Philips LCD Fernseher  65PUS8601/12

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Backlight LED ausgefallen

Im Unterforum Reparatur - Fernsehgeräte - Beschreibung: Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Fernsehgeräte        Reparatur - Fernsehgeräte : Reparaturprobleme mit Fernseher, TV, Farbfernseher

Autor
LCD Philips 65PUS8601/12 --- Backlight LED ausgefallen
Suche nach LCD Philips

    










BID = 1077158

AndreasMue

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 23611 Bad Schwartau
 

  


Geräteart : LCD TV
Defekt : Backlight LED ausgefallen
Hersteller : Philips
Gerätetyp : 65PUS8601/12
Chassis : ?
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo

Ich habe einen Philips Flachbild Fernseher geschenkt bekommen. Typ: 65PUS8601/12, mit Ambient light
Fehleranzeige: Nach nur einem Jahr fiel die Display Hinterleuchtung aus. Ambient light als auch Ton liefen weiter.
Ich habe den Fehler auf das Netzteil Modul einschränken können.
Hier ist auch die Anschlüsse für die LED Streifen vorhanden.
Über 4 Stecker werden jeweils 2 LED- Streifen angeschlossen.
Wie sich das genau verhält, kann ich nur raten.
Hat jemand ein Schaltbild für mich
Das Netzteil hat die Bezeichnung FSP 299-4F01

Was ich messen konnte:
Die Anodenspannung für die LED ist 127 V (gemessen).
Einer der 8 Leistungstransistoren PNP, 2SB772, hatte einen Kurzschluß Emitter - Kollektor, die anderen sind ok.
Nach meiner Einschätzung dürfte nur ein Bereich des Displays dunkel sein.

Um hier weiterzukommen wäre ein Schaltbild nötig
Weiß jemand einen Link, wo ich das bekommen kann? Meine bisherige Recherche hat mir nichts gebracht, man findet meistens ältere Geräte.

Da kommt meine Ausbildung als Fernsehtechniker durch, ist allerdings 38 Jahre her

Über Rückmeldung würde ich mich freuen

Grüße Andreas

Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077191

AndreasMue

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 23611 Bad Schwartau

 

  

Hallo, nochmal ich

Schaltbild: es scheint bisher unmöglich, an eines heranzukommen.
Diese Geräte sind ofenbar nicht für ein langes Leben ausgelegt, sondern wohl max 3 Jahre. Dieser fiel allerdings bereits nach einem Jahr aus.
Man soll die geräte wohl garnicht reparieren sondern gleich neu kaufen (müssen).
Das sehe ich aber - auch unter Umweltgründen - nicht ein, zumal sich defekte Bauteile ja austauschen lassen und mir andererseits das Gerät von seinen features ausreicht.

Ich denke dennoch daß der Philips Service über Service Dokumentation verfügen muß, nicht daß man wg eines kleinen Fehlersa der vielleicht nicht gleich offensichtlich ist gleich das ganze gerät wegwerfen muß. Ist unnötig viel Umwelt Müll.

Hat jemand da connections?

Viele Dank für Rückmeldung und grüße

AndreasMue

Erklärung von Abkürzungen








BID = 1077196

BlackLight

Inventar

Beiträge: 4573


Zitat :
Nach nur einem Jahr fiel die Display Hinterleuchtung aus. [...]
Ich habe den Fehler auf das Netzteil Modul einschränken können.
Dann war ja noch Gewährleistung drauf.

Defektes Netzteil, sicher? Ich habe schon öfters gehört, dass einfach eine LED ausfällt und dann das Netzteil abschaltet.
Habe hier immer noch einen TV stehen, bei dem das Backlight für eine Sekunde an geht.
Einen preiswerten 0-300V LED Backlight Tester habe ich mir schon angeschafft.


