Siemens Geschirrspüler Spülmaschine  SN 54520/03

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: Wasseraufnahme schwankend

Im Unterforum Geschirrspüler - Beschreibung: Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Geschirrspüler        Geschirrspüler : Ersatzteile und Tipps für Reparaturen an Geschirrspülern, Spülmaschinen, Spülautomaten

Autor
Geschirrspüler Siemens SN 54520/03 --- Wasseraufnahme schwankend
Suche nach Geschirrspüler Siemens

    










BID = 627791

Duckstein

Gerade angekommen


Beiträge: 7
Wohnort: Wassenberg
 

  


Geräteart : Geschirrspüler
Defekt : Wasseraufnahme schwankend
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : SN 54520/03
FD - Nummer : FD 7503 084 483
Typenschild Zeile 2 : Typ S8N2S
Typenschild Zeile 3 : 0730 302 971
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer
______________________

Hallo zusammen,

bei unserer Spülmaschine habe ich folgendes beobachtet:

- Maschine wird eingeschaltet
- Pumpe läuft, Restwasser wird abggepumt
- Wassereinlauf beginnt
- manchmal Programmstart, manchmal erst nach langer Wassernahmezeit
- manchmal auch erst wenn ich den Drehwahlschalter ein bischen weiter gedreht habe ...
- Maschine läuft dann durch, oder wenn die Phase der Hauptwäsche beginnt, nach dem Zwischenpumpen und erneuter Wassernahme läuft zwar die Umwälzpumpe (Wasser läuft aus den Armen) die Arme drehen aber nicht. Wenn ich die Türe öffne und wieder schließe kann man am Geräusch erkennen, dass die Maschine für ca. 1-2 sec richtig Waschen will (Waschgeräusch: Wum wum wum plus Wassergeplätscher und Strömungsgeräusche (?), fällt dann aber in eine andere Tonlage - keine Waschgeräusche - nur brummen . Wenn ich dann die Türe öffne, sehe ich die stehenden Arme und lediglich laufendes Wasser aus den Armen ...

Manchmal brummt die Maschine auch nach der Erstwasseraufnahme (keine Waschgeräusche) und ein Weiterdrehen des Wähldrehschalters hilft nicht.

Wenn die Maschine durchläuft ist das Waschergebnis tadellos!!
Beobachtung unabhängig von gewähltem Programm.

Habe dann mal den Eimertest gemacht ca 12 ltr. /min !

Daraufhin habe ich die linke Seitenwand demontiert und mir das Befüllungsschauspiel angeschaut.
Verschiedene Abläufe erkannt:

a) Wasserzulauf sehr langsam (>5min). Wasser steigt in mittlerer Kammer (und im parallelen Steigrohr) läuft über im Steigrohr und fällt mit mäßiger Geschwindigkeit auf die Wippe, die zwar schwenkt, den Schalter allerdings durch die Drehbewegung nicht schaltet da zu träge bzw Wasser zu langsam einläuft. Wasser fließt weiter und weiter bis das Niveau im Behälter so hoch steigt das durch die Verdrängung die Wippe langsam gedreht wird und es zu Schalten zu einem viel späteren Zeitpunkt kommt ... Maschine beginnt mit Waschen ..

b) 2. Versuch: Wasserzulauf seltsamerweise viel zügiger .... Wippe schaltet, Wasserzulauf stoppt, Umwälzpumpe läuft, Wasserdruck vorhanden, Maschine spült, wäscht ohne Probleme bis Zwischenspülung/Zwischenpumpen, mal weiter ohne Probleme, mal nur Laufen der Umwälzpumpe ohne Druckaufbau ... (zuwenig Wasser??)...

c) Wiederholung Waschprogramm. Wasserzulauf wieder so langsam wie unter a). Bin dann an unsere Waschtischarmatur, wir haben da einen separaten Hahn (Bügel auf/zu 90° Drehbewegung) für den Wasserzulauf Geschirrspüler. Diesen habe ich mehrmals auf/zu/auf/zu betätigt und plötzlich waren starke Wasserzulaufgeräusche zu vernehmen, am Wasserkasten konnte man jetzt einen schnellen Wassereinlauf beobachten. Mit dem Ergebnis, dass die Wippe sicher geschaltet hat und die Maschine normal weiter gewaschen hat. Wir haben dann die Maschine bis zur Zwischenspülung inkl. Pumpen usw. laufen gelassen und die Wassernahme abgewartet. Der Wasserzulauf war nun wieder schleppend, ich wiederholte die „Hahnmethode“ wieder mit positivem Ergebnis, Maschine nahm plötzlich viel mehr und intensiver Wasser, die Maschine lief dann normal weiter. Bei einem andern Versuch ohne „Hahnummer“ blieb das Programm wie bereit oben beschrieb stehen, Maschine brummet vor sich hin.

Meine Frage nun: Gibt es ein Ventil, welches ich durch die Druckstöße zum weiteren öffnen bewegt habe? Könnte etwas mit dem Aquastopp sein?

Vielleicht hat Jemand einen Tip?

Dank und Gruß Duckstein

BID = 628331

Tom-Driver

Inventar



Beiträge: 8770
Wohnort: Berlin-Spandau
Zur Homepage von Tom-Driver

 

  

Ist das möglicherweise das Problem mit dem federbelasteten Ventilteller, das auch meinen Spüler gelegentlich ausbremst?
Kurzer Ruck am Einhebelmischer =Druckabbau, Maschine läuft weiter...

Den Beitrag findest Du irgendwo unter den (rosa markierten) gepinnten Themen, (EDIT: im Bereich Haushaltsgeräte-FAQ!!!) möglicherweise in Zusammenhang mit dem Eimertest. Einfach mal suchen!

Gruß,
TOM.

_________________
[x] <= Hier Nagel einschlagen für neuen Monitor!

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tom-Driver am 20 Aug 2009  9:14 ]






BID = 628334

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das Problem dürfte die Zulaufarmatur sein, also außerhalb der Maschine liegen!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 48 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 162550545   Heute : 1601    Gestern : 20936    Online : 508        6.12.2021    7:06
10 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 6,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0497708320618