Steckdosen in Prag (Tschechien)

Im Unterforum Elektroinstallation - Beschreibung: Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 21 2 2024  11:41:04      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Elektroinstallation        Elektroinstallation : Alles über Installation
Achtung immer VDE beachten !!


Autor
Steckdosen in Prag (Tschechien)

    










BID = 532088

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  
 

  


Hallo Leute,
ich gehe nächste Woche auf eine einwöchige Studienfahrt nach Prag. Auf einem der Zettel die wir dazu bekommen haben stand was von Adaptersteckern. Ich habe mich mal bei Wikipedia schlau gemacht und rausgefunden, dass es in Tschechien Eurosteckerbuchsen und französische Schukosteckdosen gibt. Adapterstecker brauch man also nicht wirklich, viele Schukos passen auch in das französische System. Das Problem ist, dass der geneigte DAU seinen Schuko ohne Loch in die Eurosteckdose steckt, wodurch ja der PE unterbrochen wird. Zudem isses auch gefährlich dass die Eurodose nicht ganz fingersicher bei Benutzung von Konturensteckern (besonders an den Föns der Mädels) ist.

Ergo: Wie kann ich meinen Mitschülern möglichst nachhaltig einschärfen, dass sie ihre Geräte in die richtigen Steckdosen stecken müssen? Oder gibt es in Hotels (da gehts hin) auch "normale" Schukosteckdosen? Ich habe in unserem Abi-2009-Forum (2. Post) schon was dazu geschrieben, bloss sind da nur etwa 50% unserer Stufe angemeldet und die wenigsten lesen/posten auch aktiv mit.

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 532089

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

 

  

Das sind keine Eurosteckerbuchsen, sondern Konturensteckdosen, eben für Konturenstecker Der Berührungsschutz ist tatsächlich nicht doll, aber trotzdem darf man da seinen Fön einstecken.
In D waren die Dinger meines Wissens früher auch erlaubt, aber nur, wenn in den Raum, in dem sie lagen, kein fremdes Potential eingeführt wurde (keine Wasserleitungen, Antennenleitungen etc) -> Standortisolierung.
Und was für Geräte, die weder Konturen-, Euro- oder CEE 7/7-Stecker aufweisen, nehmt ihr denn mit? Es wird doch keiner eine alte Kochplatte mit CEE 7/4-Stecker mit sich rumschleppen...
http://de.wikipedia.org/w/index.php.....45951

Ansonsten sag' eurem Führer, dass er die Problematik noch mal ansprechen soll. Den Rest besorgt Onkel Darwin *fg*


Gruß, Bartho

BID = 532091

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35997
Wohnort: Recklinghausen

Alternativ sorgt das Wunder der Altbaurenovierung und der virtuellen Rundgänge durch Badezimer in Hotels für eine schnelle Lösung des Problems...




_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

[ Diese Nachricht wurde geändert von: Mr.Ed am  2 Jul 2008 20:35 ]

BID = 532092

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Das sind auch keine Konturensteckdosen! Denn in die könnte man nur Konturenstecker (und Eurostecker) einführen, nicht jedoch Schukostecker jeglicher Provenienz.
Es sind schlichte sog. Lichtstromsteckdosen, also zweipolig, abgedeckt, ohne Schutzkontakt, mit Schutzwulst, aber ohne Kragen.

In Hotels sollte man in den Zimmern aber in der Praxis so gut wie überall nurmehr (frz.) Schukosteckdosen finden. Deutsche solche gibt es eigentlich dort nirgends.

Hotelgäste führen jedoch äußerst selten Geräte der Schutzklasse I mit sich.
Insofern sehe ich kein großes Problem.

Vorsichtig sein sollte man jedoch generell!
Denn daß einem z.B. die Steckdose entgegenkommt, wenn man den Stecker ziehen möchte, ist gar nicht so selten...
Auch Abzweigdosen ohne Deckel oder irgendwelche russuschen Flickstellen im Handbereich gibt es zuhauf.

Einfach nicht alles anzufassen ist da die beste Überlebensstrategie!

_________________
"Das Gerät habe ich vor soundsoviel Jahren bei Ihnen gekauft! Immer ist es gegangen, immer. Aber seit gestern früh geht es plötzlich nicht mehr. Sagen Sie mal, DA STIMMT DOCH WAS NICHT???"

BID = 532097

Mr.Ed

Moderator



Beiträge: 35997
Wohnort: Recklinghausen

Das Hotel macht aber zumindestens auf den Fotos einen recht modernen Eindruck.
Daher werden da wohl nur französische Steckdosen zu finden sein, auf den Fotos ist zumindestens nichts anderes zu sehen.

