Seg TV Premium

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: BU defekt?

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 13 4 2024  08:20:15      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
TV Seg Premium --- BU defekt?
Suche nach Seg Premium Seg

    







BID = 692771

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten
 

  


Geräteart : Röhrenfernseher
Defekt : BU defekt?
Hersteller : Seg
Gerätetyp : Premium
Chassis : 11AK30
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo!
Ich habe gerade einen SEG Premium Fernseher hier, der nicht angeht. Das Netzteil versucht anscheinend zu starten. Auf jeden Fall hört man ein "klacken" mit einer Frequenz von ca. 2 Hz und die Standby-LED leuchtet nur.

Nachgelötet habe ich schon alle kalten Lötstellen aber das hat leider nichts gebracht. Da ich in vielen Foren den Hinweis gefunden habe, das der HOT häufig den Geist aufgibt, habe ich den ausgelötet und nachgemessen. Ergebnis: teilweise nur 200 Ohm Widerstand.
Das ist doch definitiv zu wenig, oder?
Wenn ich den jetzt austauschen würde: wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass noch etwas anderes kaputt ist?
Ich habe gelesen, dass die Elkos um den HOT am besten überprüft werden sollten. Allerdings habe ich kein Kapazitätsmessgerät umd die zu überprüfen.
und: Ich habe gelesen, dass man unbedingt den gleichen Typ Transistor einbauen soll. Es ist ein BU808DFI eingebaut. Wäre ein BU808DFX baugleich? So steht es zumindest in diesem Shop: http://repdata.de/catalog/product_i.....366e0

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!
MfG

[ Diese Nachricht wurde geändert von: RudiRatlos2 am 29 Mai 2010 18:33 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 692961

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

 

  

Mag mir denn keiner Antworten? Sind euch die Fragen zu blöd?

Erklärung von Abkürzungen

BID = 692979

rechtsschreibbaer

Neu hier



Beiträge: 26

Dir ist klar, dass es unhöflich ist, Beiträge zu pushen? Wenn überhaupt nach 24 Stunden. Diese sind aber noch nicht um.
Weiterhin ist Sonntag und damit die Anzahl der aktiven User nicht so hoch wie Wochentags.
Durch deinen letzten Beitrag hast du wenn überhaupt eines erreicht; du hast den Usern hier gezeigt, dass du wenig Geduld hast. Und zwischen den Zeilen lese ich den Anspruch heraus, allein durch die Anmeldung bereits Recht auf sofortige kostenlose Hilfe erhalten zu haben.

Ob da jetzt noch jemand hilft...

Erklärung von Abkürzungen

BID = 692998

sth7

Schriftsteller



Beiträge: 704

Transistor ist ein "Vergleichstyp", kannst du als Ersatz einbauen, sollte klappen.
Überprüfen solltetst du vorallem die KONDENSATOREN in der Umgebung, aber ohne einem Kapazitätsmessgerät kannst du maximal einen "kurzgeschlossenen" entdecken. Elko gibt es in der Treiberstufe einen häufig defekten, Pos.# weiß ich leider jetzt nicht auswendig. Sichtkontrolle ist auch noch möglich.

MfG
sth7

[ Diese Nachricht wurde geändert von: sth7 am 30 Mai 2010 17:26 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693055

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

Okay, danke schonmal sth7!
Vielleicht kann ich noch irgendwo im Bekanntenkreis ein Kapazitätsmessgerät auftreiben.
Würdest du denn sagen, dass ein Widerstandswert von 200 Ohm beim BU auf einen defekt hinweist?

MfG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693070

sth7

Schriftsteller



Beiträge: 704

Kommt auf die Innenbeschaltung an, so weit ich jetzt noch auswendig weiß, ist das ein Darlington-Typ. Datanblatt hab ich jetzt nicht zur Hand, hast du ihn im ausgebauten Zustand gemessen?

