AEG Geschirrspüler Spülmaschine  FAVORIT 64450IM

Reparaturtipps zum Fehler: Heizt und spült nicht !

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  07:07:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten


Autor
Geschirrspüler AEG FAVORIT 64450IM --- Heizt und spült nicht !
Suche nach Geschirrspüler AEG FAVORIT

Fehler gefunden    







BID = 753769

rudy127

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 94513 Schönberg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Heizt und spült nicht !
Hersteller : AEG
Gerätetyp : FAVORIT 64450IM
S - Nummer : 344980058
FD - Nummer : 911798038/02
Typenschild Zeile 1 : 911N72-8F
Typenschild Zeile 2 : 911798038/02
Typenschild Zeile 3 : 34980058
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo ich brauche dringend Hilfe,

trotz wochenlager Suche in den Forentexten und unzähligen Versuchen habe ich den Fehler noch nicht gefunden.
Ich habe den Fehler begannen einen gebrauchten teildefekten GS zu kaufen mit der Hoffung durch die Beschreibungen der Foren diesen zu reparieren. Ich habe keine Erfahrung mit Geschirrspülern habe jedoch eine Elektronikausbildung und vor dem Studium eine Lehre als Elektroinstallateur abgeschlossen.
Fehlerbeschreibung:
In die Stromversorgung ist ein Leistungsmesser eingeschaltet. Nach einschalten blinken die LEDs REINIG und TROCKE 6 mal dann kann ich ein Programm auswählen z.B. 70° die ProgramLED 70° leuchtet das Wasser wird bis zum Boden des Sumpfs abgepumpt (40W) dann läuft Wasser bis zur korrekten Höhe (knapp unter Siebblech) innerhalb von 10s nach (15W) dannach stoppt die Maschine (0W) nach 1min blinken dann die LEDs TROCKE und ENDE.
Vor dem zerlegen und überprüfen der Maschine auf Verunreinigungen, lief der Spülmotor und der Durchlauferhitzer hat sich für ein oder zwei Sekunden eingeschaltet (2000W) dies hat sich mehrfach wiederholt bis Stop mit LEDanzeige.
Bereits überprüft:
Elektronik:Relaiskontakte und -leitungen sind in Ordnung (nachgelötet, 0,1Ohm, kein Brandstelle, Relais schalten bei 9V)
Temp.Sensor hat 8,2kOhm
Durchlauferhitzer hat 25,5Ohm und vor zerlegen lagen 220V an, jetzt steuert der Mikrokontroller das Heizungsrelais nicht mehr an.
Beide Niveauschalter schalten korrekt wenn man hineinbläst (Ohmmeter)
Sumpf, Schläuche, Luftfalle, Wassertasche sind sauber.
kein Wasser in der Bodenwanne.
Wie kann man den Fehlerspeicher auslesen ?
durch halten der 70° und der Bio50° Tasten mit gleichzeitigen einschalten erhalte ich die Anzeige: REINIG LED blinkt dreimal dann ständig an und die Bio50° LED blinkt ständig. Was bedeutet das ?

Ich hoffe sehr das mir jemand weiterhelfen kann.


BID = 753772

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

 

  

Fehlercode= Umwälzpumpe prüfen, könnte blockieren.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 754569

rudy127

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 94513 Schönberg


Zitat :
Ewald4040 hat am 11 Mär 2011 14:35 geschrieben :

Fehlercode= Umwälzpumpe prüfen, könnte blockieren.

Danke Ewald4040, durch die Konzentration auf die Umwälzpumpe habe ich zwei Fehler gefunden.
Sorry, das es mit der Antwort so lange gedauert hat.
Die Maschine läuft zum Teil wieder, das Waschprogramm läuft komplett durch. Wie erwähnt habe ich den GS defekt gekauft, 6Jahre alt aber sie war perfekt gereinigt.
Die Umwälzpumpe war falsch verdrahtet und der Motorkondensator (4µF) hat nur noch 3.2µF mit internen Wackelkontakt. Die Umwälzpumpe mit dem neuen Motorkondensator läuft zwar aber der Spüldruck ist so schwach das die Spülarme nicht drehen daraus folgt das die Reinigungswirkung so gut wie nicht vorhanden ist.
Hat jemand einen Schaltplan oder eine Verdrahtungsbeschreibung der Umwälzpumpe, da ich vermute das die Verdrahtung immer noch nicht korrekt ist.
Oder eine Idee, woher der schwache Spüldruck kommt ?


BID = 754575

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Hoffentlich ist der Tacho an der Pumpe noch ok.


PDF anzeigen


PDF anzeigen


PDF anzeigen



_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 754764

rudy127

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 94513 Schönberg


Zitat :
Ewald4040 hat am 15 Mär 2011 12:47 geschrieben :

Hoffentlich ist der Tacho an der Pumpe noch ok

Hallo EWALD4040,
vielen Dank für die kompetente Hilfe, der Tacho liefert ein sinusförmiges Signal mit 24Vss, aber nur 365Hz in der langsamen Motorgeschwindigkeit und 375Hz in der höheren Geschwindigkeit.
Ist die Hertzzahl identisch mit der Umdrehungsgeschwindigkeit ?
Kann die Verbindung von Motor zur Pumpe (Tacho an der Pumpe?) locker sein und mitschleifen ?

BID = 754781

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Tacho muss fest am Motor an der Achse sitzen. Wichtig ist die Ohmzahl des Tachos. Was ist mit dem Pumpenflügel, sitzt er noch fest, sind alle Lamellen vorhanden? Ist die Verdrahtung in Ordnung?, Unterlagen sind doch in der Datei.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 757333

rudy127

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 94513 Schönberg

Danke Ewald4040,

sorry, das ich so spät antworte.
der GS läuft seit mehreren Waschgängen ohne Probleme.
Ursache war letztendlich ein teildefekter Motorkondensator und bei den Reperatur- und Säuberungsversuchen des Vorbesitzers wurde der GS falsch verdrahtet.
Nochmals vielen Dank.

Leider finde ich keine Einstellung für "Fehler gefunden" und Abschluß.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: rudy127 am 29 Mär 2011  9:41 ]


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 
Das Thema ist erledigt und geschlossen. Es kann nicht mehr geantwortet werden !



Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181663527   Heute : 552    Gestern : 5151    Online : 282        15.7.2024    7:07
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,258456945419