BWSA1 Eisemann Überholung/Reparatur

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Alle anderen Reparaturprobleme - Beschreibung: Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen Reparaturprobleme        Alle anderen Reparaturprobleme : Telekom, Funkgeräte und alle anderen Geräte

Autor
Eisemann BWSA1 Überholung/Reparatur

    










BID = 601098

PH2009

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Bad Waldsee
 

  


Hallo Zusammen,

beim Gerät handet es sich um einen Eisemann BWSA1/220/60HB1 1KVA (siehe Bild) Keine Links zu Werbeschleudern - Um die Grafik passend zu verkleinern > paint verwenden! - imageshack.us.

Ich würde mich sehr über einen Tipp freuen, wie es möglich ist, den Generator vom Motor zu trennen.

Im Bild habe ich die zwei Stellen die es betrifft mit zwei roten Pfeilen markiert.


Im Voraus vielen Dank und Frohe Ostern,
PH

Erklärung von Abkürzungen

BID = 601111

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

 

  

Hallo

Ich vermute mal, dass sich beidseitig unter den Lagerschildern Kohlestromabnehmer befinden.
Die müssen erst mal raus, auch für den späteren Zusammenbau.
Dann könnte ich mir vorstellen, dass das Lagerschild zusätzlich zu vorhandenen Schraubverbindungen etwas eingepresst ist. Ausserdem können die Lager selber Haltekräfte ausüben.
Hast Du denn mal versucht den Lagerschild vom Motorkern mit Hammer und Dorn wegzutreiben?

powersupply

Erklärung von Abkürzungen








BID = 601620

PH2009

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: Bad Waldsee

Hallo powersupply,

Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Ich möchte noch wissen, wie der Motor (Sachs-Stamo 75, 75 ccm, Baujahr 65)
mit dem Generator verbunden ist. Ist die Kurbelwelle durchgehend, auch durch den Generator? Obwohl ich alle Schrauben entfernt habe, kann ich den Motor nicht vom Generator trennen.
Die Stromabnehmer sind außen am Generator, also nicht auf der Motorenseite.
Die Welle des Generators ist auf der Seite wo die Stromabnehmer sind
vernietet, d.h. sie müsste erst abgeschliffen werden, damit sie aus dem
Generator gezogen werden kann.

Ich freue mich auf euer Feedback,
Grüße PH

Erklärung von Abkürzungen

BID = 601624

888

Stammposter



Beiträge: 378
Wohnort: dreieich

Hallo PH2009 ,
die Wellen sind mittels langer Zugschraube und Konus
verbunden .
Wenn die Zugschraube entfernt ist, helfen entweder ein Schlagabzieher oder die richtige Mischung aus Gefühl und Gewalt.
Mfg
888

Erklärung von Abkürzungen

BID = 601645

powersupply

Schreibmaschine



Beiträge: 2921
Wohnort: Schwobaländle

Ohhh
Das hab ich auf dem Bild so nicht erkannt, dass da noch ein Benzinmotor mit im Spiel war.

Für mich sah das so aus als ob das ein E-Motor mit einem angeflanschten Generator ist.
Da muss ich nun passen. Sorry.

Vielleicht hilft Dir aber folgender Link weiter: Werkzeugnews.de

powersupply

Erklärung von Abkürzungen


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 42 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 163462496   Heute : 2464    Gestern : 25993    Online : 190        18.1.2022    5:13
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0490889549255