Diese S-Bahn-Surfer! Was geht in denen vor?

Im Unterforum Stromunfälle - Beschreibung: Unfälle mit Strom und Gefährliches

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 29 5 2024  02:16:55      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Stromunfälle        Stromunfälle : Unfälle mit Strom und Gefährliches

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Diese S-Bahn-Surfer! Was geht in denen vor?

    







BID = 600916

hannoban

Schreibmaschine



Beiträge: 1722
Wohnort: Hinter Düsseldorf die 4. Mülltonne links
ICQ Status  
 

  


Von Oberleitung gegrillt, lebt aber noch!



Muß man nicht mit 20 Jahren wissen, daß man Leitungen mit 15 kV nicht anfassen muß, sondern die Spannung DICH anfasst, um zu sterben? Nun er hat ja nochmal schwein gehabt. Villeicht kann er uns nochmal erzählen was das für ein Gefühl ist, und warum man sowas macht. Ich hatte jedenfalls mi 20 Jahren nichtmehr solche Spirenzchen im Kopf.

Krass ist sowas ja wohl auch für Leute die dabei stehen. Ein Bekannter stand 2 Gleise weiter, und ist seit dem total durch den Wind.

MfG hanno...

BID = 600923

Stifmaster

Schriftsteller



Beiträge: 731
Wohnort: Mainfranken

 

  

Wenn man überlegt, was diese Blödelei dem Steuerzahler und den Sozialkassen an Geld kostet. Feuerwehr, Rettungsdienst, Krankenhaus usw. da gehört dem wenn er aus dem Krankenhaus entlassen ist gleich aber sowas von einer Schelle.


_________________
Für meine Beiträge schließe ich jegliche Haftung aus. VDE-Vorschriften sind immer zu beachten. SICHERHEIT GEHT VOR!

BID = 600925

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
Was geht in denen vor?
Überhaupt nichts, möchte ich meinen.
Imho sind diese Leute schon vorher gehirntot.
Dazu brauchen sie noch nicht mal in die Türkei oder zum Ballermann zu fahren, um dort auch noch die letzten grauen Zellen zu konservieren.

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 600999

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

Moin!

Was in den Köpfen der Jugendlichen vorgeht, wird uns wahrscheinlich immer ein Rätsel bleiben. Es mag auch an der Erziehung liegen. Wie kann es denn sonst sein, daß immer mehr auf diese Ideen kommen, wie

Koma saufen
S Bahn surfen
Steine von Brücken schmeißen
Grundlos Leute verprügeln, bis zum Tod
Mit Vollgas auf Lebewesen zufahren und sehr kurz vorher abdrehen
Sachbeschädigungen aus Spaß an der Freude machen
und noch einiges mehr


Diese Leute sollten die Rettungseinsätze, die Krankenhaus- und Heilkosten, den Schaden und Schmerzensgeld aus eigener Tasche bezahlen. Entlastet den Beitrags- und Steuerzahler. Dafür dürften keine Versicherungen oder ähnliches zahlen. Wenn sie es nicht bezahlen können, sollten sie dies abarbeiten mit 1€ Jobs.

Selbst verschuldet und erzeugt = SELBER ZAHLEN

[ Diese Nachricht wurde geändert von: DMfaF am 10 Apr 2009  6:10 ]

BID = 601027

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Genau!

Und bei Taten unter Alkoholeinfluß diesen nicht mehr als strafmindernd ansetzen, sondern stattdessen als strafverschärfend!!!

BID = 601032

GeorgS

Inventar



Beiträge: 6450


Zitat :
Zeugen versuchen sofort, den jungen Mann vom Dach zu retten. Ein lebensgefährliches Unterfangen, wie Wolfgang Heimann, Sprecher der Bundespolizei Düsseldorf gestern mitteilte. Denn noch immer fließt Strom durch die Oberleitung mit einer Stärke von bis zu 3000 Ampere. "Zum Vergleich: Ein normaler Haushalt kommt mit 30 Ampere aus", erklärt der Polizeisprecher.

Das ist aber auch nicht schlecht.
Gut, daß es die Polizei für derlei
Geistesriesen gibt.
Georg

_________________
Dimmen ist für die Dummen

BID = 601042

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das kannst Du denen doch nicht zum Vorwurf machen, daß die Fentas Haushalt nicht kennen...

Aber was die 45MW in der Fahrleitung machen, möchte ich auch sehr gerne wissen! Bei 3000A Oberstrom dürfte die einigermaßen schnell abrauchen.

BID = 601044

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen


Zitat :
sam2 hat am 10 Apr 2009 12:09 geschrieben :

Das kannst Du denen doch nicht zum Vorwurf machen, daß die Fentas Haushalt nicht kennen...

Das ist vielleicht auch besser so....

_________________

BID = 601096

dtx11-13

Stammposter



Beiträge: 202


Zitat :
Diese Leute sollten die Rettungseinsätze, die Krankenhaus- und Heilkosten, den Schaden und Schmerzensgeld aus eigener Tasche bezahlen. Entlastet den Beitrags- und Steuerzahler. Dafür dürften keine Versicherungen oder ähnliches zahlen. Wenn sie es nicht bezahlen können, sollten sie dies abarbeiten mit 1€ Jobs.



