Samsung LCD Fernseher  Fernseher

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Bild 1s da, dann weg

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
LCD Samsung Fernseher --- Bild 1s da, dann weg
Suche nach Fernseher LCD Samsung Fernseher

    










BID = 860826

Jean314

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Erfurt
 

  


Geräteart : LCD TV
Defekt : Bild 1s da, dann weg
Hersteller : Samsung
Gerätetyp : Fernseher
Chassis : LE40R51b
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo zusammen,

ich habe von einem Bekannten einen kaputten LCD-Fernseher geschenkt bekommen. Ich bin selber gar kein großer Fernsehgucker, aber als Elektroniker sage ich zu einem kaputten, aber geschenkten LE40R51 nicht nein (ich habe selber nur einen ganz kleinen Röhrenfernseher in der Stube).

Ich habe hier im Forum schon sämtliche Berichte zu diesem Thema durchgelesen, deswegen bin ich mir schon fast sicher wo der Fehler liegt.
Vielleicht hat aber jemand noch einen besseren Vorschlag, deswegen schreibe ich das mal hier ins Forum.

Fehlerbeschreibung:

Wenn der LE40R51b eingeschaltet wird, bleibt der Bildschirm für ca eine Sekunde an (Superbild, für eine Sekunde alles i.O.) . Kurz bevor der Bildschirm erlischt gibt es einen leisen, hf-Ton (bild wird dabei etwas dunkler) und der Bildschirm geht aus. Der Ton funktioniert weiter.

Was habe ich bisher gecheckt?:

- SMD-Sicherung auf der T-CON Platine i.o. (Durchgang mit Multimeter geprüft)

- Kondensatoren sehen alle gut aus (auf allen Platinen rank und schlank)
ich wollte zur Sicherheit die Kondensatoren auf der Hauptplatine wechseln, aber das Lötzinn vom Hersteller erweist sich als äußerst hartnäckig. Meinen Lötkolben habe ich auf 430 Grad hochgeheizt, und trotzdem hatte ich Probleme das Lötzinn auf der Platine zum schmelzen zu bringen. RESPEKT, vielleicht hat aber auch der Lötkolben ´ne Macke).

- Alle Stecker und Kabel wurden von mir mindestens zehnmal ab- und rangesteckt, also auch kein Stecker-Kontaktfehler.


Ich vermute jetzt ganz stark die Inverter-Platinen. Der LE40R51b hat zwei davon. Die Inverterplatinen sehen zwar gut aus, denn es gibt keine dicken Kondensatoren und von den ICs hat auch keiner den Deckel hochgemacht. Aber laut diesem Forum deutet alles auf die INVERTER hin!
Deswegen werde ich mir neue (gebrauchte) Inverterplatinen besorgen, und mal sehen wie es läuft.

Es könnten auch die Gasentladungslampen sein, die nach längerer Betriebszeit und Alterung eine höhere Stromaufnahme verursachen, weswegen dann die Schutzschaltung des Inverterboards ausschaltet (wie ich hier im Forum gelesen habe).


Bis jetzt bleibe ich beim Austausch des Inverterboards. Ich wollte nur nachfragen, ob es da dringende Einwände gibt ?


PS: Ich werde auf jeden Fall berichten wie das mit dem Teil ausgeht.

MfG
Jean314


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jean314 am  3 Dez 2012 20:55 ]

Erklärung von Abkürzungen

BID = 860838

Jean314

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Erfurt



[ Diese Nachricht wurde geändert von: Jean314 am  3 Dez 2012 21:11 ]

 

  

Erklärung von Abkürzungen








BID = 861566

Jean314

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Erfurt

Vielen Dank für eure Hilfe ,
also dafür, dass mir keiner widersprochen hat

Es war tatsächlich eine der beiden Inverterplatinen, und der
Fernseher läuft super.

Danke noch mal, nur mit einem Forum wie dieses konnte ich den entscheidenden Hinweis finden. DANKE!

MfG

Jean314





Erklärung von Abkürzungen

BID = 861571

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 31429
Wohnort: Recklinghausen
Zur Homepage von Mr.Ed

Das könnte an deiner Betreffzeile gelegen haben, du hast als Gerätetyp lediglich "Fernseher" angegeben. Das wird dann schonmal ignoriert.
Das ein Fernseher im Unterforum für Fernsehreparaturen ein Fernseher ist, dürfte aber eigentlich sehr logisch sein



_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen

BID = 861585

Jean314

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: Erfurt

@Mr.Ed:

Ja, das klingt einleuchtend :-). Trotzdem super Forum hier! Bevor ich hier rein geschrieben habe, wurde mir ja eigentlich schon geholfen. Ich habe quasi schon vorher gewusst, wonach ich suchen muss. Dank dieses Forums. Schön, einfach nur schön hier :-D.


Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 39 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 145109312   Heute : 672    Gestern : 12521    Online : 168        23.2.2019    2:51
4 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 15.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.15865898132