Strom sparen durch Lüfter am Kühlschrank?

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 23 7 2024  13:47:52      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Strom sparen durch Lüfter am Kühlschrank?
Suche nach: strom (35477) lüfter (6853) kühlschrank (5141)

    







BID = 351430

Brauny

Gelegenheitsposter

Beiträge: 53
Wohnort: Coburg
 

  



Hallo,

hab im Netz was gelesen, dass manche sich Lüfter an den Kühlschrank bauen, also an die Kühlrippen hinten dran.

Kann man damit was sparen? Die Warme luft wird doch eigentlich schneller abgeführt und es erfolgt eine schneller Kühlung des Kühlmittels, denk ich.
Ich hab jedoch gesehen, dass so ein normaler 230V Lüfter ca. 10W braucht, würde sich dann das ersparte wieder ausgleichen?
Hat das vielleicht schon jemand versucht und den Verbrauch dabei gemessen?


BID = 351434

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

 

  



Zitat :
ein normaler 230V Lüfter ca. 10W braucht, würde sich dann das ersparte wieder ausgleichen?



Ich schätze mal, darauf wird es hinauslaufen. Der eigentliche Prozeß der Wärmeabgabe an die Außenluft mag zwar beschleunigt werden, ab ob das eine Einsparung bringt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen.
Vielleicht können die Kältegeräte-Experten (z.B. Fröhlich, ...) dazu etwas beitragen?


Gruß, Tom.


_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 351492

andreasm

Schriftsteller

Beiträge: 507
Wohnort: Sankt Ingbert
Zur Homepage von andreasm


hmm ich kann mir nicht vorstellen, dass da was gespart werden könnte.
Denn im inneren des Kühlschrankes muss ja nach wie vor eine gewisse Wärme entzogen werden bzw. auf eine gewisse Temperatur gehalten werden.

Wie schnell die Wärme dann im äußeren Teil abtransportiert wird, ist dann egal.

So oder so ist die Energiemenge, die abtransportiert werden muss ja die gleiche. Die Energiemenge wird ja nicht geringer dadurch, dass die schneller wegtransportiert wird.

EDIT: Was man damit jedoch erreichen kann ist, dass man beim einschalten des Kühlschrankes etwas schneller wohl die gewünschte Temperatur im Kühlschrank erreichen kann.


_________________
http://www.energie-bewusstsein.de

BID = 351510

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Da darf der liebe Andreas doch in Physik noch etwas nachsitzen:

Die aus dem Kühlraum abzutransportierende Energiemenge bleibt zwar gleich, aber die für diesen Transport erforderliche Energiemenge sinkt, wenn die Temperatur des oberen Energieniveaus geringer (also der Kondensator kühler) ist.

Der Energieverbrauch sinkt also auch brutto, d.h. unter Einbeziehung des Verbrauchs des Lüfters!
Der muß natürlich so geschaltet sein, daß er nur mit dem Aggregat läuft (evtl. mit gewissem Nachlauf).

BID = 351523

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin


Vorlauf wäre sinnvoller als Nachlauf aber es ist eigentlich kein Problem einen 230V Lüfter einfach mit an den Kompressorkreis mit anzuschliessen. Der Lüfter rennt dann immer wenn der Kompressor läuft und es bringt tatsächlich was. Hab das vor ner ganzen Weile mal bei nem Freund gemacht weil uns auffiel dass der Kompressor doch recht häufig ansprang. Also haben wir vor und nach dem Umbau einfach mal für ne Weile ne Strichliste geführt, wie oft der Kompressor anspringt. In der Zeit, in der der Kompressor vorher 100 mal an war hat er sich nach dem Umbau nur noch etwas über 70 mal eingeschaltet. Das sollte doch auch eine messbare Ersparnis ergeben.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 351538

Brauny

Gelegenheitsposter

Beiträge: 53
Wohnort: Coburg


Vielen Dank für die Antworten.

Hab mir einen Lüfter und gleich dazu noch ein Leistungsmessgerät bestellt. Ich werd das mal ausprobieren und die Ergebnisse dann mal melden.

Mir kommt es auch so vor, dass das Ding ziemlich oft anspringt. Ist eigentlich kein Wunder bei einer Dachgeschosswohnung und Zimmertemperaturen von 28°.
Und das neuste Gerät ist es auch nicht. Hab auch noch ne alte Tiefkühltruhe, da kann ich es auch mal testen.

BID = 351551

clembra

Inventar



Beiträge: 5404
Wohnort: Weeze / Niederrhein
ICQ Status  


@HMV
Nur mal aus Interesse: Wie lang war denn diese Zeit mit den 100 bzw. 70 Ansprüngen?

Und zu Vorlauf/Nachlauf:
Wenn der Kompressor aus ist bewegt sich das Kühlmittel doch eigentlich gar nicht, oder.. Und Nachlauf halte ich insofern für unnötig, weil wenn sich nichts mehr bewegt es auch relativ egal ist ob das nun aussenliegende Kühlmittel in 10s auf Zimmertemparatur ist oder in 2min. Entsprechend würde Vorlauf auch nur was bringen, wenn nach dem Abschalten und dem nächsten Einschalten nicht genug Zeit ist um das Kühlmittel von selbst zu kühlen.