_________________
-=MR.ED=-

Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert.
Für Schäden und Folgeschäden an Geräten und/oder Personen übernehme ich keine Haftung.
Die Sicherheits- sowie die VDE Vorschriften sind zu beachten, im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

BID = 532101

Racingsascha

Schreibmaschine



Beiträge: 2247
Wohnort: Gundelsheim
ICQ Status  


Zitat :
Und was für Geräte, die weder Konturen-, Euro- oder CEE 7/7-Stecker aufweisen, nehmt ihr denn mit? Es wird doch keiner eine alte Kochplatte mit CEE 7/4-Stecker mit sich rumschleppen...

Zitat :
Hotelgäste führen jedoch äußerst selten Geräte der Schutzklasse I mit sich.
Es kann ja durchaus sein dass jemand ne ältere Mehrfachleiste oder irgendein Billig-Gerät mit CEE 7/4 mitnimmt, Murphy eben.


Zitat :
Den Rest besorgt Onkel Darwin *fg*
Das dachte ich mir am Anfang auch, aber soweit will ichs dann doch nicht kommen lassen.

Trotzdem danke

_________________
Fnord ist die Quelle aller Nullbits in deinem Computer.
Fnord ist die Angst, die Erleichterung, und ist die Angst.
Fnord schläft nie.

BID = 532124

shark1

Inventar



Beiträge: 4878
Wohnort: DACH

Kann mir mal jemand sagen, warum es über haupt nocht normativ CEE7/4-Stecker gibt im geeinigten EU-Land?

BID = 532155

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)

Vielleicht

1) weil das keine Fraghe der EU ist

2) weil die CEE 7/4 (= deutsche Schuko) wohl die am meisten vorhandene Steckdose in der EU ist

3) weil die allermeisten Geräte der SK I niemals außerhalb ihrer angestammten Einsatzumgebung betrieben werden

Was würdest Du denn vorschlagen?

BID = 532225

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7552
Wohnort: Wien


Zitat :

Hotelgäste führen jedoch äußerst selten Geräte der Schutzklasse I mit sich.
Insofern sehe ich kein großes Problem.

Es gibt selten aber doch immer noch neue Haartrockner in SK I. Aber die Wahrscheinlichkeit, in einem aktuellen Hotel Lichtstromsteckdosen zu finden geht wohl gegen 0. Eher noch klassisch genullte Steckdosen mit 4mm2 Al angeschlossen (so gesehen in einem 4-Sterne-Hotel in der Slowakei wo die Steckdose aus der Wand kam).

Ja, warum die CEE 7/4 bzw. 7/5 nicht allmählich allein durch die Gesetze des Marktes durch CEE 7/7 (universqal deutsch/französisch) ersetzt werden ist mir unklar. Geräte mit vergossenen Steckern werden ohnehin ziemlich in ganz Europa verkauft und haben folglich CEE 7/7, schraubbare Stecker sind meistens aber immer noch 7/4 oder 7/5. In Cz gibts im Supermarkt sowohl 7/5 als auch 7/7 schraubbar zu kaufen, fast um den gleichen Preis. Ich denke mal auf lange Sicht wird sich CEE 7/x mit 7/7-Steckern als Europaweiter Standard durch die normative Kraft des Faktischen erweisen... Dk hat letztes Jahr umgestellt, I entwickelt sich langsam dort hin (auch wenn Schukos dort noch 6 Euro kosten und italienische Steckdosen 3, wobei die gleichen Steckdosen des selben herstellers in Österreich auch 3 Euro kosten), bleiben noch CH und GB/IE mit ihren Exoten. GB wird wohl das letzte Land sein das jemals umstellt... die müßten ja ihre ganzen Ringstromkreise zerpflücken. IE muß bloß die Paßschrauben der Diazeds von 20A auf 16A reduzieren (die haben überwiegend Radialstromkreise mit 2,5mm2 und 20A).

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 532253

sam2

Urgestein



Beiträge: 35330
Wohnort: Franken (bairisch besetzte Zone)


Zitat :
Es gibt selten aber doch immer noch neue Haartrockner in SK I.

Wo das denn?
In D seit Jahrzehnten vährbottn!
Geräte für Haut- und Haarbehandlung ausschließlich in SKII oder SKIII zulässig...

BID = 532272

Trumbaschl

Inventar



Beiträge: 7552
Wohnort: Wien

Cool... hab keine Ahnung wie alt das Ding genau ist, aber bei meiner Freundin liegt ein recht modern wirkender Haartrockner mit Schukostecker und 3-adriger Leitung. Was daran SK I ist ist mir allerdings nicht ganz klar, das Gehäuse scheint komplett Plastik zu sein.

_________________
"Und dann kommen's zu ana Tür da steht oben "Eintritt verboten!" und da miaßn's eine!"

BID = 532283

Bartholomew

Inventar



Beiträge: 4681

Wenn der PE im Gehäuse isoliert liegt, ist das Gerät so in Ordnung. Wenngleich das Materialverschwendung wäre...

Foto?

Gruß, Bartho


Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 30 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 13 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 180164221   Heute : 5343    Gestern : 15144    Online : 638        21.2.2024    11:41
22 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 2.73 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0479760169983