2000 Watt Trafo braucht neue Sicherungen

Im Unterforum Bauteile - Beschreibung: Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 17 7 2024  19:48:29      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Bauteile        Bauteile : Vergleichstypen, Leistungsdaten, Anschlußbelegungen .....

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
2000 Watt Trafo braucht neue Sicherungen
Suche nach: trafo (15592) sicherungen (6746)

    







BID = 932630

Mark83

Neu hier



Beiträge: 49
Wohnort: Heidelberg
 

  


Hallo,

habe mir einen Trafo gekauft um meine Kitchenaid aus den USA hier zu betreiben.
Ich habe das Gerät hier in Deutschland gebraucht erworben, leider ohne Sicherung. War mir aber bekannt.

Jetzt wollte ich mal fragen welche Sicherung genau man da braucht, denn ich will den Trafo ja nicht beschädigen oder etwas anderes falsch machen.
Im Anhangdas Bild.

Vielen Dank für eure Hilfe!



BID = 932632

Offroad GTI

Urgestein



Beiträge: 12700
Wohnort: Cottbus

 

  

Das sollte eigentlich auf dem Gerät stehen, bei Made in China wäre das aber zuviel verlangt.
Zumindest steht der maximale Nennstrom drauf. Eine träge Sicherung (vorzugsweise Keramikgehäuse) sollte es aber sein.




_________________
Theoretisch gibt es zwischen Theorie und Praxis keinen Unterschied. Praktisch gibt es ihn aber.

BID = 932634

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
welche Sicherung genau man da braucht
Das steht doch drauf: Du brauchst eine Sicherung für 12A oder weniger.

Schraub sie ruhig mal raus, und stelle ihre Abmessungen fest.
Wahrscheinlich entspricht sie nämlich nicht den hierzulande üblichen Größen und muß erst bestellt werden.

P.S.:
Vermutlich steckt in dem 110V Halter noch eine intakte Sicherung.

Oh mann was ein Quark. Die Hitze.

Du willst ja 110V machen. Brauchst also 20A.
Also schau mal ins 220V Loch, ob da noch eine drin ist.


[ Diese Nachricht wurde geändert von: perl am 25 Jul 2014 13:56 ]

BID = 932635

Verlöter

Schreibmaschine



Beiträge: 1658
Wohnort: Frankfurt am Main

Ich tippe mal drauf dass Du 110V Output brauchst. Von daher 25A im unteren Si-Halter. Da nichts sonst dabei steht würde ich mal eine mittelträge nehmen.

BID = 932638

Mark83

Neu hier



Beiträge: 49
Wohnort: Heidelberg

Hey Leute,

danke für die Antowrten!
Also Sicherung ist keine mehr drinnen gewesen, sonst wäre es einfach gewesen ;-).

Ok, oben maximal eine Sicherung mit 12A und unten maximal eine mit 25A.

Ist mit "mittelträge " Sicherung eine "Feinsicherung" gemeint?
Wenn ja, könnte es diese Sein für oben:
Sicherung 12A

Ich frage mich nur ob die rein geht, da der Umfang vom Loch nur ca. 7,1mm zu sein scheint.

BID = 932639

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
oben maximal eine Sicherung mit 12A und unten maximal eine mit 25A.
Ja.


Zitat :
da der Umfang vom Loch nur ca. 7,1mm zu sein scheint.
Schraub mal die Kappe raus.
Darinnen wirst du seitliche Federn finden, welche die Sicherung festhalten.
Bei uns sind Sicherungen mit 5mm Durchmesser üblich, in USA sind es 6,3mm aber es gibt für hohe Ströme auch dickere.

BID = 932640

BlackLight

Inventar

Beiträge: 5264

Da das Gerät für den US-Markt bestimmt zu sein scheint würde ich auf eine Sicherung mit 6,3x32mm tippen. Kann man (spannungslos) prüfen/messen.

BID = 932648

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

Hier gibt es eine Übersicht der gebräuchlichen Formate: http://de.wikipedia.org/wiki/Schmel.....ungen

Dass du den Netzstecker ziehst, bevor du in dem Sicherungshalter herumstocherst, ist ja wohl selbstverständlich.

