Miele Geschirrspüler Spülmaschine  G1022 SCI

Reparaturtipps zum Fehler: lauter Knall aus Bedienfeld

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 18 7 2024  15:59:34      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Miele G1022 SCI --- lauter Knall aus Bedienfeld
Suche nach G1022 SCI Geschirrspüler Miele G1022

    







BID = 1083526

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : lauter Knall aus Bedienfeld
Hersteller : Miele
Gerätetyp : G1022 SCI
S - Nummer : 46 / 080299615
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
______________________

Hi zusammen,

und vielen Dank für die Aufnahme hier im Forum.

Geschirrspüler Miele G1022 SCI läuft seit Jahren einwandfrei, gestern Abend plötzlich ein lautes Geräusch als wäre ein Vogel gegen das Fenster geflogen.

War aber der Geschirrspüler und er lief trotzdem einfach weiter. Dann haben alle orangenen Lämpchen gleichzeitig geleuchtet und er lief trotzdem weiter.

Aus Vorsicht das Gerät abgestellt und heute morgen wieder eingeschaltet... und patsch ein Knall aus dem Bereich Bedienfeld, alle LEDs hinterleuchteten kurz...

Kurioserweise fliegt keinerlei Sicherung raus, das Gerät versucht weiter zu arbeiten.

Ich habe dann erst mal alle Siebe/ Filter und Rückschlagventil gesäubert.
Dort hingen Plastikteile drin, die sicherlich die Funktion beeinträchtigt hatten.

Alles gesäubert und gehofft, daß alles läuft.

Leider nein, Programm gewählt, eingeschaltet und Patsch- ein lauter Knall aus dem Bedienfeld.

Keine Sicherung rausgeflogen... bin völlig ratlos, was könnte man tun?

Ich denke darüber nach, einmal die Innenseite der Tür abzuschrauben um mir das Bedienfeld mal von innen anzusehen... dürften sicher Schmauchspuren oder so etwa zu sehen sein.

Hat jemand eine Idee dazu? Vielen Dank vorab an alle!

BID = 1083527

Jornbyte

Moderator



Beiträge: 7112

 

  


Zitat :
Ich denke darüber nach, einmal die Innenseite der Tür abzuschrauben um mir das Bedienfeld mal von innen anzusehen... dürften sicher Schmauchspuren oder so etwa zu sehen sein.

Nicht Denken, einfach machen und Bilder hier hochladen.

_________________
mfg Jornbyte

Es handelt sich bei dem Tipp nicht um eine Rechtsverbindliche Auskunft und
wer Tippfehler findet, kann sie behalten.

BID = 1083536

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

Danke @jornbyte für die sehr prompte Reaktion

Habe die Innenabdeckung jetzt abgenommen und kann erkennen, dass ein Teil des Kabelbaums etwas verschmort ist, auch die Isolation zum Innenraum hin hat etwas abbekommen.

Ich hoffe man kann das auf den Bildern erkennen:

Was könnte man nun tun?



Hochgeladene Datei (1770084) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1719791) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei (1651738) ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 1083537

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

so jetzt richtige Größe der Bilder:





BID = 1083538

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Unten die Wartungsklappe am Sockel öffnen und mal reinschaun, ob er abgesoffen ist.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083539

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Uwe1111 hat am 18 Jun 2021 16:45 geschrieben :

so jetzt richtige Größe der Bilder:




Das ist die Bitumendämmgußmasse, hat keinerlei einfluß auf die Funktion und daher kommt der Knall nicht.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083541

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

@ driver_2 Ihr seid der Wahnsinn! Danke.

Da sind Kristalle sichtbar, abgesoffen sieht es nicht aus, aber irgendwas ist nicht normal...:






BID = 1083546

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

EGS oder RegenerierVentil undicht.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

[ Diese Nachricht wurde geändert von: driver_2 am 18 Jun 2021 18:51 ]

BID = 1083556

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

Kann das irgendwie einen Funkenschlag oder weiß der Geier im Bedienfeld verursachen, eigentlich eher nicht, oder doch?

BID = 1083566

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Uwe1111 hat am 18 Jun 2021 22:27 geschrieben :

Kann das irgendwie einen Funkenschlag oder weiß der Geier im Bedienfeld verursachen, eigentlich eher nicht, oder doch?


Bitte Seitenwand links entfernen und Berichten.

Doch, sind ja Schaltnetzteile in den Hausgeräten heutzutage, da liegt alles an 230V, dementsprechend können Wasserschäden dann sofort die ganze Elektronik abgrillen.

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083576

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

Platine sieht abgeraucht aus...
Das dürfte wohl wirtschaftlicher Totalschaden bedeuten...

(?)



BID = 1083577

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Uwe1111 hat am 19 Jun 2021 11:14 geschrieben :

Platine sieht abgeraucht aus...
Das dürfte wohl wirtschaftlicher Totalschaden bedeuten...

(?)





In ebay gibt es gebrauchte Elektroniken, ABER erst muß der Verursacher gefunden sein für diesen Schaden.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083680

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

So sorry, brauchte erst einen Stopfen zum Abklemmen von der Mischbatterie.

Hier nun die linke Seitenwand abmontiert:

Sieht versifft aus.




BID = 1083682

driver_2

Moderator

Beiträge: 12136
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Das Ventil ist mal EIN Verursacher, schaue anhand des Schaltplans, ob desen Kabel dorthin führt, wo es geraucht hat.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1083684

Uwe1111

Gelegenheitsposter



Beiträge: 57
Wohnort: Karlsruhe

Vielen Dank wiederum für deine superschnelle Antwort!

Jetzt wird's für mich kompliziert nachzuvollziehen, wo was weshalb gefetzt hat.

Laut Schaltplan ist das Regenerierventil in der Legende Y38, im Plan links.

Geknallt hat es wohl im IC auf der Platine, Kabel am Ventil sehen aber eher korrodiert aus, oder..., (?)

Was meinst du, wenn man das Ventil einfach mal austauscht und sich eine Platine besorgt, hat das Aussicht...

...oder was müßte ich noch vorher tun?







Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181681396   Heute : 2308    Gestern : 5416    Online : 741        18.7.2024    15:59
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0995228290558