LED Lampe verselbständigt sich ...

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 24 7 2024  21:04:53      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
LED Lampe verselbständigt sich ...
Suche nach: led (32500) lampe (10714)

    







BID = 1061405

R140

Gerade angekommen


Beiträge: 4
 

  


Hallo,
Meine Aussenbeleuchtung läuft über einen Zeitschalter und Tastersteuerung. Der Lampenkreis und die Ansteuerung ist auf 15m gemeinsam an NYM 5x1,5 angeschlossen. In Ruhe führt immer mind eine Ader Spannung.
Das war kein Problem bis ich das LED Leuchtmittel gewechselt habe.
Das flackert nun präzise im 30Sek Rythmus kurz auf.
Offenbar induziert die spannungsführende Ader (auf den 15m) in die (in Ruhe freigeschaltete Ader) der Lampe gerade soviel Leistung dass in 30Sek irgendein Kondensator im LED Netzteil soweit lädt dass es zum kurzen aufflackern reicht.
Tatsächlich lassen sich mit einem IRU um die 20-30V AC messen, die beim einpoligen Erden natürlich sofort zusammenbrechen.
Die NYM ist fast neu und läuft im Haus AP, es kann also tatsächlich nur eine induktive Einstreuung sein.
Am naheliegensten wäre es die Lampe über einen Umschalter anzuschliessen der die Lampe stromlos erdet. Dann müsste ich die Schaltung ändern. Geht es viell auch anders ?
Danke ! Klaus

BID = 1061406

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen

 

  


Zitat :
R140 hat am 21 Jan 2020 23:00 geschrieben :

Geht es viell auch anders ?

Bau ein Grundlastelement ein,und gut ist.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1061407

R140

Gerade angekommen


Beiträge: 4

ohmsch Widerstand ? Wie groß müsste der wohl sein ? Will keine Leistung verbraten ....

BID = 1061410

Kleinspannung

Urgestein



Beiträge: 13350
Wohnort: Tal der Ahnungslosen


Zitat :
R140 hat am 21 Jan 2020 23:39 geschrieben :

Will keine Leistung verbraten ....

Deshalb ist ein Grundlastelement auch ein PTC...
Ansonsten kannst auch mal Hier klicken

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
(Albert Einstein)

BID = 1061412

Primus von Quack

Unser Primus :)
nehmt ihn nicht so ernst




Beiträge: 7352

...dreh in eine Fassung einfach wieder ne Glühlampe rein und fertig is der Lack

_________________
...geguckt wird mit den Augen, nicht mit den Fingern!

BID = 1061417

Ltof

Inventar



Beiträge: 9307
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
R140 hat am 21 Jan 2020 23:00 geschrieben :

... es kann also tatsächlich nur eine induktive Einstreuung sein. ...

Nein, das wird eine kapazitive Kopplung sein.


Zitat :

... Geht es viell auch anders ? ...

Du kannst die Adern so aufteilen, dass zwischen den betreffenden Adern der N und/oder PE liegt. Dann dürfte die Kopplung erheblich schwächer sein.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 1061468

R140

Gerade angekommen


Beiträge: 4

OK, dann eben kapazitiv...
Ich nutze schon sw1, der liegt zwischen PE und MP
Naja, der Abstrahlwinkel passt eh nicht, werde eine andere LED versuchen. Witzig finde ich vor allem dass das bislang die einzige LED ist bei der das aufgetreten ist. Und ich verwende VIELE ...

BID = 1061485

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Hängt vom Aufbau ab, betroffen sind Lampen mit Schaltnetzteil. Da lädt sich der primäre Elko langsam auf bis das Netzteil startet. Die LED blitzt auf, der Elko ist entladen, das Spiel geht von vorne los.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 1061507

winnman

Schreibmaschine



Beiträge: 1623
Wohnort: Salzburg

Und vor allem längere Leitungsstücke in denen Dauer L mit Schalterdraht parallel geführt wird.

Zwischen Dauer L und Schalterdraht ist ja konstruktiv ein Kondensator (Leiter, Isolation, Leiter)
Am einen Leiter liegt dauernd Wechselpannung an, am anderen der N (über die LED Lampe)
Je länger die parallele Leitungsführung desto höher die Kapazität dieses Kondensators.

irgend wann erreicht der dann die Schwelle, dass die Vorelektronik der LED da so wit geladen wird das die LED eben "zündet".

Zum Dauerleuchten reicht der Strom aber nicht -> blitzt kurz auf.

Wenn du dei Leitung sehr viel länger machen würdest, dann könnte der Strom sogar zu einem Dauerleuchten führen.

BID = 1061508

Hotliner

gesperrt

Der smarte Elektriker verwendet hin- u. wieder ein Relais mit Umschalter für gewisse sensible Beleuchtungen u. wenn dieses abfällt legt es anstatt dem Aussenleiter nochmals den "N" auf die "frühere" Leuchten-Leitung.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!

BID = 1061510

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094

Der Elektriker deines Vertauens verwendet eher aufeinander abgestimmte Fachhandelsprodukte , die auch funktionieren , ohne das eine Zusatzlösung gebastelt wird ( dann fällt auch eine "sensible Aussenbeleuchtung" nicht aus , wenn mal ne Relaisspule defekt ist oder ein Kontakt kleben bleibt !

Gruß Surf

P.S: Wer bitte bastelt sich nen Kurzschluss im Fehlerfall hin ?


[ Diese Nachricht wurde geändert von: Surfer am 24 Jan 2020 16:40 ]

BID = 1061511

Hotliner

gesperrt

@Surfer!

Kannst das jetzt bitte konkretisieren, für wen das gedacht war, bzw. ein Eltako-Relais mit UM ist keine Bastellösung, aber das sollte der TE als dipl.sonstwas, bereits selber wissen, wie man es richtig anklemmen kann.

BID = 1061513

Surfer

Inventar



Beiträge: 3094


Offtopic :
"Verstehen und Begreifen " ist nicht deine Stärke , oder ?


Gruß Surf

P.S. Wer bitte spricht von einer Bastellösung bei einem hergestellten Bauteil von einem zertifiziertem Hersteller ? - Ein Schalten von N auf einen geschalteten L ist Gebastel und nicht Fach- und Sachgerecht .

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Surfer am 24 Jan 2020 17:08 ]

BID = 1061514

Hotliner

gesperrt

Gruß Surf!

Selber keine Tipp`s geben können, wie üblich von Dir, bitte leise Mund!

Viele Leute wissen es leider vorher nicht, was alles passieren kann, wenn man mit der üblichen Verkabelung bei LED alles "einfangen" kann.

Weilst vermutlich selber nie mit Relais-Steuerungen konfrontiert bist, weisst vermutlich gar nicht, wie einfach u. sicher sowas gemacht werden kann.
Umschalten lautet die Devise, ansonsten würde es die Relais am Markt nicht geben.

Nicht immer sofort bei jeder Gelegenheit den Teufel an die Wand malen, aber passt zu Deinem Avatar.

Tipp von mir, learning by doing!






[ Diese Nachricht wurde geändert von: Hotliner am 24 Jan 2020 17:24 ]

BID = 1061519

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Ich mach dann hier mal zu bevor auch dieser Thread von Hotliner kaputtgelabert wird!

@R140: Bei Bedarf PM an einen Moderator, dann wird wieder geöffnet.

Sorry!

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.


Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 13 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 3 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181715586   Heute : 6219    Gestern : 5510    Online : 464        24.7.2024    21:04
6 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 10.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0472190380096