Miele Geschirrspüler Spülmaschine  Turbothermic G582 SC

Reparaturtipps zum Fehler: Umwälzpumpe? Aquastop?

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 20 7 2024  06:39:38      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Geschirrspüler Miele Turbothermic G582 SC --- Umwälzpumpe? Aquastop?
Suche nach Geschirrspüler Miele G582 Umwälzpumpe? Aquastop?

    







BID = 1100069

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Umwälzpumpe? Aquastop?
Hersteller : Miele
Gerätetyp : Turbothermic G582 SC
Kenntnis : Minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Guten Tag und Hallo in die Runde,

Miele ist seit Jahrzehnten ein Begriff in der Familie. Neben einer Waschmaschine Miele Novotronic W823 ist auch die Spülmaschine Turbothermic G582 SC im Einsatz - beide Geräte stammen aus Mitte/Ende der 90ern.

Die Spülmaschine hat im Frühjahr das erste Mal Fehler aufgezeigt, als ich sie nach einem Spüldurchlauf öffnete: Geschirr & Besteck waren nicht wirkich gesäubert, Reste vom Spülmittel lagen noch unter der Klappe.

Bei der INet-Recherche stieß ich auch auf dieses Forum und versuchte nach emsiger Lektüre Einiges bei meiner Spülmaschine umzusetzen.

Erst dachte ich an fehlenden Wasserzulauf (Bodenwanne wg. Undichtigkeit voll Wasser => Aquastop). Manuell hinzugefügtes Wasser per Eimer bis zum Heizspiralen-Niveau wurde nämlich korrekt abgepumpt, auch der Programmablauf ratterte korrekt durch, die Heizspirale lud nach dem Öffnen nicht zum Anfassen ein (Trocknen). Damit beließ ich es zunächst und ging als Ein-Personenhaushalt zur Handwäsche über.

Gestern stieg ich erneut ins Thema ein, weil ich dachte, der Aquastop könnte wegen Verdunstung deaktiviert sein und den Wasserzufluß nicht mehr behindern. Und so war es auch: der Spülraum war ähnlich wie zuvor händisch erledigt bis knapp zur Heizspirale mit Wasser gefüllt (Sichttest nach zwei Minuten) und ich ließ die Spülmaschine weiter durchlaufen.

Beim Öffnen zeigte sich aber wieder, dass mangelhaft gereinigt worden war, was mich zur Umwälzpumpe brachte. Ein erneuter Durchlauf bestätigte das, auch geräuschemäßig hatte ich den Vorgang Reinigen -> Trocknen lauter in Erinnerung: es fehlte das brummende Geräusch der Umwälzpumpe.
Das heißt also, dass auch zum Dreharm über dem Besteckkorb und zum mittleren Dreharm im Korb darunter kein Wasser hochgepumpt wird - es fehlt deren Berieselung. Ich gehe davon aus, dass auch der große Dreharm ganz unten aus der gleichen Quelle bedient wird.

Durch die Öffnung unten versuchte ich mit der Hand und dann erfolgreicher mit einem Schraubenzieher das Schaufel-Förderrad zu drehen: der Motor scheint nicht festzusitzen.
Damit endete meine Voruntersuchung.

Wenn ich es einigermaßen bei meiner Lektüre richtig verfolgt habe, wird die Umwälzpumpe via Programmablauf + Magnetschalter/Sensor getriggert. Die Umwälzpumpe muss also nicht zwingend defekt sein, um den gewünschten Ablauf zu behindern - es könnte auch ein kleineres, vorgelagertes Bauteil die Ursache sein.
Eine Explosionszeichnung könnte ich leider nirgends finden, sondern lediglich zwei Fotos, die die Unterseite mit Umwälzpumpe und durchsichtige Behältnisse zeigen.

Herausgezogen habe ich die Spülmaschine noch nicht - derzeit hindert mich mein Rücken daran.
Wo könnte angesetzt werden?
Über Hinweise/Tipps würde ich mich freuen.

