zu arbeiten.
Allein Deine Schlussfolgerungen aus den Messungen zeigen das; denn wenn Du wüßtest, was du tust, würde sich das alles selbst und logisch erklären.

Du kannst gerne Hilfe bekommen; aber nicht hier bei Gefährdung der Gesundheit und Leben der Allgemeinheit.

Bitte gehe mit dem Gerät zum Repaircafe oder wenigsten jemanden, der sich damit gut auskennt - das Basteln an 4200V ist kein Spaß.

_________________
Wenn's kracht und zischt, war das nüscht!

Ich bin kein Berufsgutmensch - ich bin nur zivilisiert und weiß, mich zu benehmen.

BID = 1108352

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
matnetron. Dieses hat den gleichen wert wie kurzgeschlossene Messkabel 0,0 ohm.
Das muss so sein.
Der Heizer zieht gewöhnlich etwa 13A oder so bei 3,15V, hat also etwa 0,24 Ohm. Da ist er aber schon ca. 2000°C heiß!
Kalt ist der Widerstand des Wolframdrahts etwa 17 Mal geringer, also nur etwa 0,014 Ohm.
Das wirst du also mit deinem Ohmmeter kaum von einem Kurzschluss unterscheiden können.


Zitat :

Bitte gehe mit dem Gerät zum Repaircafe oder wenigsten jemanden, der sich damit gut auskennt - das Basteln an 4200V ist kein Spaß.
Dem schliesse ich mich an, und deshalb schreibe ich auch nicht, was ich als nächstes prüfen würde.
Du wirst wahrscheinlich auch keine Meßmittel haben um die verwendeten Bauteile bei dieser Spannung zu prüfen.
4kV ist eine ganz andere Hausnummer als 230V, und es ist genug Dampf dahinter um dich blitzschnell in die Kiste zu bringen.






[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  9 Feb 2023  2:11 ]

BID = 1108363

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Also wenn das magneton so wie ihr da schreibt und ich auch jetzt vermute nachdem ich etliche Videos auf youtube geguckt habe, jetzt okay ist dann habe ich das hochspannungs Kondensator gegen Masse gemessen. kein Fehler feststellbar. Hochspannungskondensator gegen seine zwei Anschluss, er hat sich beim ummessgerät geändert, sollte ja auch passen. Dann habe ich den Trafo gemessen primärseitig gegen Masse kein Fehler, primärseitig gegen sich selbst 0,6 Ohm. Die 2 Sekundärseite 180 Ohm. Die heizspule hat 0,6 Ohm auch keinen masseschluss. Ich habe dann primärseitig den Trafo abgeklemmt und die Mikrowelle ans Netz gehängt und gestartet. Das ging ja bisher auch dann habe ich ein Programm eingestellt und start gedrückt. Lüfter ging an, keine Sicherung flog. Funktion hört sich ganz normal an.

Heizt halt nicht.

Also liegt der Fehler doch an einem der Bauteile obwohl gegen sich selbst und gegen Masse passt alles.

Wie oft kommt es vor das die Hochspannungsdiode einen Kurzschluss hat?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mongoo am  9 Feb 2023 10:44 ]

BID = 1108369

driver_2

Moderator

Beiträge: 11942
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hatte an Weihnachten auch eine Miele Mikro:

Dioden und Kondensator messen, erstere müssen den Wert einer Diodenstrecke anzeigen, letzterer Gegen Gehäuse unendlich.

Ansonsten stimme ich den Kollegen zu, gehe zum Elektriker.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am  9 Feb 2023 15:27 ]

BID = 1108382

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Also die Dioden sind 100% in Ordnung habe sie mit einer 9 Volt Batterie gemessen in durchlassrichtung haben sie 5,8 Volt in etwa jede und in sperrrichtung nicht messbar. Habe dann mal den Trafo primärseitig angeschlossen sekundärseitig nichts und gestattet das lief ohne das Sicherung flog. Also könnte es eigentlich nur magneton oder hochspannungskondensator sein.

Was passiert eigentlich wenn ich das magneton abstecke und alles andere anklemmen so wie es sein muss?

BID = 1108385

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Wow das hätte ich nicht gedacht. alles wieder zusammengeklemmt bis aufs magnetron das ist nicht angeschlossen. Kiste gestartet. Menü Programm und start. keine Sicherung geflogen. läuft ganz normal Ventilator dreht.

Dann wäre es ja das magneton oder?

BID = 1108390

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5219

Wie schaut denn das Magnetron-Ende/der Hohlleiter (Richtung Garraum) aus?

BID = 1108391

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Ist noch original verbaut habe ich noch nicht zerlegt. Kann ich ja mal morgen machen

BID = 1108393

Mongoo

Gelegenheitsposter



Beiträge: 78
Wohnort: Solnhofen

Ist FA beim Anschluss das eingestempelte die Anode?






BID = 1108399

driver_2

Moderator

Beiträge: 11942
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Was wurd ebeim Kondensator gemessen ?

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!

Informationen zu Schlafdecken        Pfannenarten gut erklärt

Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180942134   Heute : 312    Gestern : 9174    Online : 345        21.4.2024    1:03
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,613201141357