Sony Notebook LapTop PC  vaio VPCF11M1E/H

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Akku lädt nicht

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Zum Ersatzteileshop




Suchen          Elektronik Forum




Nicht eingeloggt.       Einloggen.

Elektroforum  

Zahlen-Kern  

Ersatzteilversand  

Webmaster-Forum  

Elektroinstallation  


[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


Autor
Notebook Sony vaio VPCF11M1E/H --- Akku lädt nicht
Suche nach Notebook Sony vaio

    











      

BID = 880851

Schubido

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin
 

  


Geräteart : LapTop
Defekt : Akku lädt nicht
Hersteller : Sony vaio
Gerätetyp : VPCF11M1E/H
Kenntnis : minimale Kenntnisse (Ohmsches Gesetz)
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo
ich habe das Problem, dass ich mir einen neuen No-Name Akku für mein Vaio Laptop bestellt habe. Nach Einsetzen des Akkus der "vermeintlich defekt" war , läßt sich kein Akku mehr laden (auch ein neuer original Sony Akku), die Ladelampe blinkt nur noch schnell. Im Windows wird angezeigt Akku nicht erkannt oder nicht kompatibel(Gerät funktioniert natürlich noch mit Netzteil). Ich habe das Gerät zu Sony für einen KVA geschickt. Antwort: Es muss ein neues Mainboard eingebaut werden. Kosten dafür, naja sage ich lieber nicht. Jetzt meine Frage. Laut Sony kann man die Ladeelektronik,die ja wahrscheinlich nur defekt ist nicht mehr separat tauschen, weil alles mit auf der Platine fest verbaut ist. Ist das wirklich so? Oder kann man villeicht doch noch ergründen wo der Fehler herkommt, um dann Einzelteile auszutauschen.




BID = 884120

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8378
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


Zitat : Schubido hat am 23 Mär 2013 18:35 geschrieben :
Es muss ein neues Mainboard eingebaut werden. (...) Laut Sony kann man die Ladeelektronik,die ja wahrscheinlich nur defekt ist nicht mehr separat tauschen, weil alles mit auf der Platine fest verbaut ist. Ist das wirklich so?


Ja, das ist wirklich so.
Das gilt für nahezu alle Hersteller und alle halbwegs aktuellen Notebooks.
Die Akku-Lade-Elektronik ist fest auf dem Systemboard integriert.

Manchmal ist aber nur die Ladebuchse, in die das Netzteil eingesteckt wird, defekt.
Das läßt sich bei einigen wenigen Modellen durch Tausch der Buchse mit Kabel reparieren. Bei diesen wenigen Modellen, die die Buchse NICHT auf dem Systemboard integriert haben, gibt es so etwas als Serviceteil "Kabelsatz" (Beispiel: HP EliteBook 8560p - habe ich letzte Woche erst repariert).

Eine Reparatur auf Bauteilebene ist im Feld nicht vorgesehen, da zu unsicher (welche/s Bauteil/e ist genau defekt?), zu aufwendig (SMD-Löten mobil beim vorort-Kundenbesuch? Undenkbar!), ergo zu teuer: Tausch des Systemboards dauert zwar auch, ist aber fest kalkulierbarer Zeitaufwand mit garantiertem Ergebnis des End-Erfolgs.

Wenn das Gerät keine Garantie mehr hat, kann ja jeder problemlos daran herumfrickeln und darauf herumbraten - mit höchst zweifelhaftem Erfolg.

In der Garantie-(&-Verlängerungs)zeit schuldet der Hersteller eine erfolgreiche Reparatur, also wird das Board getauscht. Basta.
Außerhalb der Garantie wird es nicht anders gemacht, kostet aber natürlich Geld.
Die meisten Leute scheuen die Geldausgabe (gerade bei den einfacheren Consumer-Geräten), da eine Neu-Anschaffung günstiger erscheint.
Zumal es ja vielleicht schon wieder ein besseres Neugerät im Angebot gibt?

Ich wiederhole: das gilt bei allen Herstellern und ist unabhängig davon, ob es ein Industrial-(Professional-) oder nur ein Consumer-Notebook ist...
Nahezu alle lassen heutzutage bei den wenigen chinesischen Multis fertigen (z.B. bei Foxconn ...)


Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

 

  





BID = 884163

Schubido

Gerade angekommen


Beiträge: 6
Wohnort: Berlin

Hallo Tom,

danke für die umfassende Antwort

Ich werde dann also das Laptop bis zu seinem endgültigen Ende nur noch per Kabel betreiben. So läuft er ja wenigstens noch störungsfrei.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Besitzer oder Hersteller oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 71 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 25 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 131854108   Heute : 8837    Gestern : 17886    Online : 124        28.3.2017    15:48
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher
xcvb ycvb
0.689684152603