Erklärung von Abkürzungen

BID = 1077810

AndreasMue

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 23611 Bad Schwartau

Hallo

danke für die Rückmeldung
Das mit dem LED Tester sieht interessant aus könnte mir bei der Eingrenzung des Fehlers helfen.
Habe inzwischen herausbekommen, daß das Chassis die Bezeichnung QM15.1E LA hat. Hierzu habe ich die Service Dokumentation laden können.
Leider ist das Netzteil Schaltbild nicht mit veröffentlicht.
Dieses steht nur dem Philips Kundendienst zur Verfügung.
Ich denke wohl weniger wg der Sicherheit sondern weil die reparatur offenbar sehr komplex ist.

Das Netzteil hat die bezeichnungen 380GLP30174SPO oder FSP363-4FS01. Wenn jemand dazu das Schaltbild hat, würde ich mich sehr freuen.
Oder ein intaktes netzteil würde ich auch abkaufen.

Soweit habe ich das analysieren können:
Der zentrale Baustein ist der BD9479FV, ein 40 poliger Baustein im SSOP-B40 Gehäuse. Der is 2mal vorhanden.
Dieser steuert max 8 Kanäle an, von denen jeweils 4 benutzt werden.
Er regelt auch die Überwachung gegen Überspannung und Überstrom.

Insgesamt also 8 LED- Kreise.

Die jeweiligen Endstufen bestehen aus Reihenschaltung von PNP Leistungstransistor 2SB772 im SOT-32 Gehäuse in Reihe mit N-Kanal Power Mosfet MTE1K8N25KM3 im SOT-89 Gehäuse.

Desweiteren sind 2 Überwachungsschaltungen gegen Überstrom und Überspannung realisiert. Je 2 Pull Down Schaltungen, die die Anodenspannungen kurzschließen bevor die LED wg Überspannung kaputtgehen. Diese sind aber nicht mein problem.

Mein Problem sind die gemessenen Spannungen, zu denen mir die Referenz des Schaltbildes fehlen. Ich messe Anodenspannung 127V aber auf der Leiterkarte ist für diese version 150V angegeben. Andererseits müßten die LED Blöcke leuchten aber sie tun es nicht.

Ich hoffe daß mir mit meine beschreibungen überhaupt jemand folgen kann. Vielleicht hat jemand eine Idee, am besten ekin Schaltbild. Im Netz findet man zwar zu fast allem ein Schaltbild jedoch nicht zu diesem Netzteil (incl LED Ansteuerung)

Viele grüße an das Forum

Andreas




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1078270

AndreasMue

Gerade angekommen


Beiträge: 4
Wohnort: 23611 Bad Schwartau

Hallo zusammen,

jetzt schreibe ich diese Nachricht ein Zweites Mal, weil er die erste nicht genollmen hat ..

Ich hatte für meinen Fernseher nun ein Netzteil bestellt, da ich es nicht geschafft hatte, an den Philips Service heranzukommen, habe ich das über FixParts gemacht.
Preis incl Versand: 105 Euro.

Nach Einbau ging das Backlight wieder (!). Es stellte sich aber leider auch heraus, daß das Display einen Schaden hat, siehe Bilder.
Ärgerlich! War vorher nicht zu sehen.

Hat jemand ein noch intaktes Display 65 Zoll Gerät kann sonst gern defektz sein. Philips.

Siehe Bilder.

Euer etwas enttäuschtter Andreas

Ich hoffe daß er jetzt auf "Absenden" reagiert.




Erklärung von Abkürzungen

BID = 1078271

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 34699
Wohnort: Recklinghausen

Vielleicht solltest du den Displaytyp angeben, irgendein x-beliebiges nützt dir ja nicht viel.

Die Chance dürfte aber gering sein, die meisten jungen Geräte werden mit Displayschäden verkauft, der Rest läuft ja unter Garantie.


_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 PHILIPS    Liste 2 PHILIPS    Liste 3 PHILIPS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 34 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163599729   Heute : 18327    Gestern : 25629    Online : 746        23.1.2022    17:24
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2,50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,697999000549