Apropos Kenntnisse: weiße Ware-Elektrik ist eher nicht mein Ding, aber Elektoakustik und Unterhaltungselektronik betreibe ich seit Jahrzehnten bis heute noch.

Grüße





[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drielander am 27 Jul 2022 12:54 ]

BID = 1100073

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

 

  

Hallo Gerätedaten vervollständigen, Nummer fehlt.

Oben an der Blende rechts ist ein dreifaches Drehschaltwerk, dort den richtigen zur Wassereinlaufverlängerung drehen, Siehe Anleitung "niveaugeregelter Wassereinlauf".

wenn sich die Sitaqution bessert, ist der Aquastopschlauchkopf fast defekt, oder das Eckventil unter der Spüle defekt. Eimertest machen.


_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1100077

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10

@driver_2

Danke für die schnelle Reaktion.

Wie beschrieben, habe ich das Gerät noch nicht herausgezogen, um mögliche Aufkleber auf der Rückwand zu sichten, da es nicht unmittelbar auf den Küchenboden, sondern auf einem ca. 10cm hohen Sockelrahmen steht (der die gesamte Küche in eine angenehme Höhe brachte).

Die Gerätedaten an der Tür sind kaum noch lesbar - mit der Lupe über Gegenlicht-Reflexion konnte ich Folgendes noch ermitteln:
- Das "U" hinter G 582 SC- bezieht sich wohl auf "Untertisch-Version".
- 14/1610907 war als Typ-/SN zu lesen

Meine Spülmaschine hat den mittleren und unteren Einsteller - oben ist ein Blindstopfen.
Leider gibt es nirgends eine deutsche Betriebsanleitung, sondern nur die NL-Version. Wenn ich es dort richtig verstehe, muss ich zur Erhöhung des Niveaus den Einsteller-Schlitz auf senkrecht stellen. Richtig?

In der Einstellung geht der Wasserpegel ca. 2:30 Minuten nach Einschalten bis zum unteren Rand der beigen Kappe rechts vom unteren Dreharm.

Wann beim REINIGEN sollte das Wasser erhitzt werden? Oder kommt das erst beim Übergang REINIGEN -> ZWISCHENSPÜLEN?

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drielander am 27 Jul 2022 14:27 ]

BID = 1100093

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :


- Das "U" hinter G 582 SC- bezieht sich wohl auf "Untertisch-Version".
- 14/1610907 war als Typ-/SN zu lesen

Meine Spülmaschine hat den mittleren und unteren Einsteller - oben ist ein Blindstopfen.

In der Einstellung geht der Wasserpegel ca. 2:30 Minuten nach Einschalten bis zum unteren Rand der beigen Kappe rechts vom unteren Dreharm.

Wann beim REINIGEN sollte das Wasser erhitzt werden? Oder kommt das erst beim Übergang REINIGEN -> ZWISCHENSPÜLEN?


Danke zu den Daten

Kann sein, ich selbst konnte auch nur auf eine GA der 586 in meinen Fundus zurückgreifen, die auch nur zwei hat, ich schaute im ETK nach.

Der neue Wasserstand ist nun absolut ausreichend

In dem Moment, wo die Dosierklappe aufspringt, wird die Heizung aktiviert und der Motor des Programmschaltwerk stromlos gemacht, dort verharrt es, bis die Temperatur erreicht ist.

Ist nun das Spülergebnis schlecht, ist der Druckschalter am Gummischlauch an der Spülpumpe angebunden defekt, sie heizt also nicht. Dann geht aber auch die Dosierklappe nicht auf.Heizt sie und die DK geht nicht auf, ist die Verriegelungs Mechanik der DK schwergängig. Kann man zerlegen und reinigen.

Geheizt wird nur im Reinigen und Klarspülen





_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1100103

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10

@driver_2


Zitat :
Der neue Wasserstand ist nun absolut ausreichend

Gut - dann kann das schon mal kein Hemmnis sein.


Zitat :
In dem Moment, wo die Dosierklappe aufspringt, wird die Heizung aktiviert und ...