MfG
sth7

Edit: Und über welche Strecke mißt du den Wert?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: sth7 am 30 Mai 2010 21:40 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693092

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

Ja, stimmt. Laut Datenblatt handelt es sich um einen Darlington.
Im ausgebauten Zustand habe ich folgende Werte gemessen:
Basis->Emitter: 160 Ohm
Basis->Kollektor: 400 Ohm
Kollektor->Emitter:240 Ohm

Wenn ich mir das interne Schaltbild von http://pdf1.alldatasheet.com/datash......html ansehe, dürfte nur von Basis zu Emitter ein Widerstand zu messen sein, oder?

Danke schonmal

MfG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693113

sth7

Schriftsteller



Beiträge: 704

Den mußt du wohl ersetzen und dann noch die Kondensatoren checken. Oder du läßt es auf einen Versuch ankommen, wobei das mit dem defekten Elko(s) in der Ansteuerung häufig auftritt.

MfG
sth7

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693173

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

Okay, ich werde mich dann mal nach einem Kapazitätsmessgerät umhören und den Transistor tauschen.
Wenn es was neues gibt, melde ich mich.
Danke schonmal!

MfG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693672

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

Hallo!

Ich habe nun die Kondensatoren in der Nähe des HOT´s überprüft(C826,C623,C613,C618,619)
Am auffälligsten war C826, der eine Kapazität von 47µF haben sollte und "nur" 42µF hatte.
Wenn es von Interesse ist: der Kondensator befindet sich in diesem PDF(http://eserviceinfo.com/downloadsm/1000/Vestel_11AK30.html) auf Seite 4 am Anschluss 17 des Trafos.
Kann die Abweichung von 10% den Defekt des HOT´s hervorgerufen haben und sollte ich diesen ELKO tauschen?

Danke im Voraus

MfG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693857

Rhodosmaris

Schreibmaschine



Beiträge: 2352
Wohnort: Lindau/Bodensee

Die Kapazitätsabweichung hat hier keine Bedeutung. Gerade bei Elkos ist eine Abweichung von +/-10% oder mehr nicht unüblich.

ciao Maris

Erklärung von Abkürzungen

BID = 693913

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

Okay, dann werde ich den mal drin lassen.
Vll. hat der HOT ja auch durch eine der zahlreichen kalten Lötstellen den Geist aufgegeben und hält, wenn ich ihn nun gegen einen neuen tausche.

Danke

Erklärung von Abkürzungen

BID = 696155

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

So, den HOT habe ich nun gegen einen neuen ausgetauscht und der Fernseher läuft (seit nun ca 15 Minuten)
Nun ist aber ein neues Problem aufgetreten:
das Bild ist total farbig (lila), was wohl für eine starke Magnetisierung spricht, oder?
Woher kommt das, und was kann ich nun dagegen tun? Eine Entmagnetisierungsspule habe ich leider nicht hier.
Kann das Ganze durch den Transport passiert sein?

MfG

Erklärung von Abkürzungen

BID = 696176

krätze

Gelegenheitsposter



Beiträge: 66
Wohnort: Zwingenberg

wenn es ein Farbreinheitsfehler ist, Gerät ausschalten abkühlen lassen, da Die Entmagnetisierungsspule über PTC gesteuert wird!

Dein geschildertes Problem sieht mir aber nach einem defekten Grünkanal aus.

_________________
Es ist unmöglich, etwas idiotensicher zu machen, weil Idioten so genial sind ....

Erklärung von Abkürzungen

BID = 696181

RudiRatlos2

Neu hier



Beiträge: 20
Wohnort: Himmelpforten

Die "Farbfehler" sind aber nicht gleichmäßig über das Bild verteilt, sondern am stärksten in den unteren Ecken vertreten.
Ich habe den PTC eben mal im eingebtauten Zustand gemesssen (TV seit ca 40 min vom Netz) und er hat noch 208kOhm.
Ein bisschen hoch, nach der langen Zeit, oder nicht?

MfG

Erklärung von Abkürzungen


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 24 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 2 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180870552   Heute : 1225    Gestern : 7955    Online : 175        13.4.2024    8:20
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0861449241638