_________________
Reboot oder be root, das ist hier die Frage.

BID = 351556

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin


Genaue Daten hab ich jetzt nicht mehr, ich erinner mich nur, dass wir den Zähler so etwa 3 Tage in einem heissen Sommer dran hatten (die Strichliste war natürlich elektronisch, wer würde schon freiwillig so lange vorm Kühlschrank sitzen wollen???). Angefangen hatte es allerdings mit echten Strichen auf nem Bierdeckel, weil der alte Kühlschrank immer beim abschalten des Kompressors vor sich hingeklappert hatte und irgendwem dies während einer durchzechten Nacht ziemlich auf die Nerven gegangen ist.

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 351574

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8792
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver


@HMV:

[offtopic]
Ach, das hat also nicht geklappt mit dem Störgeräusche wegsaufen...?
Da hilft nur: üben, üben, üben, ...

[/offtopic]


Entschuldigung, ich konnte nicht widerstehen...!


Tom.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

BID = 351590

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin


Neeee, genau das Gegenteil war der Fall. Erst hats nur Einer gemerkt und gegen Morgen war die ganze Runde paranoid am Striche stricheln. Das ist mal echte Gruppendynamik!

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 354175

Brauny

Gelegenheitsposter

Beiträge: 53
Wohnort: Coburg


Hallo,

ich habs jetzt mal am Kühlschrank gemessen. Eine Wahnsinns ersparnis, aber seht selbst:

(Messungen beziehen sich auf 24h.)

Kühlschrank ohne Lüfter:

Verbrauch: 1,15 kW/h
Betriebszeit: 10:40 h
Kosten im Jahr: 61,69 Euro

mit Lüfter:

Verbrauch: 1,12kW/h
Betriebszeit: 8:50 h
Kosten im Jahr: 60,91 Euro

Summa Sumarum: 0,79 Euro ersparnis
Das reicht nicht einmal für ein

Mit einem sparsameren Lüfter könnte es aber besser gehen. Denn die Laufzeit des Kompressors hat sich um 1:50h verkürzt. (OK an dem Tag wurde der Kühlschrank auch etwas weniger geöffnet).

Ich werd es noch mal an der Tiefkühltruhe versuchen, vielleicht geht es da ja besser. Oder ich muss eine bessere Position für den Lüfter finden und die Laufzeit noch weiter zu verkürzen.

Am besten währe es wohl zu versuchen die Blitze die grad über mir sind anzuzapfen

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Brauny am 27 Jul 2006 20:43 ]

BID = 354190

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Ich hätte auch einen größeren Effekt erwartet. War denn die Umgebungstemperatur gleich ?

Es ist natürlich auch nötig, daß der Ventilator in die richtige Richtung arbeitet.

Außerdem kann man den zu erwartenden Effekt auch lediglich über eine Temperaturmessung am kalten Ende, also unten, des Kühlers bestimmen. Oder an der Kältemittelleitung zum Verdampfer.
Wenn der Kühler so groß dimensioniert ist, daß dort auch ohne Ventilator die Raumtemperatur kaum überschritten wird, nützt ein solcher in der Tat nicht viel.


_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 354198

Brauny

Gelegenheitsposter

Beiträge: 53
Wohnort: Coburg


Es kann sein das der Raum etwas wärmer war, aber nicht viel.

Ich hab den Lüfter unterhalb der Kühlrippen angebracht, da das Ding an der Wand steht (wie so üblich) und sonst keine Luft ziehen würde. Ein Problem ist vielleicht noch, dass der Kompressor gleich unterhalb des Lüfter liegt und ziemlich warm wird. Ich wusste aber nicht wo ich den Lüfter sonst anbringen könnte.
Grad fällt mir ein, dass ich den vielleicht an die Seite machen sollte. Damit würde der dann auch nicht die Warme Luft des Kompressors abbekommen. Mal schauen, ich werds noch mal testen wenn ich dazu komm.

BID = 354241

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Gib dir nicht zuviel Mühe, sondern miß mal, wie ich oben schrieb, die Temperatur am kalten Ende des Kondensators.
Am besten geht das mit einem Thermoelement.

Wenn diese Temperatur ohne Lüfter vielleicht nur 8°C über Raumtemperatur liegt, und mit Lüfter schaffst du 4°C, lohnt sich der ganze Aufwand nicht.
Du kannst ja mal die thermodynamische Formel für den maximalem Wirkungsgrad einer Kältemaschine studieren.



_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 354278

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg



Zitat :

Verbrauch: 1,15 kW/h



Ääähhh?!

Hast Du so auch gerechnet? Kilowatt pro Stunde?

Was sollte das ursprünglich sein? Kilowatt, Kilowattstunden pro Tag, Kilowattstunden im Meßzeitraum, Kilowattstunden pro Stunde ( ) oder was?

Man sieht leider immer häufiger die Schwachsinns-Angabe "W/h". Gemeint ist damit meist die mittlere Leistungsaufnahme. Beim Kühlschrank wäre das Einschaltdauer [%] mal Anschlußleistung [W]. Das bleibt Leistung in Watt.

Wenn ich das jetzt auf Dein Beispiel übertrage hat Dein Kühlschrank eine mittlere Leistungsaufnahme von 1,15 kW. Wie groß ist der?

Klär das doch bitte mal auf. Mich würde der Effekt nämlich auch interessieren.

Gruß,
Ltof

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 7 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181705662   Heute : 1793    Gestern : 5284    Online : 279        23.7.2024    13:47
3 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 20.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0611498355865