Miele Geschirrspüler Spülmaschine  Typ-G 570

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Programmschalter stoppt

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      

Autor
Geschirrspüler Miele Typ-G 570 --- Programmschalter stoppt
Suche nach Geschirrspüler Miele 570

    










BID = 1054695

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Programmschalter stoppt
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Typ-G 570
S - Nummer : 15178608
FD - Nummer : fehlt
Typenschild Zeile 1 : Made in Germany
Typenschild Zeile 2 : 230 V AC 3,5 kW 50 Hz 16 A
Typenschild Zeile 3 : fehlt
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Gerätetester (VDE 0701/0702), Phasenprüfer, Duspol
______________________

Der nicht mehr nagelneue Geschirrspüler macht sich wieder einmal bemerkbar, indem der Programmschalter etwa in der Mitte der Phase ‚Reinigung‘ beliebig lange stehen bleibt. In dieser Phase hört man exakt alle 30 sec einen leisen nach Relais klingenden Knackston. In diesem Zustand habe ich die Fronttüre geöffnet und festgestellt, dass das Wasser heiß ist und die Sprüharme rotieren.

Die Türe geschlossen, den Programmschalter auf ‚Zwischenspülen‘ gestellt und das Programm lief weiter bis zur Marke ‚Klarspülen‘, wo der Schalter abermals verharrte. Nachdem ich ihn ein Stück in Richtung ‚Trocknen‘ gedreht hatte, lief das Programm bis zum Ende durch.

Offensichtlich bleibt ein Sensor-Signal aus, doch welches? Könnte etwas verstopft sein, und wenn ja, was? Wohl fand ich Beschreibungen ähnlicher Fälle, doch nicht diesen. So hoffe ich auf zielführende Hinweise.

Grüße, attersee




BID = 1054697

driver_2

Moderator

Beiträge: 5141
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

 

  

Thermostat am Sammeltopf defekt, (beide) müssen im KALT zustand offen sein und heiß geschlossen. Siehe Schaltplan hinter der Blende.

Habe noch welche da, sogar nagelneu.

Welche Temperatur war eingestellt ?





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr






BID = 1054703

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Vielen Dank driver_2 für die prompte Analyse.

Die Maschine wurde mit der Schalterstellung 'SPAR 1/2 65°' gestartet. Ich habe mit einem Infrarot Thermometer unmittelbar nach dem Öffnen eine Innenraumtemperatur von 55 °C gemessen. Das schien mir plausibel, weil ja beim Öffnen schnell Luft mit Raumtemperatur eindringt.

Mit Blende hast Du wohl die Frontblende gemeint. Wird geöffnet.

Ich werde die Themostate suchen und mich gegebenenfalls per PM wegen Ersatz melden.

Grüße, attersee

BID = 1054723

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Wie im Foto ersichtlich, hat unser Gerät am Sammelbecken nur einen Thermostaten. Ich nehme an, es handelt sich um 3B2.

Im Bild sieht man oberhalb des Thermostaten einen Blindverschluss für einen zweiten, vermutlich für Y56.

Zufolge des hohen Termindrucks - Gäste stehen vor der Türe - habe ich bei Miele den Thermostaten bestellt, um ihn morgen Früh in Händen zu haben. Ich werde berichten.

PS: Den Thermostaten 1F2 habe ich auf Anhieb nicht gefunden, - der sollte sich doch auch am Sammelbecken befinden?

PPS: Habe 1F2 doch gefunden, sitzt seitlich auf dem Blech.

Grüße, attersee








[ Diese Nachricht wurde geändert von: attersee am 13 Aug 2019 14:16 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: attersee am 13 Aug 2019 14:27 ]

BID = 1054733

driver_2

Moderator

Beiträge: 5141
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

1F2 ist der Katastrophenthermostat, wenn die Heizung glüht, bzw nicht mehr abgeschaltet wird.......... sitzt direkt an der Bodenwanne unten und hat m.W. 85C Abschaltemperatur



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1054808

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Nun bin ich der Sache näher, doch nicht am Ziel. Anstatt des Temperaturbegrenzers 3B2 erhielt ich den Sicherheitstemperaturbegrenzer 1F2 geliefert (geht zurück). 3B2 sei nicht mehr verfügbar. So maß ich am ausgebauten 3B2 im Wasserbad sorgfältig die Einschalttemperatur mit 67,5 °C, reproduzierbar.

Nach einiger Messerei stellte ich dann fest, dass der Sicherheitstemperaturbegrenzer (mechanisch) ausgeschaltet hatte. Könnte ja sein, dass er durch Alterung bei zu niedriger Temperatur schaltet, doch auch das tat er nicht, denn der Wasserbadtest ergab eine Ausschalttemperatur von 85,5 °C, was ich auch als gut einstufe.

Erwähnt sei, dass das Becken beim Auftreten des Fehlers vollständig gefüllt war.

Nun ist mir wohl der Fehlerablauf, doch nicht die wahre Ursache klar. Meine Frau sagte, dass der Geschirrspüler in der Position Reinigen schon zu lange verharrte. Ich öffnete die Türe und maß mit einem guten Infrarotthermometer 55 °C. Das heißt, der Schutzschalter hatte bereits vor einiger Zeit abgeschaltet und die Temperatur war in der Zwischenzeit etwas gesunken, aber doch so weit, dass der Temperaturbegrenzer 3B2 nicht mehr einschaltete und damit das Programmschaltwerk stillstand. Einen separaten Testlauf hatte ich nicht vorgenommen, denn sonst hätte ich festgestellt 'heizt nicht'.

