Gaggenau Geschirrspüler Spülmaschine  S9VT1GG

Reparaturtipps zum Fehler: Wasser im Sockel

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  07:45:53      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Gaggenau S9VT1GG --- Wasser im Sockel
Suche nach S9VT1GG Geschirrspüler Gaggenau S9VT1GG

    







BID = 1107991

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Wasser im Sockel
Hersteller : Gaggenau
Gerätetyp : S9VT1GG
S - Nummer : 8005 330012
FD - Nummer : 8005 330012
Typenschild Zeile 1 : E-Nr GI235160/22
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,
unsere Geschirrspüler hat sich wieder gemeldet .
Diesmal hat der Schwimmschalter ausgelöst da Wasser im Sockel steht.

Inzwischen ist:
- die Wassertasche komplett gesäubert
- die Wassertasche auf Risse und Undichtigkeiten geprüft
- Riffelschlauch zum Bottich gereinigt
- Gebergehäuse gereinigt und wie neu

Was ich mir nicht erklären kann, ist dass der 2. Auslauf zum Salzbehälter tropft.
Ok, der O-Ring ist wohl nicht mehr dicht, aber da sind jetzt schon 3 halbe Töpfe Wasser rausgetropft und die Wärmetauschertasche ist immer noch voll. Natürlich ist der Kanal zwischen Suslsuf 1 und 2 Quasi leer , 1 Fingerhut Wasser bleibt. Aber es tropft immer noch

Nun die Frage woher kommt das viele Wasser?

Ist da noch etwas anderes nicht in Ordnung?

Hier nun 2 Bilder : Wassertasche komplett und Detail des tropfenden Auslaufs , grüner Pfeil.

Im voraus danke für eure Erklärung und Hilfestellung.




BID = 1107996

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

 

  

Dreh mal den Wasserhahn zu und beobachte weiter.
Möglicherweise schließt das Aquastopventil (Reparatursatz 00263789, oder Alternativartikel) nicht komplett.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108008

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg

Danke für deinen Tipp.
Jetzt 21h ist nunmehr der Wasserhahn seit 24h zu, und es tropft bedeutend langsamer. Im Auffangtopf sind nur wenige mm Wasser.
Die Wassertasche hat jetzt auch 20mm an Wasser verloren, bevor der Hahn zu war nahm während 3 Tagen der Wasserstand in der Tasche nicht ab.

Du hast der Aquastop erwähnt, dazu muss ich sagen dass in meinem offenen Test Aufbau der Aquastop nicht korrekt eingebaut ist. Er liegt flach auf dem Boden, da ich ihn mit einer Druckschlauch Verlängerung an den Wasserhahn angeschlossen habe.

Der Sockel ist nun auch trocken. Der Geschirrspüler war hetzt nicht in Gebrauch.

Gibt es einen Trick um zu erkennen welche Dichtung undicht ist? Hineinschauen genügt nicht , viele Anschlüsse liegen so tief am Boden dass man weder drunter sehen, noch drunter fühlen kann. Frontblende und Seitenwände sind ab. Der Geschirrspüler steht auf der Kochinsel damit ich guten Zugang habe.

BID = 1108011

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Aquastop ist ein Elektroventil, welches stromlos komplett geschlossen sein soll, egal in welcher Lage.
Dein Testaufbau tut also nichts zur Sache.
Ich gehe davon aus, dass der Aquastop mechanisch defekt ist (nicht reparabel) und der Wärmetauscher dadurch einfach überläuft.
Die restlichen Tropfmengen kommen von den Expansionsdichtungen zwischen Wärmetauscher und Regenerieranlage.
Die gehen aber so gut wie nie kaputt, bzw. funktionieren nach reinigen, entkalken und fetten (Silikonfett) wieder einwandfrei, sofern sie nicht anderweitig beschädigt sind.
Alle anderen (defekten) Dichtungen am Gerät können Leckagen nur bei laufendem Betrieb verursachen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108087

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg

den Aquastop habe ich getestet indem ich die Zuleitung von der Wassertasche gelöst habe, die Maschine stromlos gemacht habe und den Wasserhahn aufgedreht habe:
Resultat es tritt kein Wasser aus dem dünnen grauen Druckschlauch.

