PTC Widerstand Schaltung

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 14 6 2024  23:27:58      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )      


Autor
PTC Widerstand Schaltung
Suche nach: ptc (1476) widerstand (25512) schaltung (31595)

    







BID = 975372

noob123

Neu hier



Beiträge: 24
 

  


Hallo,

 

Ich muss für die Schule in Technik eine Schaltung bauen bei der durch einen PTC Widerstand wenn er so und so viel Grad erkennt eine LED angeht und bei mehr Grad dazu noch ein Summer. Es funktioniert eigentlich nur finde ich den passenden PTC nirgends. Ich brauche einen der bei 25Grad 60kOhm hat. Den finde ich aber nicht. Und wenn ich einen anderen einbaue funktioniert es nicht. (mit Simulator getestet). Denn mit einem anderen PTC leuchtet die LED entweder dauerhaft oder garnicht und der summer auch. Wenn einer weiß wo es den gibt oder was ich an der Schaltung ändern muss dass sie funktioniert dann bitte antworten. Hier ein Bild von der Schaltung.



BID = 975373

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus

 

  


Zitat :
Und wenn ich einen anderen einbaue funktioniert es nicht.
Du hast eine Reihenschaltung aus zwei Widerständen, folglich spielt es keine Rolle, wie du auf den Gesamtwiderstand kommst.


Zitat :
Hier ein Bild von der Schaltung.
Die ist ja reichlich sportlich. Dass LED und Summer parallel geschaltet sind, macht die Sache ziemlich diffizil. Hast du dir selbige ausgedacht?

Google doch mal nach Komparator (bspw LM393). Mit dem kannst du die Schaltschwellen genau (und vor allem für LED und Summer separat) einstellen.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 975386

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Bist du dir da sicher das du einen PTC (Kaltleiter) mit 60 kOhm suchst ? Oder suchst du einen NTC ? (Heißleiter) Deine Schaltung ist trotz Simulation nur Müll!
Ein paar Kenntnisse über die Grundlagen solltest du schon haben ! Zum Beispiel Kenntnisse über Spannungsteiler und Kenntnisse über die Funktion von Transistoren! Komparatoren brauchst du in diesem Fall nicht. Da du nur 2 unterschiedliche Spannungen nach dem Transistor auswerten musst. Deine LED und deinen Summer steuerst du besser mit jeweils einem eigenem Transistor an ! Unbestätigten Gerüchten nach soll es außer NPN-Transistoren auch PNP-Transistoren geben.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 975421

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Es funktioniert eigentlich nur finde ich den passenden PTC nirgends. Ich brauche einen der bei 25Grad 60kOhm hat. Den finde ich aber nicht.
Dann taugt die Schaltung nichts.
Im richtigen Leben kann man sich auch nicht PTCs ohne Toleranzen wünschen, sondern muß das nehmen, was man kaufen kann.

Du wirst also ein paar Bauteile mehr benötigen.
Wenn du schon weisst, wie ein Operationsverstärker funktioniert, kannst du auch über dessen Verwendung mal nachdenken.

BID = 975458

noob123

Neu hier



Beiträge: 24

Ich habe die etwas umgeändert. Funktionieren tut sie. Der NTC (habe oben mit PTC verwechselt) hat bei 25° 5kOhm. Der untere ist ein NPN Transistor BFY51. Die oberen Transistoren PNP Transistoren BC558B. Das andere kann man alles ablesen.
Die LED geht bei ca. 20-25° an. Der Summer bei ca. 35°. Geht das so überhaupt. Und wie mache ich es das die LED nicht langsam heller wird je mehr Grad der NTC erkennt, sondern direkt bei z.B 25 auf volle helligkeit?



BID = 975461

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Der untere ist ein NPN Transistor BFY51
Wie bist du denn auf diese Antiquität gekommen?
Allmählich dürfte es schwer werden noch einige Exemplare davon aufzutreiben und wenn, dann zu Liebhaberpreisen.
Solche Oldies verwendet man allenfalls noch zur Reparatur von alten Geräten, die mit modernen Transistoren nicht funktionieren wollen.


Zitat :
Geht das so überhaupt.
Fragezeichen!
Wahrscheinlich wird das nicht reproduzierbar funktionieren.
Rechne mal mit Toleranzen der Widerstände von +/- 5% und bei den Stromverstärkungen der Transistoren von +/-50%.


Zitat :
Und wie mache ich es das die LED nicht langsam heller wird je mehr Grad der NTC erkennt, sondern direkt bei z.B 25 auf volle helligkeit
Entweder mit sehr viel Verstärkung oder mit einer Impulsformerschaltung, oft Schmitt-Trigger genannt, bei der ein Teil des Ausgangssignals auf den Eingang zurückgekoppelt wird und so das Eingangssignal verstärkt. Dadurch kommt es zu einem schlagartigen Durchschalten. Allerdings sind die Schwellen für das Einschalten und das Ausschalten nicht gleich. Den Unterschied nennt man Hysterese.

