Hewlett Drucker Tintenstrahl Laser  Packard Laserjet 5M

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: grauer Streifen am Papierand

Im Unterforum Reparatur - Drucker Computer Kopierer - Beschreibung: Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 25 2 2024  18:57:46      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Drucker Computer Kopierer        Reparatur - Drucker Computer Kopierer : Reparaturtips - Reparatur-Probleme mit Drucker, Laserdrucker, Tintenstrahldrucker, Computer, PC, Kopierer


Autor
Drucker Hewlett Packard Laserjet 5M --- grauer Streifen am Papierand
Suche nach Packard Laserjet 5M Drucker Hewlett Packard Laserjet

    










BID = 956871

klauskern

Gesprächig



Beiträge: 124
 

  


Geräteart : Drucker
Defekt : grauer Streifen am Papierand
Hersteller : Hewlett Packard
Gerätetyp : Laserjet 5M
Kenntnis : artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter
______________________

Hallo,

ich hatte schon einmal eine ähnliche Anfrage. Worauf eine defekte Tonerkartusche als Übeltäter erkannt wurde.

Nun druckt mein Drucker wieder breite graue Streifen diesmal am rechten Rand.
Dieser Fehler trat jetzt bei 4 oder 5 gewechselten Original Kartuschen nach ein paar Hundert Druckseiten mal rechts, mal links und auch schon in der Mitte auf.
Nach dem Wechseln der Kartusche ist der Fehler weg und taucht ein paar hundert Seiten später wieder auf. Bisher habe ich keine Rebuild und immer originale Kartuschen verwendet.

Ich vermute das die Kartuschen zu alt sind und dass die Abstreifgummis verhärtet sind wie Ihr es damals auch beschrieben habt.

Nur wie erkenne ich eine neue bzw. ausreichend junge Kartusche, die den Fehler nicht aufweist?

--
Klaus

BID = 956872

klauskern

Gesprächig



Beiträge: 124

 

  

Hatte ich noch vergessen:

Der Fehler trat bisher immer erstmalig im Verlauf von großen Druckaufträgen, zwischen 200 und 800 Seiten auf.

--
Klaus

BID = 956879

klauskern

Gesprächig



Beiträge: 124

noch ein Nachtrag:

Ich habe jetzt festgestellt, dass ein Entfernen und Wiedereinsetzen der Kartusche dazu führt, dass wieder einige Seiten ohne den Streifen gedruckt werden, nach etwa 50 Seiten tritt der Fehler jedoch wieder auf.

Kann der Fehler doch eine andere Ursache haben?

--
Klaus

BID = 956902

prinz.

Moderator

Beiträge: 8922
Wohnort: Gifhorn und Wolfenbüttel
Zur Homepage von prinz. ICQ Status  

Kenn das von Brother
Da hat eine intensive Reinigung des Druckers gereicht
Mal versuchen

_________________
Nur für nicht Mutige
1.Freischalten
2.Gegen Wiedereinschalten sichern
3.Spannungsfreiheit allpolig feststellen
4.Erden und kurzschließen
5.Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken

BID = 956909

simi7

Gesprächig



Beiträge: 125
Wohnort: 03149 Forst

Hallo,
wie breit ist der Streifen?
Ist er scharf begrenzt?
Ist der Streifen auch auf der Bildtrommel zu sehen?


Gruß
Bernd

BID = 956910

klauskern

Gesprächig



Beiträge: 124

Der Streifen besteht aktuell aus 3 Streifen, Zwei sind etwa 2mm breit und dazwischen ist ein etwa 3mm breiter weißer Streifen. Die äußeren Streifen sind mittelgrau und nicht scharf begrenzt aber exakt parallel zueinander.

Wenn die Bildtrommel die grünliche Rolle in der Kartusche ist, dann ist dort am Rand auch ein Streifen mit Toner zu sehen. Nicht so getrennt wie auf dem Papier.

Interessanterweise tauchen die Streifen in deutlich schwächerer Form auch auf der Rückseite vom bedruckten Papier auf.

--
Klaus

BID = 956930

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 9043
Wohnort: Alpenrepublik

Prozesseinheit, aka. Toner, tauschen.

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

BID = 957323

klauskern

Gesprächig



Beiträge: 124

Danke für Eure Antworten.
Ich werde die Tonerkartusche nochmal tauschen.

Aber wie kann ich erkennen wie alt die Tonerkartusche ist.

--
Klaus


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 16 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180234655   Heute : 13408    Gestern : 16379    Online : 227        25.2.2024    18:57
21 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.86 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.135915994644