Im Netz fand ich zu Übertemperatur:
/ Umwälzung zu gering (nicht auszuschließen)
/ Kontaktschluss im Programmschalter (dzt. unbekannt)
/ Heizwiderstand Masseschluss (nicht zutreffend, FI)

Ohne einen Fehler behoben zu haben, möchte ich das Gerät nicht zuschrauben. Ich würde als nächstes den zeitlichen Spannungsverlauf am Heizwiderstand messen. Die Spannung müsste 3 min nach dem Start des SPAR Programms nach Schritt 23 (1' + 1' + 30" + (TH1 + 30")) abgeschaltet werden. Was TH1 bedeutet ist mir nicht klar. Der rechte schwarze Balken im Bild steht für Heizen.

Ich hoffe auf gute Hinweise. Das Gerät möchte den 30er schon erleben.

Grüße, attersee





BID = 1054811

driver_2

Moderator

Beiträge: 5141
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

überbrücke doch einfach mal und wenn das Programmschaltwerk dann durch marschiert ohne zu heizen dann war es das warum machst du es so kompliziert?

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1054813

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Danke driver_2 für die Geduld. Ich habe Dich nicht ganz verstanden. Was würdest Du überbrücken?

Den Sicherheitstemperaturschalter habe ich ja wieder eingebaut und mit dem roten Knopf eingeschaltet. Ich bin sicher, dass der Spüler heizt, wenn ich ihn zuschraube. Nur wird der Sicherheitsschalter wieder ausschalten, weil ich nichts behoben habe.

Grüße, attersee

BID = 1054835

driver_2

Moderator

Beiträge: 5141
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Den Thermostat im Topf unten 3B2

der verhindert doch, daß das PGS Strom bekommt und weiterläuft.

Bestelle halt den #2737470 Thermostat 44/36 68/60GRD C der hat zwei Schaltkontakte und kann zwei Temperaturen verarbeiten, den anderen gibt es tatsächlich nimmer.

Ist halt teurer. 47,80€ netto


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1054856

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

driver_2, nun verstehe ich, was Du meintest. Den Thermostaten hatte ich nach dem Test als gut bewertet und folglich als Ursache für die Überhitzung abgehakt. Aber ich verstehe Deinen Punkt, er könnte ja schwächeln und gerade beim Test funktioniert haben. So habe ich 3B2 gebrückt.

Alles begann normal, doch nach etwa 1 Minute begann das Programmschalwerk laut zu schnarren. Daraufhin habe ich die Maschine sofort abgestellt, um einen größeren Schaden im Schaltwerk zu vermeiden. Ich werde das Schaltwerk ausbauen und untersuchen. Vielleicht läßt sich noch etwas retten. Bericht folgt.

Vielen Dank für die bisherige Hilfe.

Grüße, attersee


BID = 1054871

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Den Timer habe ich zerlegt und wieder zusammengebaut. Es war nicht schwierig, die Zahnräder und Bügel / Hebel wieder zu positionieren. Nach erfolgter Montage lief das Werk ganz normal leise. Vermutlich war irgendein Teil aus der Sollposition gesprungen.

Nun endet allerdings die Sache abrupt, weil meine Frau beschlossen hat, dass sie einen neuen Geschirrspüler will. Sie stört sich vor allem an den an einigen Stellen vom Rost befallenen Körben. Damit beende ich die Aktion ungeplant und bedanke mich sehr bei driver_2.

Wenn jemand Erstzteile geschenkt will, der kann sie haben.

Grüße, attersee

BID = 1054879

driver_2

Moderator

Beiträge: 5141
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Ne danke. Schmeiß weg.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1055315

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Die neue Maschine läuft längst, doch die alte steht noch im Keller. Nun weiß ich eine Anwendung dafür und will sie doch nicht wegwerfen.

Nachdem der Thermoschalter als fehlerhaft identifiziert war, schien schon alles klar, doch plötzlich aus dem Nichts begann das Programmschaltwerk laut zu rattern. Ich zerlegte es und fand ein irreparabel beschädigtes Kunststoffzahnrad. Schaltwerk-Typ: 88713.169, T.-Nr.: 2373212.

Auf eB… fand ich ein Schaltwerk mit der T.-Nr. 2373216 für 30,- EUR und der Verkäufer sagt, dass es auch für die Maschine G570 passt, obwohl es aus einer G575 stammt. Nun, meine Maschine hat nur einen 65 °C Thermostaten, während die G575 einen zusätzlichen Temperaturwahlschalter (KALT, 0, 65°, 55°) hat. Somit bin ich mir nicht sicher, ob das Ersatzschaltwerk trotzdem ohne Wenn und Aber kompatibel ist.

Miele Österreich zeigte sich sehr hilfsbereit, doch hatten die das Teil 2373216 nie in ihrem Sortiment. Miele Deutschland sagt, dass das aktuell gültige Ersatzteil 2372317 ist, kann aber auch zu 2373216 nichts sagen.

Ich hoffe, hier die Antwort zur Kompatibilität zu kriegen.

Grüße, attersee

BID = 1055316

driver_2

Moderator

Beiträge: 5141
Wohnort: Speyer
ICQ Status  

Die Leute können halt heutzutage keine Ersatzteilkataloge mehr lesen...... auch nicht rückwärts sonst hätten sie gesehen, daß dieses PGS in 68 Modellen verbaut war.

Das PGS hatte die Teilenummern von 2373210 bis .....17, alles fortlaufende Nummern, d.h. nur interne Ersatzteilverbesserungen die aber das ET im Kern kompatibel gelassen haben.

Kannst nehmen.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten meist: 9-21 Uhr

BID = 1055324

attersee

Stammposter



Beiträge: 438
Wohnort: Wien

Klare Aussage, perfekt, vielen Dank.
Grüße, attersee


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 38 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 152558392   Heute : 1799    Gestern : 13465    Online : 286        5.6.2020    7:33
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,273108005524