Da hätten wir dann schon was, was hier nicht passiert.
Das Öffnen der Reinigungsmittel-Klappe ist deutlich zu hören (und später nach Komplettdurchlauf auch zu sehen), aber die Heizung wird in der Anfangsphase im besagten Moment überhaupt nicht aktiviert aka heiß - das habe ich bei den Kontrollen in der Phase während des Verlaufs festgestellt. Lediglich zum Ende hin im Übergang vom KLARSPÜLEN zum TROCKNEN wird die Heizung wie gewünscht aktiviert/heiß. Beim Öffnen nach dem Durchlauf kommt wie gewohnt warme Luft aus dem Inneren - die Heizung ist deftig heiß.


Zitat :
Druckschalter am Gummischlauch an der Spülpumpe ...


Ist damit der Bereich mit Kugelventil links im Aufangbecken gemeint? Das kann man nach Abheben der Verriegelung herausnehmen und säubern. Da ist ja auch ein kleines Schaufelrad einer Pumpe zu sehen, das sich leicht drehen lässt. Oder welchen Bereich meinst Du?

Die Klappe werde ich dennoch mal reinigen - das Spülpulver macht den Riegel im Laufe der Jahre nicht geschmeidiger. Aber wie gesagt: sie öffnet an der richtigen Stelle des Ablaufs.

Klappe geht auf, aber Hzg. wird nicht aktiviert (bei der Wahl KALT allerdings auch nicht und dennoch sollte der Rest inkl. Umwälzpumpe funktionieren), der Motor des Programmschaltwerk offenbar nicht stromlos gemacht, jedenfalls läßt die optische Kontrolle eine Pause als Aufheizzeit nicht erkennen. Wer oder was verhindert das?



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drielander am 27 Jul 2022 19:49 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drielander am 27 Jul 2022 19:50 ]

BID = 1100104

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :



Zitat :
In dem Moment, wo die Dosierklappe aufspringt, wird die Heizung aktiviert und ...


Da hätten wir dann schon was, was hier nicht passiert.

hin im Übergang vom KLARSPÜLEN zum TROCKNEN wird die Heizung wie gewünscht aktiviert/heiß. Beim Öffnen nach dem Durchlauf kommt wie gewohnt warme Luft aus dem Inneren - die Heizung ist deftig heiß.


Zitat :
Druckschalter am Gummischlauch an der Spülpumpe ...


Ist damit der Bereich mit Kugelventil links im Aufangbecken gemeint?

jedenfalls läßt die optische Kontrolle eine Pause als Aufheizzeit nicht erkennen. Wer oder was verhindert das?


Hallo,

nach dem Klarspülen wird es IMMER heiß, denn da wird die Hzg in 30sec Taktschritten direkt angesteuert.

Wenn das PGS nicht stehen bleibt im Heizschritt (Schritt und Schaltplan hinter der Bedienblende rauskramen) ist der Thermostat unten am Sammeltopf (über Serviceklappe zugänglich) defekt

Wähle mal eine andere Temperatur aus, Du solltest wenigstens 2 zur Auswahl haben.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1100117

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10

Guten Morgen,


Zitat :
nach dem Klarspülen wird es IMMER heiß, ...


Das war mir klar, denn auch bei Stellung KALT/KALT muss am Ende des Durchlaufs immer getrocknet werden.
Zeigt aber auch, dass die Heizung an sich funktioniert, nur halt in dem Moment ohne Umweg über den Thermostat.

Aber das erklärt m. E. noch nicht, warum der Punkt Umwälzpumpe bislang komplett bei jedem Durchlauf ausgespart wird.
Die Heizung (55° oder 65°) als vorgelagerter Programmpunkt kann nicht der Grund sein, denn wie oben festgestellt wird sie beim vollständigen KALT-Durchlauf an der Stelle nicht aktiviert und auch der Schrittmotor muss nicht pausieren, um Zeit zum (jetzt nicht erforderlichen) Aufheizen zur Verfügung zu stellen.

Welche Abhängigkeiten gibt es sonst für die Umwälzpumpe? Welche Programmfunktionen müssen erfüllt sein, damit sie aktiviert wird ( mal vorausgesetzt, die Pumpe als solche ist funktionabel)?

