Drehzahlmesser mit Induktionsgeber an Dieselmotor ?

Im Unterforum Alle anderen elektronischen Probleme - Beschreibung: Was sonst nirgendwo hinpasst

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 26 5 2024  14:49:05      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Alle anderen elektronischen Probleme        Alle anderen elektronischen Probleme : Was sonst nirgendwo hinpasst

Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )      


Autor
Drehzahlmesser mit Induktionsgeber an Dieselmotor ?

    







BID = 527116

kurtzschluss

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: 33184
 

  



Zitat :
Ltof hat am 10 Jun 2008 08:13 geschrieben :


Zitat :
kurtzschluss hat am  9 Jun 2008 15:55 geschrieben :

Puh, ich habe grad mal nach so einem Klemmgeber gesucht, die sind ja ganz schön "günstig"

Ja, und es ist fraglich, ob es damit überhaupt funktioniert.

Egal, welche Methode letztendlich zum Einsatz kommt, es muss irgendeine Anpassung zwischen Ausgangs- und Eingangssignal gemacht werden. Da niemand weiß, was Dein Drehzahlmesser für ein Signal braucht und welches Signal zur Verfügung steht, ist eine Prognose über den Aufwand vollkommen sinnlos. Das ist Kaffeesatzleserei.

Was kostet so ein Drehzahlmesser eigentlich?




Offtopic :
Der DZM hatte "damals" um die 29,- D-MARK gekostet, glaub ich


Ich weiß auch leider nicht welches Signal benötigt wird, damit der Sensor funktioniert weil ich keinen Benziner mehr habe und es somit auch nicht nachmessen kann. Hinten am Sensor Ausgang des DZM liegen 0,25Volt an wenn ich mit einem Multimeter messe, egal ob der Sensor drann ist oder nicht.

Wenn ich die beiden Klemmen verbinde passiert auch nichts, egal ob Dauerhaft oder mit kleinen Pausen.

Ich denke mal das dieser Sensor nur "erkennt" das eine Spannung am Zündkabel anliegt und dieses an den DZM weiterleitet, welcher dann daraus die Drehzahl umrechnet. Ähnlich wie ein Zangenamperemeter.

Der Corsa ist Bj 91

Mir fällt gerade ein das ich noch eine Zwieback-, ähh, Kettensäge im Keller hab, werd die mal Startklar machen und versuchen ob da auch die Drehzahl "gelese" werden kann...

BID = 527128

perl

Ehrenmitglied



Beiträge: 11110,1
Wohnort: Rheinbach

 

  


Zitat :
Ich denke mal das dieser Sensor nur "erkennt" das eine Spannung am Zündkabel anliegt und dieses an den DZM weiterleitet, welcher dann daraus die Drehzahl umrechnet. Ähnlich wie ein Zangenamperemeter.
Der Unterschied zwischen Strom und Spannung ist dir bekannt ?

_________________
Haftungsausschluß:



Bei obigem Beitrag handelt es sich um meine private Meinung.



Rechtsansprüche dürfen aus deren Anwendung nicht abgeleitet werden.



Besonders VDE0100; VDE0550/0551; VDE0700; VDE0711; VDE0860 beachten !

BID = 528262

kurtzschluss

Gesprächig



Beiträge: 146
Wohnort: 33184


Zitat :
perl hat am 10 Jun 2008 17:31 geschrieben :


Zitat :
Ich denke mal das dieser Sensor nur "erkennt" das eine Spannung am Zündkabel anliegt und dieses an den DZM weiterleitet, welcher dann daraus die Drehzahl umrechnet. Ähnlich wie ein Zangenamperemeter.
Der Unterschied zwischen Strom und Spannung ist dir bekannt ?





Hach, immer diese Haarspaltereien


Hab es nun mit einer Reflektierenden Folie und einer Lichtschranke hinbekommen. Die Drehzahlen stimmen mit denen in der AU-Bescheinigung ziemlich überein.

Fragt bitte nicht nach Details, hab einfach was Zusammengelötet.
Werd es auf Dauer wohl nicht im Wagen lassen, ist mir ein wenig "zu Unruhig" , dann lieber wieder Analog

Achso, an ner Kettensäge Funktioniert das Teil auch Prima , ist nur ein wenig schwierig mit den 12 Volt. Meine 12V VR22 Batterie hielt aber immerhin geschlagene 7 Minuten im Dauerbetrieb



Vorherige Seite      
Gehe zu Seite ( Vorherige Seite 1 | 2 )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 14 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 10 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181355791   Heute : 2478    Gestern : 5980    Online : 398        26.5.2024    14:49
1 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 60.00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0.0358490943909