Siemens Herd Elektroherd  HE 8023

Ersatzteile und Reparaturtipps zum Fehler:

Im Unterforum Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen - Beschreibung: Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Suchen          Elektronik Forum Nicht eingeloggt       Einloggen       Registrieren



Elektronik- und Elektroforum Forum Index   >>   Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen        Reparatur - Haushaltsgeräte - nur lesen : Waschmaschine, Wäschetrockner, Trockner, Geschirrspüler, Microwelle, Bügeleisen, Herd, Elektroherd, Kühlschrank, Rasierer, Spülmaschine, Küchenmaschine und alle anderen Geräte der Haushaltstechnik. READ ONLY!

Autor
Herd Siemens HE 8023

    










BID = 441871

Redbill

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: München
 

  


Geräteart : Elektroherd
Hersteller : Siemens
Gerätetyp : HE 8023
Kenntnis : Artverwandter Beruf
Messgeräte : Phasenprüfer
______________________

Hallo liebe Community,

ich habe hier ein Problem zu lösen bei dem ich nicht mehr weiterkomme. Auch langwieriges googlen brachte mich bisher auch nicht weiter, oder doch ich bin auch dieses Forum hier gestoßen und beim benutzen der SuFu und dem daraus folgendem Studium einiger Threads möchte ich gleich mal zu Anfang bemerken dass man (oder auch Frau ) hier sehr hilfsbereit und freundlich ist.


Aber nun zu meinem Problem.

Bei unserem letzten Umzug der Küche habe ich den Herd Siemens HE8023 selbst an das Stromnetz angeschlossen sowie die Glaskermikkochfläche (Siemens EK6821) angesteckt. Ist ja soweit kein Problem.
Der Herd hat dann auch einwandfrei seinen Arbeit erbracht.

Dann kam der Tag an dem die neue Küchenarbeitsplatte eingebaut wurde.
Ich also: 3 Sicherungen (à 16Amp) herausgedreht, Herdplatte abgesteckt, Erdung gelöst. Nachdem die Arbeiten an der Küche beendet waren, steckte ich die C.....Platte wieder an und dabei ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe die Stecker der beiden oberen Platten vertauscht. Aus meiner Erfahrung ist das normalerweise kein Problem, es sind nur die beiden Platten vertauscht.

Mein Herd teilte diesen Erfahrungsschatz nicht mit mir und beförderte sogleich nach dem Anschalten einer der beiden vertauschten Platten zwei der drei 16Amp Sicherungen ins Jenseits.

Ich habe meinen Irrtum sofort bemerkt und korrigiert, die Sicherungen ersetzt und einen weiteren Testlauf gestartet.

Siehe da, alles funktioniert, bis auf die beiden hinteren Platten. Den einzigen Effekt den man erzielt wenn man die Platten anschaltet ist, dass die Beleuchtung der Schalter angeht.

Die beiden anderen Platten sowie der Rest des Herdes funktionieren einwandfrei.



Da ich mich mit Herden nicht so gut auskenne würde ich gerne ein paar Meinungen zu meinen folgenden Theorien hören.

1. Die beiden Kochfelder sind defekt und müßten ersetzt werden. (Preis etwa für beide 130€). Sollte dies so sein wäre es meiner Meinung sogar wirtschaftlicher sich ein anderes (gebrauchtes)funktionsfähiges Glaskeramikkochfeld (7 Stufig) zu ersteigern o.ä.

2. Irgend ein Regler o.ä. hat sich verabschiedet und wartet auf seine Ablösung. Hier wirds schwierig für mich, da sich ein Fachmann bei einem solch alten Gerät kaum lohnt.

3. Irgendeine Sicherung im C...feld oder im Herd ist durchgebrannt. Auf den Explosionszeichnung bei Siemens konnte ich jedoch nirgends eine Sicherung erkennen

4. Sollten meine Theorien nicht zutreffend sein wäre ich dankbar wenn ich an Euren Theorien teilhaben dürfte.


Danke schon einmal im Voraus

Erklärung von Abkürzungen

BID = 441878

DMfaF

Inventar



Beiträge: 6670
Wohnort: 26817 Rhauderfehn

 

  

Moin und willkommen im Forum!

Auch in einem artverwandten Beruf kommst Du mit dem Lügenbaron ( Phasenprüfer ) nicht weiter. Ein Multimeter sollte schon da sein!
Ansonsten kann Dir dieser Link dann weiter helfen:

http://www.herd.josefscholz.de/

PS: Die wenigsten Glaskeramikfelder haben eine eigene Sicherung!


Gruß
Bernd

_________________
An alle Hobby-Kundendienstler: Vor Arbeiten am Gerät, Netzstecker ziehen und VDE Vorschriften beachten!! Jeder trägt die Verantwortung für seine ausgeführte Arbeit!!!

Anfragen per Mail oder PN werden nicht beantwortet!

Erklärung von Abkürzungen






BID = 441896

Redbill

Gerade angekommen


Beiträge: 2
Wohnort: München


Zitat :
DMfaF hat am  8 Jul 2007 13:22 geschrieben :

Moin und willkommen im Forum!

Auch in einem artverwandten Beruf kommst Du mit dem Lügenbaron ( Phasenprüfer ) nicht weiter. Ein Multimeter sollte schon da sein!
Ansonsten kann Dir dieser Link dann weiter helfen:

http://www.herd.josefscholz.de/

PS: Die wenigsten Glaskeramikfelder haben eine eigene Sicherung!


Gruß
Bernd




Ja das ist ja mein Problem das ich kein Multimeter zur Hand habe ansonsten hätte ich schon versucht alles durchzumessen.

Ich werde mir aber schnellstmöglich eines borgen und zu werke gehen.


Besteht denn grundsätzlich die Möglichkeit dass bei einem falschen Anstecken der Herdplatten diese sich verabschieden?
Es handelt sich ja auch um zwei verschiedene Platten mit einmal 1kW und einmal 1,8kW

Erklärung von Abkürzungen


Liste 1 SIEMENS    Liste 2 SIEMENS    Liste 3 SIEMENS   

Zurück zur Seite 1 im Unterforum          Vorheriges Thema Nächstes Thema 


Zum Ersatzteileshop


Bezeichnungen von Produkten, Abbildungen und Logos , die in diesem Forum oder im Shop verwendet werden, sind Eigentum des entsprechenden Herstellers oder Besitzers. Diese dienen lediglich zur Identifikation!
Impressum       Datenschutz       Copyright © Baldur Brock Fernsehtechnik und Versand Ersatzteile in Heilbronn Deutschland       

gerechnet auf die letzten 30 Tage haben wir 51 Beiträge im Durchschnitt pro Tag       heute wurden bisher 26 Beiträge verfasst
© x sparkkelsputz        Besucher : 171619309   Heute : 22733    Gestern : 28810    Online : 317        30.1.2023    23:20
5 Besucher in den letzten 60 Sekunden        alle 12,00 Sekunden ein neuer Besucher ---- logout ----viewtopic ---- logout ----
xcvb ycvb
0,0181748867035