Prinzipiell gebe ich euch recht, aber: Wo zieht man die Grenze? Was ist mit einem "einfach" selbstverschuldeten Verkehrsunfall (ohne Alk oder Drogen), was ist mit "gefährlichen" Sportarten (Skifahren)? Ich bin mir sicher, jeder hat in seinem Leben schon mal eine Erfahrung gemacht wo man sich im nachhinein sagt "puuh war das knapp". Und niemand beachtet immer alle Sicherheitshinweise ("Leiter nicht auf unebenen Grund stellen" wenn man im Garten aber noch den einen Strauch zu schneiden hat(Helfer hält ja die Leiter)) Auch kommt es gerade bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen mal vor, dass gerade auch die, die relativ wenig Alkohol trinken, ihre Trinkfestigkeit mal überschätzen und dann einen "Filmriss" haben. Und da dann PAUSCHAL zu sagen, niemand darf was zahlen und wenn der Verletzte nicht mehr arbeiten kann dann muss er halt den Rest seines Lebens in bitterer Armut dahinvegetieren, finde ich nicht richtig.

BID = 601100

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

dtx11-13, wir reden hier nicht von normalen Unfällen! Auch nicht von gefährlichen Sportarten. S Bahn Surfen gilt für die Jugendlichen nunmal als Sportart, auch wenn sie vom Deutschen Sport Bund nicht gefördert wird. Steine von Brücken werfen zählt bei diesen zum Weitwurf! Wir reden hier von dem Schwachsinn die sich diese Leute, nicht nur Jugendliche!, einfallen lassen. Reden zählt und bringt bei diesen Leuten garnichts! Was meinst Du wohl, wie schnell diese Leute es sich dann überlegen über die Strenge zu schlagen. Dazu sollten es genauso wie bei Holligans, beim Fußball Schnellrichter geben.

BID = 601101

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen


Zitat :
DMfaF hat am 10 Apr 2009 17:24 geschrieben :

Holligans

Mehr o, weniger l!

_________________

BID = 601137

dtx11-13

Stammposter



Beiträge: 202


Zitat :
dtx11-13, wir reden hier nicht von normalen Unfällen! Auch nicht von gefährlichen Sportarten. S Bahn Surfen gilt für die Jugendlichen nunmal als Sportart, auch wenn sie vom Deutschen Sport Bund nicht gefördert wird. Steine von Brücken werfen zählt bei diesen zum Weitwurf! Wir reden hier von dem Schwachsinn die sich diese Leute, nicht nur Jugendliche!, einfallen lassen. Reden zählt und bringt bei diesen Leuten garnichts! Was meinst Du wohl, wie schnell diese Leute es sich dann überlegen über die Strenge zu schlagen. Dazu sollten es genauso wie bei Holligans, beim Fußball Schnellrichter geben.


Das ist mir natürlich klar, aber rein rechtlich wird in Grenzfällen dann die Differenzierung wirklich schwer. Ich kenne selbst jemanden, der sich an einer Oberleitung schwer verbrannt hat, und der ist kein Irrer oder Krimmineller. (Gut, war auch nicht bein S-Bahn-Surfen)

BID = 601180

Ltof

Inventar



Beiträge: 9288
Wohnort: Hommingberg


Zitat :
DMfaF hat am 10 Apr 2009 17:24 geschrieben :

...S Bahn Surfen gilt für die Jugendlichen nunmal als Sportart...

für alle?

Ich weiß nicht, was das Geschrei soll. Täglich bringen sich Menschen durch Dummheiten um, bzw. fast um. Das geschieht nur selten so spektakulär und vor so vielen Augenzeugen. Jedenfalls wird sich das nicht durch Gesetze verhindern lassen.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 601191

ElektroNicki

Inventar



Beiträge: 6429
Wohnort: Ugobangowangohousen


Zitat :
Ltof hat am 11 Apr 2009 08:26 geschrieben :


Zitat :
DMfaF hat am 10 Apr 2009 17:24 geschrieben :

...S Bahn Surfen gilt für die Jugendlichen nunmal als Sportart...

für alle?

Für mich nicht!
Ich bin Hobbypyrotechniker, das gibt auch immer wieder nen blen Adrenalinschub.....

_________________

BID = 601193

Ltof

Inventar



Beiträge: 9288
Wohnort: Hommingberg

Da hast Du gute Chancen, auch irgendwann mal in der Zeitung zu stehen. Aber das schafft man auch mit nem Rasenmäher oder einer Kettensäge bei der Hobbygärtnerei oder ähnlichen Tätigkeiten.

Was ich eigentlich sagen will: Das Leben hat nun mal ein Restrisiko für alle. Egal, ob durch Fahrlässigkeit, grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Richtig gemein wird es erst, wenn die Dummheit des einen einen Schaden des anderen verursacht. Aber auch das wird immer wieder passieren. Da helfen keine Gesetze. Das ist fast wie höhere Gewalt. Man kann nur selbst wachsam sein und sich vor Dummheiten bewahren oder eben sein Gegenüber, falls man es zufällig mitbekommt. Notfalls auch mit drastischen Mitteln. So wie die Strandaufsicht, die einen sich selbst überschätzenden Badegast nur dadurch am Schwimmen in lebensgefährlicher Brandung hindern konnte, indem er ihn KO schlug.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 0 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181371254   Heute : 457    Gestern : 5462    Online : 515        29.5.2024    2:16
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.144036054611