Beko Geschirrspüler Spülmaschine  Dun6832 fx30

Reparaturtipps zum Fehler: ER 1;2;5

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 5 2024  04:53:23      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler Beko Dun6832 fx30 --- ER 1;2;5
Suche nach Geschirrspüler Beko

    







BID = 1086858

put112

Neu hier



Beiträge: 23
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : ER 1;2;5
Hersteller : Beko
Gerätetyp : Dun6832 fx30
S - Nummer : DUN 6832 FX30
Kenntnis : Artverwandter Beruf
______________________

Hallo,
akuter Stillstand unserer Spülmaschine Beko DUN 6832 fx30 heute Abend.

Angezeigt wird Error 1,2,5. Was heißt das?
Soweit ich bisher recherchiert habe, könnte Error 5 bedeuten, dass etwas mit der Wasserweiche nicht in Ordnung ist.
Ist das richtig?
Danke für eine Antwort.

Freundliche Grüße

Put

BID = 1086864

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36056
Wohnort: Recklinghausen

 

  

1 ist schlimmer, Gerät ist undicht, Wasser steht in der Bodenwanne.
2 Gerät kann nicht abpumpen, könnte zusammenhängen.
Zu 5 finde ich nichts.

Aufmachen, zerlegen, Wasser rausschöpfen, trockenlegen, nachsehen wo es rauskommt.

Geiz ist nicht geil...


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  3 Sep 2021  8:15 ]

BID = 1086868

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

@Mr.Ed:

Er:1 = Overflow
Er:2 = No Water
Er:5 = 3W Valve Position Error (if applicable),

so der Originaltext aus dem Service-Manual.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1086870

put112

Neu hier



Beiträge: 23
Wohnort: Berlin

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich habe inzwischen wiedergefunden, wie ich Service Modus aufrufe und resette.
Beim Einschalten des Service-Modus ("halbe Beladung" und "Programm" drücken und halten, Gerät einschalten) erscheint im Display nicht "S:Ft" , sondern es erscheint "er:1" und die Pumpe läuft und hört auch nicht auf, obwohl kein Wasser in der Maschine ist. "Start/Pause" drücken bewirkt nichts, im Display bleibt er:1 stehen, die Prüfschritte (P1-P9) laufen NICHT ab.

"Reset" kann ich aufrufen durch Drücken von Programm- und Start/Pause-Taste gleichzeitig (3s)und Einschaltknopf kurz drücken.
"REset" bleibt im Display stehen. Auch hier läuft die Pumpe (obwohl kein Wasser in der Maschine ist) und hört nicht auf zu laufen.

Ich habe die Maschine auch stromlos gemacht. Danach das gleiche Bild.
Was kann ich tun?

BID = 1086871

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Die Bodenwanne (nicht Bottichboden) trockenlegen (dass sich der ausgelöste Sicherheitsschalter zurücksetzt) und nachsehen wo das Wasser herkommt.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1086877

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36056
Wohnort: Recklinghausen


Zitat :

Was kann ich tun?

Wie oben schon geschrieben und von silencer300 bestätigt:
Aufmachen, zerlegen, Wasser rausschöpfen, trockenlegen, nachsehen wo es rauskommt.


Zitat :
obwohl kein Wasser in der Maschine ist.

Es ist kein Wasser im Spülraum
In der Maschine wird Wasser sein, daher ja der Fehler.
Das ist auch der Grund für den Dauerlauf der Pumpe. Alles Wasser aus dem Spülraum rauskriegen da die Bodenwanne voll ist. Das soll eine Überschwemmung verhindern.


Zitat :
Er:1 = Overflow
Er:2 = No Water
Er:5 = 3W Valve Position Error (if applicable),

Ja Glückwunsch, von 3 möglichen Fehlercodes werden alle 3 angezeigt


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1086891

put112

Neu hier



Beiträge: 23
Wohnort: Berlin

Vielen Dank für die Antworten!