Ich werde heute nochmal einen 55°- & 65°-Durchlauf machen.

BID = 1100125

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Hallo,

funktioniert die UP, oder nicht ? Leichtgang prüfen, Kondensator erneuern.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1100131

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10

So - ich habe beide Durchläufe 55° & 65° angestoßen: kein Unterschied, da keine Heizungstätigkeit gegeben.


Zitat :
funktioniert die UP, oder nicht ?

Das kann ich derzeit nicht beantworten, da ich lediglich mit einem Schraubendreher von vorne her die Gängigkeit etwas überprüfen konnte.

"Kondensator erneuern", sofern er denn defekt ist, bedeutet wohl, dass ich die Spülmaschine von noch vorhandenem grobem Salz und Flüssigkeiten befreien und dann auf die rechte (?) Seite legen muss, um unten ran zu kommen. Einen Zugang via Rückwand gibt es ja schlauerweise bei diesem Modell nicht.

Das wird aus Platzgründen schon schwierig, weil kleine Kochküche, aber vom Gewicht der Maschine her jetzt nicht machbar.

Gibt es keine anderen Möglichkeiten, die Funktion der UP zu testen?

BID = 1100132

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  


Zitat :
Drielander hat am 28 Jul 2022 16:13 geschrieben :



Gibt es keine anderen Möglichkeiten, die Funktion der UP zu testen?

Einen Zugang via Rückwand gibt es ja schlauerweise bei diesem Modell nicht.



Sieht man doch, ob der Spülraum naß ist, oder nicht.

Schlau ist der, der sich Hilfe holt, habe noch keinen Spüler gesehen mit abnehmbarer Rückwand. Ein Argument Deiner Seite, was bei mir folgende Reaktion hervorruft:



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1100158

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10


Zitat :
Sieht man doch, ob der Spülraum naß ist, oder nicht.

Angesichts meiner Aussage, dass ich durch Beobachtung/Kontrolle des Spülraumes bereits festgestellt habe, dass die UP nicht arbeitet, verstehe ich Deine obige Aussage als Anwort auf meine Frage ".... andere Möglichkeit .." nicht. Was gibt das als Erkenntnis bzgl. UP her?
Im Ablauf gibt es einige Momente, wo der Spülraum naß wird, aber wieder abgepumpt wird - wenn die Geräusche vom Abfluß der Spüle kommend nicht täuschen, wird mindestesn zweimal abgepumpt.


Zitat :
Schlau ist der, der sich Hilfe holt,

Deshalb bin ich hier im Forum, um mir fachtechnische Hilfe zu holen. Könnte ja sein, dass ich es durch eigener Hände Arbeit wieder hinbekomme, ohne den Brocken groß auf den Kopf stellen zu müssen.


Zitat :
habe noch keinen Spüler gesehen mit abnehmbarer Rückwand


Du hast im Gegensatz zu mir bestimmt schon ein Vielfaches an Spülmaschinen gesehen, sonst wärst Du nicht hier und noch dazu als Moderator.

Ich habe in meinem langen Arbeitsleben schon in diversen anderen technischen Branchen gearbeitet und genau so etwas schon ein paar Mal gesehen. Nennt sich Service-Öffnung o. ä. - ein Begriff, der Dir als technisch affiner Mensch bestimmt auch geläufig ist.
Ich habe sogar mal ein Auto gefahren, das von einem quer eingebauten 6-Zylinder angetrieben wurde. Klar, dass es zwischen den Radkästen im Motorraum sehr beengt zugeht. Deshalb hat der Hersteller auf der rechten Motorseite, da wo sich Zahnriemen, Keilriemen, WaPu etc. befinden (beim längs eingebauten Motor sind die Dinge vorne und leichter zugänglich) im rechten Radkasten eine Service-Öffnung geschaffen, über die man bei abgenommenem Rad und der Öffnungsabdeckung von der Seite bequem ohne große Verrenkungen an diese Sachen rankommt.

