Blomberg Waschmaschine  WAF 1341

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler: "Elektronik hängt"

Im Unterforum Waschmaschine - Beschreibung: Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Waschmaschine         Waschmaschine : Service für Waschmaschine und Waschautomat - Toplader und Frontlader. Fragen zu Ersatzteilen und Reparaturen. Tipps für Bedienung und Reparatur.

Autor
Waschmaschine Blomberg WAF 1341 --- "Elektronik hängt"
Suche nach WAF 1341 Waschmaschine Blomberg 1341

    










BID = 623505

allesputt

Gerade angekommen


Beiträge: 1
Wohnort: Stadecken-Elsheim
 

  


Geräteart : Waschmaschine
Defekt : "Elektronik hängt"
Hersteller : Blomberg
Gerätetyp : WAF 1341
S - Nummer : 06-106782-11
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Multimeter, Phasenprüfer, Duspol
______________________

Hallo erstmal,

ich möchte mich nicht mehr über die Sturheit des Blomberg KD's bzw. der teuren(!!) "Servicehotline" ärgern und hoffe hier geholfen zu bekommen (Ich wollte ja nicht die komplette Codeliste sondern lediglich den Ausstieg aus dem KD-Prog)

Wie komme ich wieder aus dem Modus heraus, in welchen man mit folgender Kombination einsteigt und weiter folgende Reaktionen zeigt:

* "Start/Pause/Löschen"- Taste gedrückt halten und "Ein Schalter" betätigen *

* Display zeigt "----" an und die "Start/Pause/Löschen"-LED blinkt *


Nach dem aus- und wieder einschalten der Maschine (ohne eine andere Taste zu betätigen)

* Display zeigt " 1:21 " an und die LED "Spülen" blinkt.



Für eine rasche und hilfreiche Antwort wäre eine alleinerziehende Mutter
sehr dankbar (Nein, kein Scherz und es handelt sich auch nicht um meine Maschine -> Miele)

Schanke dön

allesputt



BID = 623536

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

 

  

Hallo allesputt,

zum Aktivieren des Serviceprogramms hätte der Programmwähler, vorm
Einschalten, mit gedrückt gehaltener Start-Taste, auf Baumwolle 90°C
gestellt sein müssen. (Wo Du da gelandet bist, weiß ich nicht.)

(ACHTUNG, an alle Mitleser! Diese Anleitung bezieht sich nur auf die hier besprochene Gerätetype!
Bitte nicht an anderen Gerätetypen ausprobieren!
Bitte keinerlei andere Tastenkombinationen oder Einstellungen "ausprobieren"!
Schwere Schäden an Hab, Gut, Leib und Leben können die Folge sein!)

Nach dem Ausschalten der Maschine wird der Servicemodus auch wieder
verlassen, es ist aber möglich, dass noch die gespeicherten Fehler
weiterhin angezeigt werden.
Das Blinken der LED "Spülen" (nicht "Weichspülen"!) bedeutet:
Wassereinlaufventil: Stromkreis unterbrochen, nimmt kein Wasser.
Die Maschine prüft ob sich nach 30 Sekunden der Wasserstand
verändert hat wenn nicht wartet sie noch 1 Minute und versucht
es dann erneut. Wenn dann immer noch kein Wasser
einläuft wird die Warnmeldung angezeigt und die Maschine
geht in die Pause-Funktion. Durch Drücken der Start/Pause-Taste
kann die Waschmaschine neu gestartet werden.
Der Fehler löscht sich automatisch beim Aus/Ein-Schalten oder
neuem Starten.

Mit freundlichen Grüßen,
der Gilb

PS: Aus welchem Grund wolltest Du denn ins Serviceprogramm?



_________________
Ich bin der Gilb und wohne in Euren Gardinen. Meine Freunde sind Eumel und die Fleckenzwerge.
Hier meine Vorstellung und Spenden-"Hotline" Sponsoren/Werbepartner gesucht!
VORSICHT! Geräte stets spannungslos machen!
Die 5 Sicherheitsregeln
Fragen zu Geräten per PM/PN werden NICHT beantwortet!

Edit: Warnung eingefügt.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Gilb am 28 Jul 2009  8:28 ]






BID = 623610

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

Hallo allesputt,

bitte schreibe hier ins Forum, Deine private Nachricht füge ich hier mal ein:

Zitat :
Hallo Gilb,

zunächst vielen Dank für die Hinweise.
Ich versuche es mal mit der 90° Stellung, rückwärts.
(Knopf wurde auch verdreht!)

Also die Aktion war eigentlich eher spielerischer Natur.
Aus meiner Erfahrung heraus springen die meissten Elektroniken,
wie Du schon beschrieben hast, nach einem "Neustart" wieder in den Normal Zustand.

Ursprünglich hatte die Maschine den Fehler, dass sie nach dem Starten zwar Wasser gezogen aber die Trommel sich nicht bewegt hat.

Ich hatte nun die Idee die Verbraucher (Motor) an zusteuern ob der Motor überhaupt noch (direkt) an gesprochen wird (aus der Elektronik heraus).

Da die Maschine etwas über 2 Jahre alt ist, gehe ich weniger von einem Defekt am Motor als von einer "Spinnerei" der Steuerung aus.

(Keine Spannung messbar zwischen Rotor low und com, Rotor High und com!)

Ich fürchte wir kommen nicht um eine neue Elektronik herum.

Nochmals vielen Dank und Gruß

allesputt

BID = 623612

Gilb

Urgestein



Beiträge: 16262
Wohnort: Gardine (Gardinenhof)
Zur Homepage von Gilb

...

wenn die Maschine nur knapp über zwei Jahre alt ist und haushaltsüblich genutzt
wurde, wäre ein Kulanzantrag bei Blomberg oder über ts24.de vielleicht noch
erfolgreich? (Versuch macht "kluch"!)
Evtl. sollte der Motor selber mal auf Durchgang geprüft werden.
(Rotorwicklung nebst deren Kohlen, Stator nebst Abgriff, Tacho.)
Wenn z.B. eine Motorkohle klemmt, sendet er nicht das erwartete Tachosignal
zur Elektronik, worauf diese ihn abschaltet (und somit keine Spannung ausgibt).

MfG
der Gilb


---


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 25 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 171618715   Heute : 22139    Gestern : 28810    Online : 284        30.1.2023    22:39
24 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.50 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
1.44469594955