Es war Wasser in der Bodenwanne. Habe die Maschine auf die Seite gelegt und es lief Wasser heraus. 15 min gewartet, Maschine wieder aufgerichtet, resettet und Funktionstest aufgerufen.
Der Funktionstest läuft bis P4. Da bleibt er stehen und zeigt "b:SL"

Der Programmablauf lässt sich mit "Start Pause" aber weiterschalten und bleibt dann jeweils bei P7 und ebenfalls bei P8 mit "ER:5" stehen. Am Ende des Funktionstest zeigt er "Er:5".
Was mache ich in so einem Fall?
Auf Undichtigkeit habe ich noch nicht prüfen können.

Gruß

put

BID = 1086898

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das b:SL ist eine gewollte Pause im Prüfprogramm, um ggf. Wasserstände im Bottich, bzw. Enthärteranlage prüfen zu können, ist also normal.
Mit Er:5 sieht es schon anders aus und das bedeutet schlicht und ergreifend, dass die motorbetriebene Wasserweiche durch Blockade/Defekt nicht in Position ist.
Wasserweiche prüfen, Kabelbaum in der Tür (bei dieser Baureihe sehr häufig defekt) Ader für Ader durchklingeln.
Da nun noch nicht geklärt ist, wie und wo das Gerät undicht ist, würde der Weg zum Wertstoffhof schön langsam Sinn machen.

VG

_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1086912

put112

Neu hier



Beiträge: 23
Wohnort: Berlin

Danke.
Im Moment ist ein Programm - ohne Geschirr - wieder klaglos durchgelaufen. Allerdings bei 50°C. Der Fehler ist aufgetreten bei einem Programm mit 70°C (wegen Maschinenreinigung).
Mit der Temperatur kann es doch eigentlich nicht zu tun haben,oder?

Einen schönen Abend!

put

BID = 1086944

silencer300

Moderator



Beiträge: 9674
Wohnort: 94315 Straubing / BY
Zur Homepage von silencer300

Das passt wieder zum Fehlerbild "Kabelbaum in der Tür" und könnte sich tatsächlich temperaturbedingt ändern.
An der Bitumenmatte der Innentür bleiben gerne mal einzelne Adern kleben, die dann durch Öffnen/Schließen der Tür straff gespannt werden, was an den ziemlich scharfen Kanten im Knickbereich schnell zu Fehlkontaktierungen, oder Kürzschlüssen führen kann.

VG


_________________
Ich bin nicht faul, ich arbeite im eco-Modus.

BID = 1086967

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36056
Wohnort: Recklinghausen

Erklärt aber nicht das Wasser.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1087597

put112

Neu hier



Beiträge: 23
Wohnort: Berlin


Zitat :
put112 hat am  3 Sep 2021 19:52 geschrieben :


Im Moment ist ein Programm - ohne Geschirr - wieder klaglos durchgelaufen.



So, die Maschine läuft jetzt seit 16 Tagen problemlos. Ich habe sie gestern noch mal auf die Seite gelegt, damit evtl. Wasser aus der Bodenwanne auslaufen kann. Es kamen aber nur ca. 10-20 Tropfen (vor 16 Tagen war es eine richtig große Pfütze.) Ich denke, eine so geringe Undichtigket (Falls es nicht über Jahre gesammeltes Kondenswasser war) wird man sowieso nicht finden.

Das Prüfprogramm brachte heute keinen Fehler. Wir werden jetzt mal schauen wie lange die Maschine störungsfrei läuft und ob sich überhaupt noch mal Wasser in der Bodenwanne sammelt? Das muss ich dann halt wieder ablaufen lassen.
Herzlichen Dank noch mal für die Hilfe und einen schönen Sonntag.
Put

BID = 1087599

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36056
Wohnort: Recklinghausen

Da darf kein Tropfen raus kommen, die ist irgendwo undicht.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181347811   Heute : 468    Gestern : 6623    Online : 149        25.5.2024    4:53
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
In 397 Sekunden wird ein Backup gestartet. Bitte beenden Sie alle Eingaben. Das Forum wird dann für 10 Minuten abgeschaltet !
0.461935043335