Optische Anrufanzeige für Handys

Im Unterforum Projekte im Selbstbau - Beschreibung: Selbstbau von Elektronik und Elektro

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 2 2024  19:31:14      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Projekte im Selbstbau        Projekte im Selbstbau : Selbstbau von Elektronik und Elektro

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Optische Anrufanzeige für Handys

    










BID = 549343

kekslader

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Unterpremstätten
 

  


Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer vernünftig funktionierenden Schaltung für eine optische Anrufanzeige für Handys aus dem GSM Netz. Die Sachen die es fertig um ein paar Euros zu kaufen gibt funktionieren nicht wirklich gut und störungsfrei.
hoffentlich hat jemand eine Idee wie man so etwas vernünftig realiseren kann.

lg
F.P.

BID = 549345

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

 

  

Hallo Kekslader,

Erstmal willkommen im Forum.

Empfänger für den GSM-Bereich sind schwerlich selbst zu bauen, wie ich kürzlich selbst gelernt habe: https://forum.electronicwerkstatt.d......html

Meinst Du so ein Blitzding, das bei einer bestehenden Mobilfunkverbindung fröhlich vor sich hin leuchtet?


Gruß, Bartho

BID = 549354

kekslader

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Unterpremstätten

Ja genau so ein Ding das beim Anrufeingang leuchtet....

F.P.

BID = 549431

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Wie gesagt, wenn Du nicht selber Platinen ätzen und SMD-Löten kannst, wird das mit dem Selbstbau vermutlich nichts (und selbst dann wäre noch experimentieren angesagt). Was gefällt Dir denn nicht an den kaufbaren Lösungen?

Gruß, Bartho

BID = 549478

faustian.spirit

Schreibmaschine



Beiträge: 1388
Wohnort: Dortmund

Die gab es mal in Feuerzeugen verbaut... mal Tanken abklappern....

BID = 549504

Ltof

Inventar



Beiträge: 9235
Wohnort: Hommingberg

So einen will er ja nicht.

Die Dinger zeigen nicht unbedingt einen Anruf an, sondern nur, dass irgendein Handy in der Nähe irgendeine Verbindung zu Irgendwas aufbaut. Etwas anderes ist systembedingt nicht machbar.

_________________
„Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist.“
(Hanlon’s Razor)

BID = 549541

kekslader

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Unterpremstätten

danke für die Antworten, nach welchem Prinzip Funktionieren die Dinger die es zu kaufen gibt, hat da jemand einen Schaltplan? (Bandpass mit FET?)

BID = 549543

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Und was würdest Du dann damit anfangen wollen?
Ein Nachbau mit Hobbymitteln ist in diesem Freqzenzbereich praktisch nicht machbar. Von Eigenkonstruktionen mal ganz abgesehen...

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 549557

Her Masters Voice

Inventar


Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 5307
Wohnort: irgendwo südlich von Berlin

sowas hier vielleicht?

http://www.elv-downloads.de/service.....1.pdf

_________________
Tschüüüüüüüs

Her Masters Voice
aka
Frank

***********************************
Der optimale Arbeitspunkt stellt sich bei minimaler Rauchentwicklung ein...
***********************************

BID = 549561

kekslader

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Unterpremstätten

Ich will mit der Schaltung 3 Leds zum blinken bringen, die eine Figur aus transparentem PVC beleuchten, die a-stabile Kippstufe habe ich schon gebaut, möchte diese Kippstufe nun bei einem Handyanruf, welches in der nähe liegt, aktivieren. Möchte also die verstärkte Leistung beim läuten des Handys ausnutzen um die Kippstufe zu aktivieren.

F.P.

BID = 549575

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Dann hol Dir so ein Teil und baue es als Ansteuerung in Deine Blinkschaltung ein!

BID = 549726

Queck

Gerade angekommen

Avatar auf
fremdem Server !
Hochladen oder
per Mail an Admin

Beiträge: 8
Wohnort: Sachsen

Hallo,
da bei dir scheinbar die Größe keine Rolle spielt schau dir doch das mal an:
http://www.electronics-lab.com/projects/misc/010/index.html

Der Clou ist natürlich die Spule. Ich habe so was kostenlos von Fanta bekommen, blinkt allerdings immer wenn das Handy irgendetwas sendet (also auch zwischendurch (keep-alive Meldung an den Provider oder so)).

BID = 549993

kekslader

Gerade angekommen


Beiträge: 10
Wohnort: Unterpremstätten

@ Queck:
Danke für deine Mühe,
habe die Schaltung einmal aufgebaut, zumindest den Eingangsteil rund um den Transistor BC 547 allerdings nicht mit einer selbgewickelten Spule sondern mit einer Induktivität mit 10uH.
Der Transistor ist meiner Meinung nach zuviel vorgespannt, es fällt bereits die halbe Betriebsspannung ab wenn kein Handy die Schaltung aktiviert, und mit der gekauften Spule ist der Transistor nicht wirklich dazu zu überreden durchzuschalten wenn ein Handy aktivität zeigt, werde heute eine Spule selbst wickeln und dann berichten.
F.P.

BID = 550004

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach


Zitat :
werde heute eine Spule selbst wickeln und dann berichten.
Was willst du denn da wickeln ?
Unsere Handys arbeiten bei gut 900MHz (D-Netze) bzw. 1800MHz (E-Netz). Da gibt es nichts mehr zu wickeln!
Schau dir mal im ELV-Layout die betreffenden "Spulen" an! Das sind winzige Leiterschleifen, und so ist es richtig.
Deshalb ist der amerikanische Vorschlag, auch wegen des viel zu langsamen BC547 hierzulande völlig unbrauchbar.

Allenfalls könnte man den amerikanischen Detektor mit einem BFR91 oderBFR93 und den Spulenabmessungen des ELV Layouts nachbauen.

Ohne jegliche Messmittel dürftest du aber grosse Schwierigkeiten haben die Kreise auf die richtigen Frequenzen abzustimmen.

Dass der Transistor schon etwas leitet ist richtig, denn das Handy erzeugt ja die vielgescholtene gepulste Hochfrequenz und deshalb kommen am Detektor sowieso eine Impulse (mit 110Hz, afair) heraus.



_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 550022

Goetz

Schreibmaschine

Beiträge: 1926
Wohnort: Dresden
Zur Homepage von Goetz

Hmmmm ...... diese kleinen "Blinkis" haben aber als "Antenne" auch nur ein Stückchen Draht (aufgewickelt) im Gehäuse.
Da müsste doch für das absolute Nahfeld auch ein einfacher Detektor mit "Langdrahtantenne" gehen!


      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 28 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180251476   Heute : 12574    Gestern : 17677    Online : 216        26.2.2024    19:31
15 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 4.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.032007932663