LED Tv Sichere Panel defekt Diagnose

Im Unterforum Erfahrungsaustausch - Beschreibung: Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Erfahrungsaustausch        Erfahrungsaustausch : Fragen und Antworten von User zu User zu allen elektrischen und elektronischen Geräten

Autor
LED Tv Sichere Panel defekt Diagnose
Suche nach: led (30212) panel (1427)

    










BID = 1038676

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 482
Wohnort: Fulda
 

  


Hallo liebe schraubenden,
Ich arbeite mich gerade etwas in die Flachbildfernsehtechnik ein. Hatte jetzt einen Samsung LED 50 Zoll auf dem Tisch der bildmäßig tot war.

Ziehet man vom t-von eine Seite ab erschien die andere Seite mit perfektem Bild. Die abgezogene Seite zeigte weis an.

Neues t-Con versucht gleicher Effekt. Alle Aussagen waren Panel defekt. Daraufhin schlachtete ich ihn.
Das Panel besteht ja eigentlich aus der eigentlichen Scheibe und den daran angebrachten schmalen Platinen. Diese sind ja fest verbunden und somit nicht tauschfähig.

Ich frage mich nun ob der defekt eigentlich auf dem eigentlichen Panel oder eher auf den Platinen war.
Im inneren des Panels ist ja eigentlich keine Elektronik mehr untergebracht ? Oder irre ich da?

Wäre ja Mist wenn die als Panelfehler diagnostizierten Fehler meisten auf den länglichen Ansteuerplatinen liegen.

Wie ist eure Meinung hierzu?
Interessiert sicher viele. Ich freue mich auf regen Meinungsaustausch.

BID = 1038732

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Im inneren des Panels ist ja eigentlich keine Elektronik mehr untergebracht ? Oder irre ich da?
Du irrst. Für jedes Pixel sind zur Ansteuerung auch FETs aufgedampft. Ein paar Millionen Transistoren sind da also schon noch.
https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCnnschichttransistor
Fehler dort äussern sich gewöhnlich aber als permanent leuchtende oder permanent dunkle Pixel und sind je nach bezahlter Qualität in geringer Zahl sogar bei neuen Displays erlaubt.





Zitat :
Wäre ja Mist wenn die als Panelfehler diagnostizierten Fehler meisten auf den länglichen Ansteuerplatinen liegen.
Das sind keine Platinen, sondern wirklich so lange und schmale Chips (Schieberegister), die direkt die Spalten und Zeilen des Displays kontaktieren.
Zwar gibt es gelegentliche Berichte, dass jemand dort eine Unterbrechung mittels Klebeband oder Lötkolben behoben hat, aber m.E. ist das vergebene Liebesmüh; der Fehler wird wieder auftreten.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 22 Mai 2018  2:33 ]








BID = 1038749

seychellenmanus

Stammposter



Beiträge: 482
Wohnort: Fulda

Hallo Perl,
Ok dann ist die grundsätzliche Diagnose "Panel bzw. dessen Schieberegister" nicht so einfach.
Ist aber eh Wurscht da weder am Panel selbst noch an den Schieberegistern was zu machen ist.

Man könnte sagen wenn tcon und Netzteil ok sind und es trotzdem zu keinem korrekten Bild kommt ist der Fehler am Panel und somit Totalschaden.

Mir geht es darum eine sichere defekt Diagnose des Panels zu bekommen. Ist aber wohl nicht o einfach wenn ich dich richtig verstehe.

BID = 1038755

nabruxas

Monitorspezialist



Beiträge: 7999
Wohnort: Alpenrepublik

Die Chips auf den Flexleitungen können ausgetauscht werden!
Allerdings benötigt man das passende Werkzeug. Super Fine Pitch kann ich nicht mehr verarbeiten. Bei 5µm Platziergenauigkeit ist bei mir "Ende Gelände"

Diese Dinger können das!

Hier ein Beispiel für COG Bonding Link

Pixel die dauernd leuchten lassen sich leicht entfernen. Dieses Werkzeug ist auch dann geeignet wenn viele Pixel sich zu einem Kugelsternhaufen vereinen. Man nimmt dann einfach die nächste Größe. Click mich

_________________
0815 - Mit der Lizenz zum Löten!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: nabruxas am 22 Mai 2018 19:31 ]


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 41 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 4 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 151648792   Heute : 3247    Gestern : 16345    Online : 332        4.4.2020    10:02
12 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 5.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.189127922058