AEG Wäschetrockner  LAVATHERM CARAT 56608

Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Wäschetrockner - Beschreibung: Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren




[Registrieren]      --     [FAQ]      --     [ Einen Link auf Ihrer Homepage zum Forum]      --     [ Themen kostenlos per RSS in ihre Homepage einbauen]      --     [Einloggen]

Suchen


Serverzeit: 15 7 2024  04:09:54      TV   VCR Aufnahme   TFT   CRT-Monitor   Netzteile   LED-FAQ   Osziloskop-Schirmbilder            


Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Wäschetrockner        Wäschetrockner : Reparaturtipps Wäschetrockner, Trockner, Waschtrockner

Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )      


Autor
Wäschetrockner AEG LAVATHERM CARAT 56608

    







BID = 491049

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim
 

  


Geräteart : Wäschetrockner
Hersteller : AEG
Gerätetyp : LAVATHERM CARAT 56608
S - Nummer : E-Nr. 916014084
FD - Nummer : 038/232180
Typenschild Zeile 1 : Lavatherm 56608-W
Typenschild Zeile 2 : Typ: B48 1AEB01N
Typenschild Zeile 3 : 647.139481.LP
Kenntnis : keine Kenntnis der Materie
______________________

Hallo,

es geht um meinen AEG- Trockner LAVATHERM CARAT 56608.
Er heizt nicht mehr. Angefangen hat das so schleichend, bis er dann irgendwann nur noch Kaltluft geblasen hat. Dann habe ich mal das Heiregister ausgebaut und gesehen, dass eine der Heizlamellen zerbrochen ist. Für mich war der Fall darufhin klar: die Heizung ist kaputt! Habe also ein neues Heizregister gekauft und eingebaut - leider bläst der Trockner immer noch nur kalte Luft!
Was könnte da passiert sein?
Für Hilfen / Diagnosen wäre ich sehr dankbar!

Gruß
Ute

_________________

BID = 491108

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

 

  

Kontakte 2-2a und 4-4a prüfen. Müssen zum Heizen geschlossen sein. Auch die Lötstellen auf der Schaltwerkplatine untersuchen.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 491111

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

Danke für die schnelle Antwort!

Leider weiß ich als blonde Hausfrau gar nicht, welche Kontakte Du meinst mit 2-2a u.s.w. - könntest Du mir das bitte etwas näher erläutern?

Danke im Voraus!

Ute68

BID = 491144

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

Hallo,

habe jetzt mal die Schaltwerkplatine fotografiert.
Ist daran was nicht in Ordnung? Mir kommt der leicht bräunliche Punkt im vorderen Bereich komisch vor - könnte da der Fehler verborgen sein?

Gruß
Ute

Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen


Hochgeladene Datei ist grösser als 300 KB . Deswegen nicht hochgeladen

BID = 491145

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

Oh, no - kann mir jetzt noch jemand sagen, wie ich meine Bilddaten kleiner machen kann?
Bin so hilflos....

BID = 491146

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

ok, hier also ein erneuter Versuch:
die Bilder von der Platine




BID = 491148

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

super, das hat geklappt!

Könnt ihr etwas fehlerhaftes erkennen?

Gruß
Ute

BID = 491425

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Ich kann nur erkennen, das die Platine Feuchtigkeit abbekommen hat. Die einzelnen Strompfade durchmessen, bedarf es Kenntnisse von Elektrotechnik und einem Schaltbild. Würde ich einem Laien nicht zutrauen, zu komplex.
Wo wurde das Heizregister gekauft, und ist es das Orginal?

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 491449

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim



Das Heizregister wurde bei einem Ersatzteilhändler gekauft - es ist neu und original. Es hat dieselbe Aufschrift wie das alte, kaputte. Wie kann das überhaupt passieren, dass bei einem Heizregister eine Lamelle bricht bzw. zerbröckelt?
Wo sitzen die Anschlüsse 2-2a und 4-4a ?

Gruß
Ute

BID = 491719

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Siehe Platine

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 492739

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim



Könnte es eventuell auch mit dem Türkontakt zu tun haben?
Habe nämlich inzwischen mal an der Tür rumgefummelt und jetzt habe ich den Eindruck, dass die Heizung tatsächlich warm wird !?

Werde das nachher gleich mal mit einer Ladung Wäsche testen - melde mich dann wieder.



BID = 492823

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim


Die neue Heizung ist angesprungen und hat geheizt. Die Rückwand war sehr warm. Als ich aber nach ca. 20 min nachgeschaut habe, war wieder alles kalt! Der Trockner lief und hat nur kalte Luft geblasen. Gibt es eine interne Sicherung, die die Heizung abschaltet, wenn sie zu heiß wird? Was kann ich tun???

Gruß
Ute

BID = 493405

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

Hallo schon wieder,

hat denn keiner von Euch Elektronikern eine Idee, was bei meinem Trockner passiert sein könnte?

Nochmals kurz die Fakten:
Trockner hat nicht geheizt - Heizregister ausgebaut und festgestellt, das eine Lamelle kaputt war.
Neues Heizregister (Originalteil) gekauft und eingebaut. Leider wieder nur Kaltluft.
Plötzlich, nach tagelangem Ruhenlassen, springt die Heizung doch an und trocknet mir ein feuchtes Handtuch vorbildlich.
Bei der nächsten Ladung Wäsche gibt die Heizung mittendrin wieder den Geist auf und alles total kalt.

Wärmetauscher ist sauber, Flusensieb auch, Trommel gereinigt...

Das Einzige, was mir auffällt ist, dass es am Schaltwerk immer so klickt, weiß aber nicht, ob das normal ist.

Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass es sich nur um eine Kleinigkeit handelt, weil die Heizung ja angesprungen ist.

Gruß
U.

BID = 493908

Ewald4040

Urgestein



Beiträge: 10882
Wohnort: Lünen

Heizrelais auf der Elektronik wechseln.

_________________
Bei Arbeiten am Gerät Netzstecker ziehen, Gerät spannunglos machen.
VDE Vorschriften einhalten. Die Verantwortung übernimmt immer die Person, die zuletzt am Gerät gearbeitet hat!

BID = 496245

shithappens

Gerade angekommen


Beiträge: 11
Wohnort: Sachsenheim

Hallo,

muß mich nochmal an Euch Elektroniker wenden...

Es ist nämlich ziemlich mysteriös, die Sache mir meinem Trockner.

Obwohl nix gemacht wurde, hat er plötzlich wieder geheizt. Aber eben nicht sehr lange. Die Heizung wurde dabei sehr heiß wie ich meine, also jedenfalls hat sich die Rückwand des Trockner sehr heiß angefühlt. Und jetzt streikt die Heizung wieder!
Ist da ein Überhitzungsschutz angesprungen?
Kann es sein, dass das irgendwo noch so viele Flusen sind?
Das vordere Lüfterrad ganz unten sieht ziemlich verdreckt aus, nur wie komme ich da dran????

Über fachkundige Hinweise würde ich mich freuen!

U.


Liste 1 AEG    Liste 2 AEG    Liste 3 AEG    Liste 4 AEG    Liste 5 AEG    Liste 6 AEG   

      Nächste Seite
Gehe zu Seite ( 1 | 2 Nächste Seite )
Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 16 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 1 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 181663295   Heute : 319    Gestern : 5151    Online : 53        15.7.2024    4:09
0 Besucher in den letzten 60 Sekunden         ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0660791397095