Eine solche Öffnung im unteren Bereich an der Rückseite einer Spülmaschine könnte Zugang zu den Dingen schaffen, die man ansonsten nur durch Kippen der Maschine (inklusive der erforderlichen Vorarbeiten wie Flüssigkeitsentnahme etc.) von der Unterseite her erreicht - zum Austesten einer vorgenommenen Maßnahme müsste die Maschine wieder aufrecht gestellt werden. Aus Sicht der Service-Freundlichkeit ist das eher unpraktisch.

Aber das macht meinen Hinweis auf fehlende Öffnungen auf der Rückseite eines schweren Gerätes nicht abwegig oder unsinnig, nur weil es in der Spülmaschinen-Industrie offensichtlich nach Deiner Aussage noch kein Hersteller umgesetzt hat bzw. Du das noch nicht gesehen hast.
Insofern finde ich Deine Reaktion inkl. Bildchen etwas befremdlich. Da kann man anders reagieren, wenn eine aus eigener Sicht artfremde Äußerung kommt.



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drielander am 29 Jul 2022 10:27 ]

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Drielander am 29 Jul 2022 10:28 ]

BID = 1100166

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Ok, also wenn die UP nicht arbeitet, ausbauen und prüfen.

Ohne funktionierende UP, auch keine Heizleiastung beim Spülen, da der Druckschalter vom Spüldruck abhängig ist und somit ein Trockenheizen verhindert.



_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1100177

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10

OK - Ausbau ist also nicht zu umgehen. Dann brauche ich einen zweiten Mann.

Wie regle ich das mit noch vorhandenem Restwasser & Salz vor dem Umkippen (auf die rechte Seite legen war doch richtig)? Einen Industrie-Sauger, der Flüssigkeiten abkann, habe ich nicht.

Bekäme ich bei abgedrehtem Ecksperrhahn und Einschalten über das erste Abpumpen den Hauptanteil des Restwassers aus der Spülmaschine? Ich habe bei der Kontrolle des Kugelventils gesehen, dass in dessen Bereich auch noch reichlich Wasser vorhanden ist, das beim Abheben in die weiße Wanne lief.
Oder schadet der Vorgang der Spülmaschine, weil bestimmte Prozesse nicht trocken ablaufen dürfen?

Druckventil: Du hattest es schon mal erwähnt. Wo genau befindet es sich? Ich hatte schon mal gefragt, ob damit das Teil mit der Kugel gemeint ist.

BID = 1100178

driver_2

Moderator

Beiträge: 12140
Wohnort: Schwegenheim
ICQ Status  

Aus der Nische herausziehen Flächen Sieb herausnehmen und mit Handtüchern den sammeltopf trocken legen Gerät auf den Rücken legen Bodenblech abmachen bei den alten Büchsen müsste hinten unten auf der sockelrückseite noch eine Schraube zu lösen sein dass man die Spülpumpe herausziehen kann

_________________
VDE Sicherheitsregeln beachten !Haftungsausschluß:
Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.
Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.
Wer absolut keine Ahnung hat rufe eine Elektrofachkraft !
Diskussionen über Ersatzteilpreise sinnlos, interessiert mich nicht.
Antwortuhrzeiten: irgendwo zwischen 9-21 Uhr

BID = 1101212

Drielander

Gerade angekommen


Beiträge: 10

So - nachdem ich die Miele aus der Nische rausgezogen und dabei die Gelegenheit genutzt habe, erst mal den benachbarten Unterschrank-Bereich zwischen Spüle & Miele und den Unterschrank des Kochfeldes rechts der Miele etwas umzubauen, habe ich dann den Sammeltopf mittels kleiner Schöpfkelle & Tüchern trocken gelegt.

Was aber ist mit dem Salz-Behälter? Da ist sowohl noch Füssigkeit als auch Salz enthalten. Wohin fließt das, wenn ich die Miele auf die Seite lege, um unten dran zu kommen? Das ist doch bestimmt kein in sich geschlossener Kreislauf, sonst käme das Salz auch nicht zur Wirkung.


Liste 1 MIELE   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181688970   Heute : 455    Gestern : 4667    Online : 434        20.7.2024    6:39
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,132667779922