Genügt das um zu sagen dass der Aquastop nicht undicht ist, also mechanisch funktioniert?

BID = 1108088

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das wäre theoretisch in Ordnung, sofern auch nach längerer Zeit kein Wasser austritt.
Wie erklären sich dann aber die unterschiedlichen Wasserstände (bei geschlossenem, bzw. geöffnetem Wasserhahn) im Wärmetauscher?

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1108096

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg

Das rechte Teil der Wassertasche blieb jetzt voll (Wärmetauscher) das linke Teil war über die Tage jetzt keer getropft, vielleicht war das zeitgleich mit dem Schliessen des Hahns.

Ich habe jetzt die Wassertasche ausgebaut, es lief bloss Wasser aus dem Stutzen der Wärmetauscherhälfte.

Beim Entnehmen des Gebergehäuses wurde ich vom auslaufenden Wasser überrascht und habe nicht gemerkt dass der Schwimmerstössel zu Boden gefallen ist.

Beim Wiedereinbau des Gebergehäuses war er nicht mehr auf zu finden.

Ein Blick in den Hundekorb brachte die Misere zu Augenschein: rote Brösel 🤬

Weiss jemand wie lang das Teil genau war und was es wiegt, ich bin mir nicht sicher ob ich noch alle Teile habe zum Wiegen. Im 3D-Drucker sollte ich das Teil nach zeichnen und drucken können.
Die STL-Datei stelle ich dann hier rein.




[ Diese Nachricht wurde geändert von: jumperger am  4 Feb 2023 12:37 ]

BID = 1108105

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Der Stössel ist auch für ganz kleines Geld (im Gegenwert einer Hundemahlzeit ) unter der Material-Nr. 00263122 erhältlich.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  4 Feb 2023 14:20 ]

BID = 1108109

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg

ja, dessen bin ich mir bewusst, nur spielt die Zeit gegen mich. Meine Haushalts Ministerin wird es wohl nicht mehr lange dulden dass der Geschirrspüler auf der Kochinsel steht. 🥴

BID = 1108153

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg

Erster kompletter Test Waschgang hat ergeben dass nun alles dicht scheint, es waren also wirklich bloss die 4 O-Ring Dichtungen der Wassertasche.
Vor allem aber 1. und 2. von links. Hier steht immer Wasser in der Bogenschlaufe und es tropft also permanent, schlimmer wäre es zwar wenn auch die 3. undicht wäre, diese gehört zum Wärmetauscher welcher noch mehr Volumen hat.
Ich habe neue O-Ringe eingesetzt, dabei habe ich gemerkt dass die alten einfach in die Öffnungen fallen, die neuen jedoch hineingedrückt werden müssen und sogar wieder hochplopen wenn mit Silikonfett leicht eingeschmiert.

Den Stössel habe ich durch einen zurechtgeschnittenen Grillspiess 16,8cm testweise ersetzt.
Vorteil des Grillspiess, da er nur 3mm dick ist war es möglich ihn ohne Ausbau des Gebergehäuses zu ersetzen. Der kleine Becher an der Schwimmerwippe hat einen Schlitz durch den der Spiess passt und so die nötige Höhe gewonnen wird um ihn in den Gebergehäusekanal ein zu fädeln.

Ich würde mich trotzdem freuen wenn jemand die genaue Länge des Stössels hier schreibt, ich glaube meine 16,8cm sind sehr sensibel.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: jumperger am  5 Feb 2023 12:48 ]

BID = 1108158

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

166mm

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: silencer300 am  5 Feb 2023 13:49 ]

BID = 1108179

jumperger

Gelegenheitsposter



Beiträge: 60
Wohnort: luxemburg

Toll danke,
dann stehen nun hier alle Infos bereit für Nachahmer oder gleich Geplagte.

Danke für die Unterstützung.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181353981   Heute : 667    Gestern : 5980    Online : 373        26.5.2024    7:45
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.28983402252