BID = 932674

Mark83

Neu hier



Beiträge: 49
Wohnort: Heidelberg

Abend,


ich habe jetzt ein paar gefunden, leider keine Sicherung die genau 12A und 25A hat. Macht das was? Findet ihr eventuell die passende?

USA-TRÄGE 20A :: Feinsicherung 6,3x32mm

KU-FLINK 10A :: G-Sicherungseinsatz, 6,3x32mm

KU-TRÄGE 10A :: G-Sicherungseinsatz, 6,3x32mm

USA-FLINK 20A :: Feinsicherung 6,3x32mm


Welche soll ich nehmen? Träge, Flink und bei manchen ist die Spannung mit zum Beispiel 500Volt angegeben.

Vielen Dank.

Lg
Mark83

BID = 932675

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433


Zitat :
BlackLight hat am 25 Jul 2014 14:19 geschrieben :

Da das Gerät für den US-Markt bestimmt zu sein scheint würde ich auf eine Sicherung mit 6,3x32mm tippen. Kann man (spannungslos) prüfen/messen.

Klar doch Input 110V bis 240 V und für US Markt bei 110 V Input und 110 V Output brauchste keinen Trafo!
Lieber nur 10 A, dafür aber Träge! Genauso beim Ausgang. Die Angabe der Spannung besagt nur das diese bis 500 V betragen kann.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932677

Mark83

Neu hier



Beiträge: 49
Wohnort: Heidelberg


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 25 Jul 2014 23:17 geschrieben :


Zitat :
BlackLight hat am 25 Jul 2014 14:19 geschrieben :

Da das Gerät für den US-Markt bestimmt zu sein scheint würde ich auf eine Sicherung mit 6,3x32mm tippen. Kann man (spannungslos) prüfen/messen.

Klar doch Input 110V bis 240 V und für US Markt bei 110 V Input und 110 V Output brauchste keinen Trafo!
Lieber nur 10 A, dafür aber Träge! Genauso beim Ausgang. Die Angabe der Spannung besagt nur das diese bis 500 V betragen kann.



Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Also kaufe ich:

KU-TRÄGE 10A für 220Volt Output

USA-TRÄGE 20A für 110Volt Output

Lg

BID = 932679

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 36085
Wohnort: Recklinghausen

Das sind jeweils Maximalangaben, die 10 bzw. 20A träge passen, zumal der Trafo stark überdimensioniert ist. Passende Sicherungen mit 25 oder 12,5A hat Reichelt nicht, da müßtest du dann einen anderen Händler nehmen.

http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=list

http://www.conrad.de/ce/de/product/.....=list

Es kann sein, daß jeweils nur eine Sicherung eingesetzt werden darf da darüber u.U. die Ausgangsspannung gewählt wird.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am 25 Jul 2014 23:45 ]

BID = 932681

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

nein die Ausgangsspannung wird über den Input voltage selektor gewählt. Und der sollte in Deutschland besser auf 240 Volt gesetzt werden.

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!

BID = 932683

Mark83

Neu hier



Beiträge: 49
Wohnort: Heidelberg


Zitat :
der mit den kurzen Armen hat am 25 Jul 2014 23:45 geschrieben :

nein die Ausgangsspannung wird über den Input voltage selektor gewählt. Und der sollte in Deutschland besser auf 240 Volt gesetzt werden.



Hö, wieso auf 240 Volt und nicht 230Volt? Wegen den Spannungsschwankungen?


So, hab jetzt die bei Reichelt gekauft. 10A und die 20A. Ist ja egal wenn es ein bisschen darunter ist :-).

Lg

BID = 932684

der mit den kurzen Armen

Urgestein



Beiträge: 17433

Putz mal Deine Brille das Ding steht auf 220V und die nächste Stufe sind 240 V. Unsere Nennspannung beträgt 230V. Das sind inklusive zulässiger Toleranz ein Spannungsbereich von 207 bis 253 V Bei 220V wären das 208 bis 242V ! Gerade in Last schwachen Zeiten nähert sich die Netzspannung eher der oberen Grenze!

_________________
Tippfehler sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Arbeiten an Verteilern gehören in fachkundige Hände!
Sei Dir immer bewusst, dass von Deiner Arbeit das Leben und die Gesundheit anderer abhängen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 0 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 15 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 22 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181678131   Heute : 4453    Gestern : 5332    Online : 481        17.7.2024    19:48
14 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.29 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.101999044418