BID = 975467

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Ich habe die etwas umgeändert.
Allerdings. Mein Hinweis bezüglich des Komparators gefällt dir wohl nicht

Mit Bipolartransistoren und Widerständen ist das alles eher Schätzometrie, Simulation hin oder her.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 975473

noob123

Neu hier



Beiträge: 24

Ich habe den Transistor genommen weil die anderen den Strom zu sehr verstärken und somit die LED schon bei ca. 0 Grad angeht. und das will ich nicht. Und mit einem anderen Transistor brauch ich damit es richtig geht einen NTC mit mehr Widerstand. Und ich weiß nicht ob ich den finde.
Wie müsste ich das bauen, dass es zu 100% so funktioniert wie ich es will (Led an bei 25Grad / Summer 40Grad)? Und das ohne irgendwelche komplizierten Schaltungen zu bauen.

BID = 975481

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Wie müsste ich das bauen, dass es zu 100% so funktioniert wie ich es will (Led an bei 25Grad / Summer 40Grad)?
Dazu müsstest du zunächst einmal die Widerstandswerte deines PTC bei diesen Temperaturen bestimmen.
Je nach dem für den PTC verwendeten Material und den Abmessungen gibt es ja weitaus mehr als nur eine Kennlinie.
Je universeller eine derartige Schaltung sein soll, umso komplizierter wird sie auch.

P.S.:
Zitat :
Ich habe den Transistor genommen weil die anderen den Strom zu sehr verstärken
Verlass dich lieber nicht darauf, dass du schlechte Transistoren kaufen kannst, und das diese auch noch bestimmte Werte einhalten.
Nimm lieber aktuelle und schau in deren Datenblätter unter besondererer Berücksichtigung der dort angegebenen Toleranzen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am  3 Dez 2015 18:09 ]

BID = 975485

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus


Zitat :
dass es zu 100% so funktioniert wie ich es will (Led an bei 25Grad / Summer 40Grad)? Und das ohne irgendwelche komplizierten Schaltungen zu bauen.
Zum Beispiel so:




Ob der LM393 den Summer schalten kann, hängt vom Summer ab. Um sicher zu gehen, sollte ein Transistor vorgesehen werden.



_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 975489

noob123

Neu hier



Beiträge: 24

Das ist etwas zu kompliziert, vorallem weil wir nicht so viel Zeit haben. Würde es denn überhaupt so funktionieren wie ich es gemacht habe? Weil bei der Simulation funktioniert es. Und bei manchen NTC´s steht so und so viel Ohm bei 25 Grad. Wenn die Grad nicht dran steht, ist es aber dann trotzdem bei 25 Grad, oder was anderes?
Wenn nicht und es einfach zu kompliziert ist, hättet ihr Ideen was man für andere Schaltungen machen kann was nicht zu simpel, aber auch nicht zu kompliziert sind?

BID = 975493

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12676
Wohnort: Cottbus


Zitat :
Das ist etwas zu kompliziert,
Für das ungeübte Auge mag es so aussehen, ist es aber nicht - im Gegenteil.
Diese Schaltung lässt sich mit einfachsten Gleichungen (Spannungsteiler) berechnen und mit Potentiometern entsprechend abgleichen.

Will heißen, du kannst genau erklären, weshalb du wo welchen Widerstand eingesetzt hast.
Was willst du zu deiner Schaltung sagen? "Habe solange am Simulator rumgespielt, bis es irgendwie funktioniert hat." Das ist ja nicht so doll, was?




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 975494

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Deine geänderte Schaltung ist auch nur Müll! Was denkst du warum ich auf Spannungsteiler Hinweise. Die Widerstandswerte des PT100 und des PT1000 findest du im Netz als Tabelle für jede Temperatur! Das die LED nicht schlagartig an und ausgeht liegt daran , das eben der Strom durch die LED langsam ansteigt oder abfällt. Genauso verhält es sich bei dem Summer.
Hier mal zum Nachdenken ! Überlege warum T1 ein PNP Transistor ist und warum die Dioden D1 bis D3 sowie die Potis an der Basis von T2 und T3 liegen. Der T1 wird über einen Spannungsteiler angesteuert . Der T1 soll was tun ? Und was sollen T2 und T3 tun? Beachte T1 und R3 bilden auch einen Spannungsteiler!





_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 975495

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Mit Komparator wie Offroad GTI es gemacht hat ist es einfacher nur musst du dazu die Grundlagen über OPV verstehen und warum der OPV hier als Komparator fast schlagartig umschaltet! Dich überfordern aber schon die Grundlagen zum Spannungsteiler und zur Funktion des Transistors!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 975509

noob123

Neu hier



Beiträge: 24

@der mit den kurzen armen. Genug aufgregt, ich mach was anderes


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 | 3 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181468569   Heute : 7295    Gestern : 4332    Online : 370        14.6.2024    23:27
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0797741413116